Wir haben für Euch die besten Skigebiete der Alpen zusammengestellt. Analog bzw. digital zu unserer Home Run Ausgabe stellen wir Euch die Top Destination für Snowboarder in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.

Skigebiete sind so unterschiedlich wie das Wetter im April. Neben den gottgegebenen Voraussetzungen des Skigebiets, also dem Terrain, spielt die Ausrichtung des Gebiets eine große Rolle. Manche Skigebiete tun eben mehr für uns Snowboarder als andere. Wir haben für Euch 11 Top-Destinationen zusammengestellt bei denen Ihr voll auf Eure Kosten kommt und als Snowboarder mehr als nur willkommen seid.

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Flachauwinkl

Flachauwinkl | Die besten Skigebiete der Alpen

Flachauwinkl hat es geschafft, sich als internationales Freestyle-Mekka in einer durch Alpin Ski geprägten Region zu erfinden und zu positionieren. Dieser lange und teilweise steinige Weg „against the establishment“ hat sich glücklicherweise ausgezahlt. Das Sticheln und Belächeln der umliegenden Destinationen gegenüber den „Parkbauern“, ist in anbetracht der steigenden Anzahl an Snowparks in den eigenen Skigebieten, umgeschlagen. Ein Artikel über die besten Skigebiete der Alpen „ohne“ Flachauwinkl und den Absolut Park ist in der Tat für uns Snowboarder undenkbar.

Es erscheint schon fast etwas surreal, wenn ihr das erste Mal nach Flachauwinkl reist. Denn wenn ihr von der Autobahn abbiegt, steht ihr nach der Abfahrt direkt vor einem gelben, eher unscheinbaren Kassenhaus. Auf dessen „Dach“ befindet sich ein stinknormaler 6er-Sessellift der die Menschen auf den Berg befördert. Keine Ortschaft weit und breit, kein Trubel,kein Stau auf dem Weg zum Lift.

Tipp: Local Legend Herby Thaler gibt Euch wertvolle Infos in unserem Interview zum Absolut Park und dem Skigebiet Flachauwinkl.

 

 

ÖSTERREICHS SUPER MARIO SNOWPARK LAND

 

Pistenplan Flachauwinkl – Absolut Park

Für die bessere Übersicht findet Ihr hier den aktuellen Pistenplan von Flachauwinkl.

Die besten Skigebiete der Alpen | Pistenplan Flachauwinkl
Pistenplan Flachauwinkl

Absolut Park Flachauwinkl | Die besten Skigebiete der Alpen

In Flachauwinkl ist der Name „Absolut Park“ Programm. Das gesamte Parkspektrum für alle Fahrlevel erstreckt sich mittlerweile über zwei Berge. Ein Ende des stetig wachsenden Snowpark Super Mario Land scheint nicht in Sicht.

Es scheint schwer vorstellbar, dass es sich hier um das Flachauwinkl handeln kann, welches ihr aus all den Videoclips, Insta Posts und Magazinen kennt, dass dies der Ort sein kann, an dem das Entwicklungsrad der Freestyle-Welt durch das Who’s who unseres Sports auf den über 100 Obstacles immer weitergedreht wird. Doch spätestens zwei Liftfahrten später weichen die Zweifel der Gewissheit, dass ihr hier richtig seid.

Welcome to Flachauwinkl | Die besten Skigebiete der Alpen

Vor euch liegt die Halfpipe direkt an der Hubertusalm, dahinter am gegenüberliegenden Hang erkennt ihr den „The Stash“ und unterhalb der Halfpipe führt der Jib Park direkt zum Chill House. Hier findet Ihr die legendäre Spin Miniramp, eine Boulderwand und eine extended Chill Area mit Couchen und Flatscreens, über die Shred Movies flimmern.

Neben dem Chill House bringt euch der Absolut Shuttle 6-er Sessellift hoch zum Einstieg in den Absolut Park. Von Dort aus müsst Ihr euch für die Beginner und Medium Line, die gewaltige 5er-Kicker Line oder den Rail Yard vor dem Drop-in entscheiden.

Park Set-Up:

  • Beginner und Medium Line
  • Kicker Line
  • Rail Yard
  • Rail/Halfpipe Line
  • Jib Park
  • Cross Run
  • The Stash

Tipp: Checkt unseren PARKGUIDE mit deteillierten Informationen zum ABSOLUT PARK FLACHAUWINKL.

Was kostet der Skipass in Flachauwinkl?

Der Tages-Skipass in Flachauwinkl kostet für Erwachsene 55,- EUR, für Jugendliche 41,50 EUR und für Kinder nur 27,50 EUR. Als erwachsen gelten alle Personen die 2000 und davor geboren sind. Wer zwischen 2001 und 2003 geboren wurde darf in der aktuellen Saison von den Rabatten für jugendliche profitieren. Für alle jüngeren Semester gelten die Kinderpreise.

Hier noch Mal die Preise in der Übersicht:

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 55,00 EUR 41,50 EUR 27,50 EUR
6 Tage 275,50 EUR 206,50 EUR 138,00 EUR
Saison 632,00 EUR 447,00 EUR 247,00 EUR

Jahrgänge: Kinder: (2004-2013), Jug.: (2001-2003), Erw.: (ab 2000)

Unterkünfte in Flachauwinkl

Wir stellen Dir acht Unterkünfte in Flachauwinkl vor die sich besonders für deinen nächsten Aufenthalt eignen. Alle Unterkünfte sind absolut empfehlenswert und man freut sich über jeden Snowboarder der eincheckt.

Direkt am Absolut Park

Im Ort

Höhenlage Flachauwinkl

Das Skiegbiet Flachauwinkl erstreckt sich von 1.000 bis auf 1.980 Meter Höhe.

Watch this!

http://absolutpark.com

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Corvatsch

Corvatsch | Die besten Skigebiete der Alpen

Müssten wir den Corvatsch mit einem Begriff beschreiben, würde uns spontan die etwas eigenwillig klingende „Eierlegende Wollmilchsau“ einfallen. Das Skigebiet eröffnet einen unvergesslichen Blick über das Tal mit seinen ruhenden Seen, fordert Freerider mit weltklasse Big Mountain Lines, winkt Backcountry Freestyler mit unzähligen Cliff Drops und Kicker Spots zu sich und verfügt zudem über einen Snowpark, der zu den besten in der gesamten Schweiz zählt.

Abwechslungsreiches Terrain auf 3.303 Metern

Der Corvatsch besitzt das wovon viele Skigebiete träumen. Ausgestattet mit einem der abwechslungsreichsten Terrains bringt euch die Gondel bis auf 3.303 m. Dort eröffnet sich euch einen der besten Freeride- und Backcountry-Spielplätze der Alpen. Neben anspruchsvollen Couloirs, offenen Tiefschneefeldern und unendlich vielen Cliffs, ist Pulvern dank der Höhenlage und den vielen Nordhängen auch noch möglich, wenn andere Gebieten schon den Liftbetrieb eingestellt haben.

