Fix it from Home – 7 DIY Tutorials für alle, die ihre Outdoor Klamotten lieben und sie mit wenigen Handgriffen selber pflegen, reparieren und in Schuss halten wollen.

Unter dem Claim „Fix it from Home“ hat ein Outdoor Brand, das gerne mit Nachhaltigkeit und Langlebigkeit in Verbindung gebracht wird, ein paar unterhaltsame, aber auch echt nützliche DIY Tutorials auf den Weg gebracht. In den kurzen Tutorials wird euch gezeigt, wie ihr eure Klamotten vom richtigen Waschen bis hin zum Reparieren des Reisverschlusses pflegen und reparieren könnt. Selbst ist der Mann und natürlich auch die Frau!, wenn es um die Pflege und Reparatur der geliebten und teuren Outdoor Klamotten geht. Und ganz neben bei, spart ihr noch Bares und schont die Umwelt.

Was erstmal langweilig klingt, ergibt doch Sinn – vor allem mit Hinblick auf die Geschehnisse in der Wintersportwelt da draußen, die für viele für uns die Wintersaison beenden, bevor sie überhaupt richtig begonnen hat.

DIY – How to keep your Shell well

Wie ihr euren Shell einfach und schnell wieder sauber und wasserdicht bekommt. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to better your Sweater

Wie ihr euren Sweater von Fusseln und anderen Abnutzungserscheinungen erlöst und optisch wieder auf Vordermann bringt. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to care of your Down

Wie ihr eure Daunenjacke mit Hilfe von Tennisbällen und dem richtigen Shampoo wascht. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to Patch your Insulation

Wie ihr Löcher in eurer Jacke mit dem richtigen Tape reparieren könnt. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to Patch your Insulation

Wie ihr abgerissene Knöpfe einfach und fest wieder annäht. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to fix your Zipper Slider

Wie ihr euren kaputten Reisverschluss selber reparieren könnt. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

DIY – How to fix your Buckle

Wie ihr eure kaputte Rucksackschnalle selber reparieren könnt. Fix it from Home spart Ressourcen und Bares!

Vorheriger ArtikelSachsenboarder: Es ist nie zu spät
Nächster ArtikelBrain Bowl Session 4