Snow Night | Die besten Skigebiete der Alpen

Ein Highlight findet traditionell jeden Freitag mit der Snow Night statt. Ab 19 Uhr werden die Lichter angeschaltet und ihr könnt auf der frisch präparierte und 4,2 km lange Piste mit einer Night Session in das Wochenende starten. Ab dieser Saison bietet Corvatsch sogar einen eigenen Snow Night Saisonpass an. Der Saisonpass kostet für Erwachsene schlappe 99,- CHF und für Kinder 59,- CHF kostet.

Als kleine Randnotiz, wollen wir euch noch mit auf den Weg ins Oberengadin geben, dass unter dem Dach von Corvatsch auch das Teilgebiet Furtschellas sowie die Gebiete Diavolezza und Lagalb vereint sind. Hier warten unfassbar guten Pisten und vor allem sensationelles Backcountry auf euch.

Tipp: Zu guter letzt gibt Euch Local Nicolas Huber ein paar Brandheiße Infos zum Gebiet in unserem Local Legend Interview.

 

 

DAS ZUHAUSE VON FEINSTER WINTERSPORTKULTUR

 

Pistenplan Corvatsch

2018_Corvatsch_WinterMap_584x420mm

Snowpark Corvatsch

Mit seinen knapp 60 Features, lässt der Corvatsch nichts anbrennen und befördert euch am Ende der Runs per Sessellift über den Park schwebend wieder nach oben zum Start. Dort angekommen, müsst ihr euch für den nächste Runde zwischen Easy- und Medium Line, Flow Line inklusive Mini-Pipe, Pro Line und dem Fun Ride entscheiden.

Corvatsch Park - Die besten Skigebiete der Alpen
Der Corvatsch Park ist auch aus der Vogelperspektive nicht mehr auf ein Foto zu bannen. Hier seht ihr die Kicker Lines, das Herzstück des Parks | © Corvatsch/Fabian Gattlen

Für alle die eine Verschnaufpause vom Lappen benötigen, wartet im Zentrum des Corvatsch Parks eine Chill- und Musik-Area. Hier könnt Ihr Euch beim Zuschauen des Parktreibens neue Inspiration für die nächste Session holen.

12 Kicker: 5 Pro Kicker ab 12 m Table; 3 Advanced Kicker von 5-11 m Table; 4 Beginner Kicker bis 4 m Table

45 Jib Features: 16 Boxen, 1 Wallride, 1 Lollipop, 1 Volcano, 1 Dog House, 25 Rails/TubesChill- und Musik Area im Zentrum des Corvatsch Park

Tipp: Mehr Infos zum Snowpark Corvatsch findet Ihr in unserem PARKGUIDE

Wie teuer ist der Skipass am Corvatsch?

Die Preise der Tages- und Mehrtageskarten sind aufgrund der Gästenachfrage sowie des Buchungszeitpunktes unterschiedlich hoch. Je früher der Kaufzeitpunkt und je tiefer die Nachfrage, desto günstiger ist der Preis.

Die Saisonkarte kostet für Erwachsene 1.158,00 EUR, für Jugendliche 772,00 EUR und für Kinder 386,00 EUR.

Erw.: ab 18 Jahren / Jug.: 13-17 Jahre / Kind: 6-12 Jahre

Sleep and Ski

Ab diesem Winter profitieren Hotelgäste bereits ab einer Übernachtung von „SLEEP+SKI“. Während der Dauer deines gesamten Aufenthaltes vom 19. 10. bis 3.05., buchst du deinen vergünstigten Skipass für 45,- CHF pro Person/Tag.

Jetzt buchen auf https://snow-deal.ch

Liftanlagen & Pistenkilometer am Corvatsch

Das Skigebiet Corvatsch verfügt über 3 Pendelbahnen, 6 Sessellifte und 5 Schlepplifte. Auf insgesamt 120 Km Piste könnt Ihr Sidehits ballern und Eurorturns in Perfektion in den Schnee schlitzen.

Höhenlage Corvatsch

Das Skiegebiet Corvatsch erstreckt erstreckt sich von 1.870 auf 3.303 Höhenmeter.

Apres-Ski & Nightlife

Hossa Bar – Die gemütliche Bar mit Sonnenterrasse liegt auf der Talabfahrt und ist der perfekt Ort für ein erfrischendes Getränk nach einem abenteuerlichen Tag im Corvatsch Park oder jeden Freitagabend während der Corvatsch Snow Night.

Wer abends noch genug Energie hat, geht nach St. Moritz, wo in diversen Bars und Clubs bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird.

Watch this!

https://corvatsch.ch

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Damüls

Damüls | Die besten Skigebiete der Alpen

Willkommen in Damüls, einem der feinsten Skigebiete in Vorarlberg mit langer Snowboard-Tradition. Durch den Zusammenschluss mit Mellau, bildet das Duo das größte Skigebiet im Bregenzerwald mit einem riesigen Backcountry, das dem des großen Nachbarn Arlberg kaum nachsteht, jedoch den Vorteil bietet, dass sich viele Freerider ein paar Berge weiter um die besten Lines battlen, während in Damüls die Hänge noch „staufrei“ auf euch warten.

Vielen ist Damüls ein Begriff, doch mehr auch leider nicht. Das bringt den Vorzug mit sich, dass die Destination zwar kein Geheimtipp mehr ist, aber ihr gleichwohl entspannt den Tag unter der Aufsicht der Mittagsspitze – dem Damülser „Matterhorn“ – genießen könnt. Parkplatzgebühren sind ein Fremdwort. Warteschlangen in den ParkLines und Battles um die besten Pulverschneeabfahrten eher die Ausnahme. Dieser Umstand ist keine Utopie, sondern Alltag in dem Gebiet, das einen der besten Snowparks Österreichs beheimatet und ein Backcountry beherbergt, welches für jedes Fahrlevel Tiefschnee-Runs und verspieltes Gelände für Backcountry-Freestyle bereithält.

Charakteristik

Schon die Anfahrt nach Damüls mit ihrer typisch Bregenzerwald-Charakteristik , stimmt euch auf den Tag am Berg ein. Die kleine Straße schlängelt sich durch markante Berge vorbei an kleinen Ortschaften mit ihren für die Region bekannten Holzbauten, deren Flair Erholung und Gemütlichkeit versprüht.

Wer von euch trotz der herrlichen Kulisse nicht bis ans Ende des Tals nach Damüls fahren möchte, der kann seinen Wagen schon 20 km früher per Blinker auf den Parkplatz von Mellau fahren und von dort aus in den Verbund starten. Doch alle die auf dem schnellsten Weg zum Snowpark Damüls oder in die Freeride Routen „Ragaz“ und „Hasenbühl“ droppen möchten, sollten die Fahrt bis nach Damüls fortsetzten. Dort angekommen heißen euch vier über das Gebiet verteilte Park Lines willkommen.

TIPP: In unserem Local Legend Interview gibt Euch Lukas Ellensohn Tipps zu seinem Homeresort.

 

 

VORARLBERGER TIEFSCHNEELOCH MIT STARKER FREESTYLE PERFORMANCE

 

Pistenplan Damüls

Damüls PistenplanDer Snowpark Damüls

Snowpark Damüls- Die besten Skigebiete der Alpen
© Damüls

Neben dem Uga-Park, der eine All-Mountain Line vom Ausstieg des Uga-Lifts bis in Tal darstellt, bietet euch Damüls zusammen mit dem Main- und Kidspark einen Playground, der euch unabhängig von eurem eigenen Können Zeit und Alter vergessen lässt. Seit vergangener Saison erwartet zudem alle Advanced Shredder an der gegenüberliegenden Hangseite, die „Pro Line“. Hier könnt ihr direkt neben dem „Ragaz“ Lift auf einer 3er-Kicker Line ordentlich Flugmeilen sammeln.

Park-Setup: Ragaz Pro Line, Uga-Park mit All Mtn-Line, Mainpark, Kidspark

Tipp: Weiter Infos zum Snowpark Damüls findet Ihr in unserem SNOWPARK GUIDE

Wie teuer sind die Preise für den Skipass in Damüls?

Ein Tagesskipass in Damüls kostet für Erwachsene 52,50 EUR, für Jugendliche 49,00 EUR und für Kinder 30,00 EUR.

Alle Preise im Überblick:

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 52,50 EUR 49,00 EUR 30,00 EUR
6 Tage 240,00 EUR 212,00 EUR 120,00 EUR
Saison 431,00 EUR 280,00 EUR 184,00 EUR

Liftanlagen & Pistenkilometer in Damüls

Stolze 29 Lifte und Bahnen kann Damüls vorweisen und mit 109km Piste kommt hier jeder auf seine Kosten.

Höhenlage Damüls

Das Skigebiet Damüls erstreckt sich von 710 auf 2.051 Höhenmeter.

Food & Drinks in Damüls

  • Almstüble – üppige Portionen, lecker und definitiv danach satt
  • Schwartenstadl – von Suppen und feinen Menüs bis hin zum süssen Germknödel
  • Alpenstern – genialer View von der Sonnenterasse und der Juniorchef Peter kocht hier auf höchstem Niveau zu top Preisen

Unterkünfte in Damüls

Vom Bauernhof mit Biofrühstück, Appartement-Häusern, Bettenlager bis zum 4-SterneHotel und Unterkünften mitten im Wintersportgebiet findet jeder eine passende Unterkunft.

Watch this!

https://www.damuels-mellau.at/de

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Grindelwald

Grindelwald | Die besten Skigebiete der Alpen

Grindelwald ist weltweit bekannt und aus der ganzen Welt reisen Tag ein Tag aus Menschen in die Schweizer Gemeinde, um die imposante Bergkulisse zu bestaunen und um ratternd mit der Zahnradbahn auf das Jungfraujoch zu fahren, an dessen Fuße Europas größter Gletscher, der Aletsch in Richtung Süden verläuft. Auf der anderen Talseite befindet sich das Skigebiet Grindelwald-First, welches nicht nur ein unvergessliches Panorama auf die Weltstars unter den Schweizer Bergen eröffnet, sondern vor allem durch seinen Geländeaufbau zur Spielwiese für all diejenigen wird, die mit Side Hits, Bodenwellen und jeder Menge Pistenkanten etwas anzufangen wissen.

Grindelwald First

Wer behauptet Freestyle sei tot, hat sich gewaltig geschnitten! Mit Grindelwald-First liefern wir den Beweis, dass unser Sport lebt und sich nachhaltig entwickelt, denn das Skigebiet im Berner Oberland hat in den vergangen Jahren eine beachtliche Entwicklung hingelegt und wurde durch sein stetiges Engagement in den Ausbau seines Snowpark-Angebots, weit bis über die Grenzen der Region hinaus zum Motor einer neuen Generation von Snowboardern.

Wenn man es ganz genau nehmen möchte, bräuchte Grindelwald-First eigentlich auch überhaupt keine Snowparks, da das Gebiet an sich schon genügend Shred-Potential bietet, um der Langeweile erfolgreich entgegenzuwirken.

TIPP: In unserem Local Legend Interview gibt Euch Michi Schärer Tipps zu seinem Homeresort.

 

 

MAXIMAL ENTSPANNT, ABSOLUT GUT SNOWBOARDEN

 

Pistenplan Grindelwald

Snowpark Grindelwald First

Die besten Skigebiete der Alpen - Snowpark Grindelwald-FirstAber Grindelwald hat eine lange Geschichte im Freestyle und wie wir alle wissen, rostet bekanntlich alte Liebe nicht. So auch in Grindelwald, wo seit einigen Jahren erfolgreich Schritt für Schritt ein absolut gutes Park-Set-up in zwei Areas zu endlosen Parkrunden auf der Sonnenseite des Tals einladen.

Wer von euch an dieser Stelle den „Schwanz“ vor einem Besuch dorthin einzieht, weil er bei diesen Worten einen Massenauflauf an Freestyle-Monokulturen in den Parks vermutet, dem können wir Entwarnung geben. Freestyle in Grindelwald ist wie Yoga für Körper und Geist, da den Berner Oberländern – auf welche Art und Weise auch immer – die maximale Entspanntheit durch die Adern fließt. Dieses Phänomen überträgt sich auf das Treiben im gesamten Skigebiet und sorgt für eine angenehm menschliche Atmosphäre auf dem Berg wie im Tal.

Mehr Infos zum Snowpark Grindelwald First findet Ihr in unserem PARKGUIDE

Was kosten die Skipässe in Grindelwald?

Ein Tagesskipass in Grindelwald kostet für Erwachsene 52,50 EUR, für Jugendliche 49,00 EUR und für Kinder 30,00 EUR.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 66,00 EUR 53,00 EUR 35,00 EUR
6 Tage 309,00 EUR 247,00 EUR 155,00 EUR
Saison 666,00 EUR 499,00 EUR 333,00 EUR

Erw.: ab 21 Jahren / Jug.: 16-20 Jahre / Kind: 6-15 Jahre

Liftanlagen und Pistenkilometer in Grindelwald

Das Skigebiet Grindelwald verfügt über ca. 70 km Piste, eine Umlaufgondel, drei Sessellifte, drei Schlepplifte und ein Förderband.

Höhenlage Grindelwald

Das Skiegebiet Grindelwald erstreckt sich von 1.034 auf 2.501 Höhenmeter.

Nightlife in Grindelwald

Avocado Bar, Mescalero, Cinepool, Restaurant Eiger

Unterkünfte in Grindelwald

First Lodge, Jungfraulodge, Mountainhostel, Downtown Lodge Berghaus First

Watch this!

https://jungfrau.ch/wintersportinfo

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Innsbruck

Innsbruck | Die besten Skigebiete der Alpen

Nachdem es kurz nach der Jahrtausendwende etwas ruhiger um die einstige Snowboard-Metropole wurde, ist Innsbruck in den vergangenen Jahren wieder aus seinem „Dornröschenschlaf“ erwacht und entwickelt sich immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt der europäischen Freeride- und Freestyle Szene.

Eingebettet im Inntal zwischen namenhaften Skigebieten, ist Innsbruck aus allen vier Himmelsrichtungen bestens zu erreichen und verbindet wie kein zweiter Ort der Nordalpen echtes Stadtleben mit Bergkultur. Die meisten Skigebiete stehen in unserer Wahrnehmung für ihre Region und Ortschaften, doch bei Innsbruck verhält es sich genau umgekehrt.

Freeride City

Wenn man von der Tiroler Hauptstadt spricht, meint man nicht selten eines der umliegenden Skigebiete, die durch ihre unmittelbare Nähe zur Stadt am Inn, in unserem Bewusstsein zu einer Einheit verschmelzen. Und so verwundert es kaum, dass unter dem Dach von Innsbruck heute die Skigebiete Nordkette, Kühtai, Axamer Lizum und Stubaier Gletscher vereint als „Freeride City“ kommuniziert und transportiert werden.

Wer Eins und Eins zusammenzählen kann, dem wird schnell klar, warum in Innsbruck neben den vielen Besuchern auch unzählige sportaffine Studenten die Kapazitäten der Unihörsäle an die Grenzen ihrer Kapazitäten bringen und sich viele Brands aus der Wintersportindustrie dort niedergelassen haben.

Stadtleben und Freeriden

Innsbruck bedeutet Stadtleben in den kleinen Gassen der Altstadt, Kaffeehäuser, Restaurants, Shoppen oder ins Kino und Konzerte gehen. Innsbruck bedeutet aber auch in den Bus oder die Bahn zu steigen, um wenig später sich das Brett unter die Füße zu schnallen und die traumhaften Pisten und Tiefschneehänge rundherum zu genießen.

Um das ganze Potential an Freizeitqualität der Stadt abbilden zu können, müssten wir dem Tiroler Hot-Spot eine ganze Website widmen, weshalb wir uns mit der Axamer Lizum und dem Stubaier Gletscher zwei Highlights herausgepickt haben.

DIE STADT DER UNBEGRENZTEN MÖGLICHKEITEN

Tipp:  Im Interview gibt der Innsbrucker Local Sani Alibabic, seines Zeichens überzeugter Innsbrucker und Snowboard-Institution der Stadt, wertvolle Tipps für Euren nächsten Snowboard-Trip in die Tiroler Hauptstadt.

 

Axamer Lizum – Die besten Skigebiete der Alpen

 

Pistenplan Axamer LizumPistenplan Axamer Lizum

Golden Roofpark Axamer Lizum

Übersicht über den Roofpark | © Axamer Lizum
Übersicht über den Roofpark | © Axamer Lizum

Park Set-up: ca. 20 Obstacles

Was kostet der Skipass im Skigebiet Axamer Lizum?

Ein Tagesskipass in Axamer Lizum kostet für Erwachsene 41,50 EUR, für Jugendliche 33,50 EUR und für Kinder 25,00 EUR.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 41,50 EUR 33,50 EUR 41,50 EUR
6 Tage 217,00 EUR 173,00 EUR 130,00 EUR
Saison 399,00 EUR 318,00 EUR 118,00 EUR

Kinder: (2004 – 2013) , Jug.: (2001 – 2003), Erw.: (ab 2000)

Liftanlagen & Pistenkilometer in Axamer Lizum

Mit 40 km Piste zählt Axamer Lizum sicher nicht zu den größten Skigebieten in Österreich aber dafür können die Tiroler mit anderen Werten glänzen. 6 Sessellifte, 2 Schlepplifte und eine Standseilbahn befördern Euch sicher durch das Skigebiet.

Höhenlage Axamer Lizum

Das Skigebiet Axamer Lizum erstreckt sich von 1.560 auf 2.340 Höhenmeter.

Verbundpässe für Axamer Lizum

Tirol Snow Card, Freizeit Ticket Tirol

https://www.axamer-lizum.at/

 

Stubaier Gletscher | Die besten Skigebiete der Alpen

 

Pistenplan Stubaier Gletscher

Pistenplan Stubaier GletscherStubai Zoo

Wieviel kostet der Liftpass für den Stubaier Gletscher?

Ein Tagesskipass für den Stubaier Gletscher kostet für Erwachsene 50,00 EUR, für Jugendliche 32,50 EUR und für Kinder 25,00 EUR.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 50,00 EUR 32,50 EUR 25,00 EUR
6 Tage 239,00 EUR 155,50 EUR 119,50 EUR
Saison 538,00 EUR 350,00 EUR 269,00 EUR

Kinder: (2005 – 2009) , Jug.: (2001 – 2004), Erw.: (Ab 2000)

Liftanlagen & Pistenkilometer am Stubaier Gletscher

64km Piste und 5 Gondelbahnen, 7 Sesselbahnen, 10 Schlepplifte, 4 Zauberteppiche die Euch sicher durch das Skiegebiet befördern.

Höhenlage Stubaier Gletscher

Das Skigebiet Stubaier Gletscher erstreckt sich von 1.697 auf 3.210 Höhenmeter.

Verbundpässe für den Stubaier Gletscher

Freizeitticket Tirol, Snow Card Tirol, White 5, Alpen Plus Gletscher Card, SKI Plus CITY Pass

Watch this!

https://www.stubaier-gletscher.com/

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Kitzsteinhorn

Die besten Skigebiete der Alpen | Kitzsteinhorn

Generationen haben bereits davon geträumt, nun ist es endlich Realität: Die seilbahntechnische Verbindung von Kaprun über den Maiskogel zum Kitzsteinhorn wurde Ende November 2019 eröffnet. Mit dem Opening der 3K Konnection, Salzburgs erster Dreiseilumlaufbahn, sind nun das Kapruner Ortszentrum, der Familienberg Maiskogel und das schneesichere Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn zu einer faszinierenden Einheit verbunden.

Der Zusammenschluss garantiert grenzenloses Shredvergnügen mit höchstem technischen Komfort. Kaprun bietet damit erstmals zum und vom Gletscher. Die zwölf Kilometer lange Panoramafahrt ist nicht nur die längste durchgehende Seilbahnachse, sondern überwindet mit 2.261 Höhenmeter auch die größte Höhendifferenz in den Ostalpen.

Zukünftig ist das Gletscherskigebiet somit direkt an die Unterkünfte und Betriebe im Ort angebunden. Der Generationentraum, die bei den Kapruner Skiberge seilbahntechnisch zu verbinden, bestand seit Jahrzehnten. Nach mehrjähriger Prüfung verschiedener Varianten ist die Entscheidung für dieses natur- und umweltschonendste Projekt gefallen.

Die KONNECTION erschließt keine neuen Pisten und reduziert den Individualverkehr im Kapruner Tal deutlich. Kaprun erwartet eine Einsparung von bis zu 1,5 Millionen Autokilometern im Jahr und damit eine starke Reduktion der CO2-Belastung.

Ski ALPIN CARD

Die Ski ALPIN CARD ist das Ticket-Highlight des alpinen Winters. Auch hier gilt das Motto: Get connected. Sie verbindet die drei Premium-Skiregionen Skicircus Saalbach Hinterglemm, Leogang Fieberbrunn, Schmittenhöhe in Zell am See und das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn Kaprun.

Die Ski ALPIN CARD, die von der Skitages – und Mehrtageskarte bis hin zur Saison- und Ganzjahreskarte erhältlich ist, verspricht mit insgesamt 408 Pistenkilometern, 121 Anlagen und einem Maximum an Attraktionen. Inklusive Schneegarantie am Gletscher!

Tipp der Redaktion:  Im Interview gibt der Local Moritz Kaufmann wertvolle Tipps für Euren nächsten Snowboard-Trip ans Kitzsteinhorn.

 

MIT DER NEUEN K-ONNECTION INS EWIGE EIS

 

Pistenplan Kitzsteinhorn

Pistenplan Kitzsteinhorn

Snowpark Kitzsteinhorn

In Sachen Freestyle und Freeride gehört das Resort zu den absoluten Schwergewichten im internationalen Vergleich. Welche Destination kann schon von sich behaupten, gleich vier Snowparks, eine Superpipe und fünf ausgeschriebene Freeride-Routen ihr Eigen nennen zu dürfen!

Park-Shredder, Freerider – für jeden das passende Terrain | © Kitzsteinhorn
Park-Shredder, Freerider – für jeden das passende Terrain | © Kitzsteinhorn

Park Set-up: Glacier Park, Easy Park Central Park, South Central Park

Tipp: Alle Infos zum Snowpark am Kitzsteinhorn findet Ihr in unserem PARKGUIDE

Was kostet der Liftpass am Kitzsteinhorn?

Ein Tagesskipass für das Kitzsteinhorn kostet für Erwachsene 56,50 EUR, für Jugendliche 42,00 EUR und Kinder können für 28,00 EUR einen Tag am Berg genießen.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 56,50 EUR 42,00 EUR 28,00 EUR
6 Tage 278,00 EUR 208,50 EUR 139,50 EUR
Saison 695,00 EUR 520,00 EUR 340,00 EUR

Kinder: (2004–2013), Jug.: (2001–2003), Erw.: (1900-2000)

Liftanlagen & Pistenkilometer am Kitzsteinhorn

Am Kitzsteinhorn könnt Ihr auf satten 65km Piste ab-carven und sidehits shredden. Eine Standseilbahn, eine Kombibahn, eine Großkabinenbahn, 3 Kabinenbahnen, 5 Sesselbahnen, und 5 Schlepplifte befördern Euch sicher durch das gesamte Gebiet.

Höhenlage Kitzsteinhorn

Das Skigebiet Kitzsteinhorn erstreckt sich von 786 bis auf 3029 Höhenmeter.

Verbundpässe

Ski Alpin Card, Super Ski Card, 365 Alpin Card

Nightlife

  • Maisi Alm
  • Die Schneiderei
  • Baumbar
  • Kitsch & Bitter
  • Pavillon
  • Paletti
  • Backflip

Unterkünfte am Kitzsteinhorn

Detaillierte Informationen zu Unterkünften findet Ihr unter https://zellamsee-kaprun.com

Watch this!

https://www.kitzsteinhorn.at/de

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Kleinwalstertal

Kleinwalstertal | Die besten Skigebiete der Alpen

Das Kleinwalsertal hat sich zu einem wahren Hot-Spot entwickelt und erfreut sich an hoher Beliebtheit bei seinen Gästen. Diese sind überwiegend klassische Winterurlauber die sich vornehmlich auf den Pisten der drei Hauptgebiete Kanzelwand, Ifen und Walmendingerhorn tummeln sowie dem Talskigebiet Heuberg.

Doch das Kleinwalsertal hat viel mehr zu bieten als klassisches Pistenschwingen, wenngleich viele der präparierten Abfahrten nach Early Bird Carven und Pistenjibben schreien. Das wahre Potential liegt abseits der Piste, wo herrliche Pulverschneeabfahrten und Touren warten. Gemeinsam mit den Bergbahnen von Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck, erwarten euch in der 2-Länder Skiregion insgesamt 130 feinstens präparierte Pistenkilometer.

TIPP DER REDAKTION: In unserem Local Legend Interview gibt Euch Clemens Paul Tipps zu seinem Homeresort.

 

 

WO FUN- UND BERGSPORT AUF GEMÜTLICHKEIT TRIFFT

 

Pistenplan Kleinwalstertal

PIstenplan KleinwalstertalSnowparks im Kleinwalstertal

Alle guten Dinge sind „drei“ scheint das Motto des vorarlbergischen Kleinwalsertals zu sein. Denn neben den in der Einleitung schon benannten drei Skigebieten Kanzelwand, Ifen und Walmendingerhorn, folgt ab dieser Saison die Crystal Family, ein Gesamtkonzept, bestehend aus drei aufeinander aufbauenden Freestyle-Zonen im Zwei-Länder-Skiraum Kanzelwand/ Fellhorn.

© Crystal Ground

Crystal Slope

Den Einstieg in die Welt des Freestyles stellt dabei die 840 m lange Crystal Slope dar, die mit ihren Steilkurven, Bodenwellen, Funboxen und Tunnel eine spielerische Heranführung für Kids und Anfänger an den Freestyle-Sport bilden.

Crystal Peak

Mit dem Crystal Peak, welcher unterhalb der Schlappoldsee Station liegt, können fortgeschrittene Freestyler auf Beginner- und Medium Kicker Lines ihr Können zum Besten geben und an ihren Tricks risikofrei feilen, da das Set-up auf breiten und gut zu kontrollierenden Obstacles aufgebaut ist. Für alle, die ihr Brett und die Kicker aus dem Crystal Peak sicher im Griff haben, wartet an der Kanzelwand Talstation der allerseits bekannte Crystal Ground. Das Park Set-up dort ist für Advanced Shredder ausgelegt, die es mit allen möglichen Jib-Elementen und Kicker mit respektablem Luftstand aufnehmen wollen.

Crystal Ground

Der Crystal Ground liegt direkt an einem Lift und ist zudem bequem zu Fuß von Riezlern aus zu erreichen. Der Park beherbergt außerdem eine gemütliche Chill Area, von welcher man das Parktreiben entspannt verfolgen kann.

© Crystal Ground

Tipp: Alle Infos zum Snowpark Crystal Ground findet Ihr in unserem PARKGUIDE

Was kostet der Liftpass im Kleinwalstertal?

Ein Tagesskipass für das Kitzsteinhorn kostet für Erwachsene 49,50 EUR, für Jugendliche 38,00 EUR und Kinder können für 19,00 EUR einen Tag am Berg genießen.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 49,50 EUR 38,00 EUR 19,00 EUR
6 Tage 244,00 EUR 188,50 EUR 90,50 EUR
Saison 476,00 EUR 315,00 EUR 191,00 EUR

Kinder: (2004-2013), Jug.: (2002-2003), Erw.: (1960-20019)

Liftanlagen & Pistenkilometer im Kleinwalstertal

Gemeinsam mit den Bergbahnen von Nebelhorn, Fellhorn und Söllereck, erwarten euch in der 2-Länder Skiregion insgesamt 130 feinstens präparierte Pistenkilometer. Zwei Umlaufgondeln, 3 Sessellifte, 3 Schlepplifte und 1 Förderband bringen Euch an jeglichen erdenklichen Ausgangspunkt.

Höhenlage Kleinwalstertal

Das Skigebiet Kleinwalstertal erstreckt sich von 1.086 – 2.030 Höhenmeter.

Verbundpässe für das Kleinwalstertal

Allgäuer-Gletscher-Card, Superschnee

Nightlife

  • M&M Bar
  • Pup Älpele
  • Casino Riezlern

Unterkünfte im Kleinwalstertal

Detaillierte Informationen zu Unterkünften findet Ihr unter  http://kleinwalsertal.com

Watch this!

http://kleinwalsertal.com

 


Die besten Skigebiete der Alpen - LAAX

Laax | Die besten Skigebiete der Alpen

In jeder Disziplin gibt es Ausnahmeerscheinungen, egal ob im Tennis, beim Fußball, einem anderen Sport oder auch im Schul- und Arbeitsleben. LAAX ist eine solche Ausnahmeerscheinung, die seit knapp 30 Jahren den europäischen Freestyle-Sport maßgeblich mitentwickelt und vorangetrieben hat, wie keine zweite Destination in den Alpen. Seiner Vorreiterrolle wird auch heute noch der Freestyle Hot Spot gerecht, denn neben der superlativen Shred-Infrastruktur, ist LAAX im Gegensatz zur Politik schon einen Schritt weiter und gestaltet mit seinem Greenstyle-Konzept die Zukunft schon heute.

This is LAAX

LAAX ist Freestyle, LAAX ist Gletscher, LAAX ist Pillow Dreamland, LAAX ist Carving, LAAX ist Szenetreffpunkt, LAAX ist Vorreiter und LAAX will auch all das in Zukunft bleiben. Ein zugegebenermaßen hoch gestecktes Ziel der Bündner, denn nicht einmal Real Madrid kann Jahr für Jahr die Champions League im Fußball gewinnen. Aber LAAX verfolgt konsequent seine Vision, die neben dem unglaublichen Angebot für seine Gäste vor allem darin liegt, durch einen Strukturwandel den Betrieb in eine nachhaltigere, grünere und somit überlebensfähige Zukunft zu transformieren. Dieser zwingend notwendige Weg beginnt mit kleinen alltäglichen Dingen wie Mülltrennung am Berg und kostenlosem Trinkwasser zum Befüllen von mitgebrachten Trinkflaschen zur Müllvermeidung und zieht sich über eine stetig wachsende Hybrid Pistenbully-Flotte und inkludiert zunehmend vegetarische Küche in Hotels und Restaurants.

LAAX – Visionen und Ziele | Die besten Skigebiete der Alpen

Das Ziel einer 100%igen Abdeckung der Energieversorgung aus erneuerbarer Energie durch Solar und Wasserkraft ist schon heute fast erreicht und Hotellerie sowie Gastronomie setzten auf regionale Produkte. LAAX hat die Zeichen der Zeit erkannt, genau wie schon vor knapp 30 Jahren, als das Gebiet seine Pisten für Snowboarder öffnetet und konsequent die Vision der neuen Bewegung durch seine Infrastruktur und Events unterstützte und förderte. Visionen polarisieren und ecken an, so ergeht es auch LAAX. Aber wir können nur hoffen, dass sich viele weitere Destination dieser Vision anschließen, damit wir auch in Zukunft noch den Winter auf unseren Brettern genießen können.

TIPP: In unserem Local Legend Interview gibt Euch Lucas Baume Tipps zu seinem Homeresort LAAX.

 

 

SHREDDERS PARADISE

 

Pistenplan LAAX

Pistenplan LaaxSnowpark LAAX

© LAAX
© LAAX

Parks: Beginner Park, Snowpark Ils Plauns, P60, NoName, Superpipe

Tipp: Mehr Infos zum Snowpark LAAX findet Ihr in unserem Hot-Spots Guide

Was kostet der Liftpass in LAAX?

Ein Tagesskipass in LAAX kostet für Erwachsene 89,50 CHF, für Jugendliche 59,40 CHF und Kinder können für 39,70 CHF einen Tag am Berg genießen.

Alle Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 89,50 CHF 59,40 CHF 39,70 CHF
6 Tage 402,00 CHF 268,00 CHF 144,00 CHF
Saison 1.400,00 CHF 925,00 CHF 490,00 CHF
Park Ticket 62,00 CHF 40,00 CHF 20,00 CHF

Kinder: (6-12 Jahre), Jugendliche: (13-17 Jahre), Erwachsene: (ab 18 Jahre)

Liftanlagen & Pistenkilometer in LAAX

In LAAX erwarten Euch 28 Lifte und Bahnen die Euch durch das riesige Skigebiet befördern, Damit habt Ihr Zugang zu über 224 km Piste, unzähligen Side-Hits und zig atemberaubenden Abfahrten.

Höhenlage LAAX

Das Skigebiet LAAX erstreck sich von 1.000 auf 3.028 Höhenmeter.

Nightlife in LAAX

  • GALAAXY
  • Indy Bar
  • Riders Club
  • Riders Hotel Lobby
  • rockslounge

Unterkünfte in LAAX

In Sachen Unterkunft hat LAAX so einiges zu bieten. Wir haben für Euch nicht nur die besten Skigebiete der Alpen sondern auch gleich noch die besten Unterkünfte. Hier unsere Top-Empfehlungen:

  • rocksresort
  • Riders Hotel
  • Mountain Hostel Crap Sogn Gion
  • signinahotel

Watch this!

http://laax.com

 


Die besten Skigebiete der Alpen - Scuol

Scuol | Die besten Skigebiete der Alpen

Scuol scheint auf der Landkarte von Freeridern und Freestylern außerhalb der Region nicht zu existieren. Ein Phänomen, das an einen verborgenen Seeräuberschatz auf einer einsamen Insel erinnert, dessen Lage ein gut gehütetes Geheimnis ist. Den Schatz bildet das schier unendliche First Class Backcountry, abgerundet mit unheimlich abwechslungsreichen Pisten und einem Snowpark, der seit langem mit großer Leidenschaft und viel Herzblut gebaut und gepflegt zum Kickern und Jibben einlädt. Die verborgene Insel stellt die geografische Lage dar, die Scuol zwischen Österreich und Italien gelegen, vom Radar der Shredder-Gemeinde verschwinden lässt.

Scuol ist auch keine Unbekannte unter den Skigebieten, aber gerade was die Freerider und Freestyler betrifft, fliegt die Destination völlig unter dem Radar und bietet dadurch jede Menge Raum, um sich in dem hochalpinen Gelände zu verwirklichen, welches nahtlos in verspieltes Terrain bis hinab ins Tal übergeht.

Beside the Slopes | Die besten Skigebiete der Alpen

Und auch Scuol, bestehend aus den Ortschaften Scuol, Ardez, Ftan, Guarda, Sent und Tarasp ist besonders. Die Gemeinden erinnern teilweise an eine vergangene Zeit, lassen einen an Kinderbücher erinnern, die einem im Winter vorgelesen wurden, während man auf den Seiten die Bilder mit den alten Häusern und kleinen Gassen genau studierte. Die alten Dorfkerne sind Erholung pur von unserem immer schnellerwerdenden Alltag, genau wie die gute Küche in den Restaurants oder ein Ausflug in das Mineralbad Bogn Engadina, nach einem langem Tag am Berg.

TIPP DER REDAKTION: In unserem Local Legend Interview gibt Euch Elena Könz Tipps zu ihrem Homeresort.

 

 

FIRST CLASS SNOWBOARDEN IM UNTERENGADIN

 

Pistenplan Scuol

Pistenplan Scuol - Die besten Skigebiete der Alpen

Snowpark Scuol

Snowpark Scuol, Ab dieser Saison mit der neuen Elena Könz-Line und einer Family Line sowie Bar- betrieb an den Wochenenden im Februar und März.

Instagram Hashtags: #scuolmountains #mottanaluns

Was kostet der Liftpass in Scuol?

Ein Tagesskipass in SCUOL kostet für Erwachsene 57,00 CHF, für Jugendliche 47,00 CHF und Kinder können für 29,00 CHF einen Tag am Berg genießen.

Die wichtigsten Preise für Lifttickets im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 57,00 CHF 47,00 CHF 29,00 CHF
6 Tage 258,00 CHF 212,00 CHF 129,00 CHF
Saison 771,00 CHF 632,00 CHF 386,00 CHF

Kinder: (2004 – 2013), Jugendliche: (2000-2003), Erwachsene: (1956-1999)

Liftanlagen & Pistenkilometer in Scuol

In Scuol erwarten Euch 13 Lifte und Bahnen mit denen Ihr über 70 Pistenkilometer erschließen könnt.

Höhenlage Scuol

Das Skigebiet Scuol erstreckt sich von 1.250 auf 2.783  Höhenmeter.

Food & Nightlife in Scuol

  • Bergrestaurant Alpetta – Die Location liegt zentral im Skigebiet und überzeugt mit heimischer Küche zu chilligen Beats und mit großer Terasse.
  • Apres-Ski Bar Mar Motta – Die an der Talstation gelegene Bar schlägt die Brücke zwischen Piste und Nachtleben.
  • Cult – Im Cult wird die Nacht zu den Beats von einheimschen wie internationalen DJs zum Tag gemacht.

Unterkünfte in Scuol

Hier unsere Top-Empfehlungen in Sachen Unterkunft für Scuol:

  • Bei unterschiedlichen Hotels ist der Skipass im Preis inkludiert. Nähere Infos unter: http://skipass-inklusive.ch
  • Jugendherberge Scuol: Die Unterkunft liegt direkt an der Talstation Scuol und bietet Betten zu günstigen Preisen.

Watch this!

https://bergbahnen-scuol.ch

 


Silvretta Montafon - Die besten Skigebiete der Alpen

Silvretta Montafon | Die besten Skigebiete der Alpen

Das Montafon zählt schon seit über 50 Jahren zu den touristischen Vorreitern in den Ostalpen. Doch erst der Zusammenschluss der Skigebiete Silvretta Nova auf der einen Talseite und Hochjoch auf der anderen Talseite, katapultierte die neu entstandene Destination Silvretta Montafon vor einem Jahrzehnt in die Top Ten von Österreichs größten Wintersportgebiete. Und das liegt nicht nur an seiner Größe, auch wenn die 140 Pistenkilometer und 35 Liftanlagen rein numerisch eine klare Ansage sind.

Charachteristik Silvretta Montafon

Für uns Freerider und Freestyler sind aber doch ganz andere Attribute von entscheidender Wichtigkeit: Höhe, Schneesicherheit, Gelände und Freestyle-Angebot. Ohne mit der Wimper zu zucken, darf die Silvretta Montafon ein Häkchen hinter jeden dieser vier Punkte setzen.

Wer einen Blick auf Google Maps wirft, der bemerkt, dass das Montafon direkt an die Verwallgruppe angrenzt und somit jeden Winter auf ähnlich ergiebige Schneefälle hoffen darf wie der “prominente” Nachbar St. Anton in Tirol. Haken Nummer Eins. Den zweiten heimst sich das Resort ein, da es auf dem Hochjoch bis auf 2.430 Meter Höhe reicht und sich in beiden Teilen des Verbunds zahlreiche Nordhänge befinden, die bis in den Frühling hinein beste Freeride-Bedingungen bieten.

Das Gelände in Silvretta Montafon | Die besten Skigebiete der Alpen

Kommen wir zum Gelände. Auch hier bleiben keine Wünsche unerfüllt, denn schon alleine die Tatsache, dass jeden Winter ein Open Faces **** FWTQ Event in der Silvretta Montafon stattfindet und die internationale Elite nach Vorarlberg lockt, gibt einen Einblick in das Offpiste-Potential der Region. Doch auch die Freeride-Einsteiger kommen auf ihre Kosten, denn an der neuen Freeride Station mit Freeride Safety Area auf dem Grasjoch, können geführte Touren ins Gelände gebucht und erste Erfahrungen im Umgang mit der Lawinenausrüstung gesammelt werden.

 

 

DAS RUND-UM-SORGLOSWINTERSPORTPAKET

 

Pistenplan Silvretta Montafon

Pistenplan Silvretta Montafon | Die besten Skigebiete der Alpen

Snowpark Silvretta Montafon

Am Grasjoch fördern bis zu 40 Obstacles euer kreatives Shredden! Ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Pro – im Snowpark Montafon findet jeder Kicker, Rails und Boxen für sein individuelles Niveau – und das alles bei einem unglaublich fetten Panorama zu beiden Seiten, denn entweder die Lobspitze oder auch das komplette NovaGebiet lassen sich als Background in euren Parkshots platzieren. Der Tisch ist also gedeckt. Wir sehen uns in der Silvretta Montafon!

Snowpark Montafon - Foto: Cyril Müller
Snowpark Montafon | Foto: Cyril Müller

Park Facts:

  • 4 Shaper
  • 2 Pistenbully-Fahrer
  • Höhenlage: 2.050 Meter
  • Ausrichtung: Nordwest
  • Set-up: Ca. 40 Obstacles

Was kostet der Liftpass in der Silvretta Montafon?

Ein Tagesskipass in der Silvretta Montafon kostet für Erwachsene 55,00 EUR und Kinder können für 31,90 EUR einen Tag am Berg genießen.

Die wichtigsten Preise für Lifttickets im Überblick

Erwachsene Kinder
1 Tag 55,00 EUR 31,90 EUR
6 Tage 269,00 EUR 154,00 EUR
Saison 656,00 EUR 255,00 EUR

Kinder: (2001 oder jünger)

Liftanlagen & Pistenkilometer in Silvretta Montafon

In Silvretta Montafon erwarten Euch 35 Lifte und Bahnen mit denen Ihr über 140 Pistenkilometer erschließen könnt.

Höhenlage Silvretta Montafon

Das Skigebiet Silvretta Montafon erstreckt sich von 700 bis auf 2.430 Höhenmeter.

Food & Nightlife Silvretta Montafon

  • Alte Talstation
  • Neue Sternbar!

Unterkünfte für Silvretta Montafon

Für Euren Aufenthalt können wir das Sporthotel Silvretta Montafon empfehlen.

https://sporthotel-silvretta-montafon.at

Watch this!

http://silvretta-montafon.at

 


Saalbach Hinterglemm - Die besten Skigebiete der Alpen

Skicircus Saalbach Hinterglemm | Die besten Skigebiete der Alpen

Den krönenden Abschluss in unserem Artikel „Die besten Skigebieten der Alpen“ widmen wir dem „Home of Lässig“ Saalbach Hinterglemm. Zugegeben, der Name Skicircius Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn kommt etwas lange daher und bringt unsere Grafik beim Setzen von Layouts jedes Mal an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Doch wer mit 270 Pistenkilometern und 70 modernen Liftanlagen auf dem Podest von Österreichs größten Skigebieten steht, bei dem darf der Name auch gerne mal etwas länger sein.

„Home of Lässig“ | Die besten Skigebiete der Alpen

Mit „Home of Lässig“ wurde auf jeden Fall ein treffender Claim gefunden, der den Charakter und die Vielseitigkeit der riesigen Destination perfekt widerspiegelt. Unzählige Off piste Runs vereinen sich vor der Kulisse der Kitzbüheler Alpen zu einem äußerst lässigem und vor allem vielfältigen Gesamtpaket.

Freeride Mekka | Die besten Skigebiete der Alpen

Seit dem „Big White Bang“, mit dem die Fertigstellung der Liftverbindung von Fieberbrunn und der Saalbacher Seite im Herbst 2015 zelebriert wurde, gilt der Skicircus als wahres Freeride-Mekka. Und für die Anhänger der Powder-Religion hat die Destination kräftig investiert. So wurden im gesamten Skigebiet beispielsweise flächendeckend 14 LVS-Checkpoints installiert. Dieses bewährte Angebot wird in Kombination mit vielen Freeride-Camps und den beiden LVS-Suchfeldern, dem eigens entwickelten Schneeinformations- und Lawinenwarnsystem LO.LA*, dem Freeride Park, sowie den markierten Freeride-Routen für noch mehr Sicherheit am Berg sorgen.

Events | Die besten Skigebiete der Alpen

Ein absolutes Muss ist natürlich ein Trip nach Fieberbrunn. Im Februar, stellen die Profis der internationalen Bigmountain-Szene ihr Können beim legendären Stopp der Freeride World Tour unter Beweis.

Geballte Freeride-Action gibt es übrigens auch noch im März. Hier finden gleich mehrere Events für Off Piste Fans statt. Beim Freeride Testival können neben Workshops und Kursen die neuesten Ausrüstungen ausgeliehen und getestet werden. Gleichzeitig bietet das SnowHow Freeride Camp Anfängern die Möglichkeit, erste Powder-Schwünge unter professionellem Guiding in den Schnee zu ziehen.

 

 

ENDLOSES TERRAIN MIT LÄSSIGER SHRED-KULTUR

 

Pistenplan Skicircus Saalbach Hinterglemm

Pistenplan Saalbach | Die besten Skigebiete der Alpen
© Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn

Snowpark

© Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn
© Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn
  • Saalbach: Learn-to-Ride-Park
  • Hinterglemm: Family-Park Funslopes
  • Fieberbrunn: Easy-Park
  • Leogang: Nitro Snowpark, Freeride Park

Was kostet der Liftpass in Saalbach?

Ein Tagesskipass für das Verbundgebiet kostet für Erwachsene 56,50 EUR, Jugendliche zahlen 42,00 EUR und Kinder können für 28,00 EUR einen Tag am Berg genießen.

Die wichtigsten Preise im Überblick

Erwachsene Jugendliche Kinder
1 Tag 56,50 EUR 42,00 EUR 28,00 EUR
6 Tage 278,00 EUR 208,50 EUR 139,00 EUR
Saison 695,00 EUR 520,00 EUR 340,00 EUR

Kinder ab Jahrgang 2014 sind in Begleitung von Erwachsenen sind kostenlos

Power of Zehn: Jeden Samstag kostet der Tagesskipass nur 10,- Euro für die Jahrgänge 2001-2013.

Liftanlagen & Pistenkilometer in Saalbach Hinterglemm

Es erwarten Euch 29 Seilbahnen, 21 Sesselbahnen und 20 Schlepplifte und insgesamt über 270 Pistenkilometer.

Höhenlage Saalbach Hinterglemm

Das Skigebiet Saalbach Hinterglemm erstreckt sich von 786 bis auf 2.086 Höhenmeter.

Verbundpässe für den Skicircus Saalbach Hinterglemm

365 Alpin Card, Ski Alpin Card, Salzburger Super Ski Card

Unterkünfte in Saalbach Hinterglemm

Für Euren Aufenthalt solltet Ihr am besten direkt auf http://saalbach.com nach verfügbaren Zimmern oder Pensionen schauen.

Watch this!

Hol Dir jetzt die "Home Run" Issue mit allen Top Destinationen!

Prime Snowboarding Magazine 23 - Home RunIn unserem Destinations-Special stellen wir Dir 11 Top Resorts für Snowboarder vor. Bestell Dir jetzt die „Home Run“ Ausgabe versandkostenfrei nach Hause.