Bindungsmontage Burton The Channel

Bindungsmontage leicht erklärt. Mit diesem Video lernt ihr, wie ihr eure Bindung mit Burtons "The Channel"-System richtig auf euer Snowboard montiert.

0

Was ist The Channel von Burton?

Das „The Channel“ besitzt zwei in das Snowboard eingelassene Schienen, auf denen ihr je eine Bindung montiert. Das System funktioniert mit Burton Bindungen, die für das System vorgesehen sind, ihr könnt aber auch Bindungen anderer Hersteller unter Zuhilfenahme von Adapterdisks verwenden. Mittlerweile liefern fast alle Bindungshersteller diese Disks von Anfang an mit.

Wie funktioniert The Channel?

Wie funktioniert die Bindungsmontage von Burton The Channel? „The Channel“ besitzt zwei in das Snowboard eingelassene Schienen, auf welchen die Bindung fixiert wird. Für die Montage benötigt ihr lediglich zwei Schrauben pro Bindung. Diese werden an den Außenseiten der Bindung platziert und festgezogen. Einmal richtig montiert, lässt sich die Bindung bequem auf dem Snowboard verschieben.

Was sind die Vorteile von Burtons The Channel?

Die Bindungsmontage und Einstellung ist mit The Channel einfach sehr viel schneller und komfortabler. Das leichte Montieren und Verstellen des Stance ist einmalig. Wer also von der Piste in den Tiefschnee abbiegen möchte, kann ohne die Bindung abzuschrauben, diese entsprechend dem Terrain anpassen.

Verwenden auch andere Snowboardfirmen das Channel System von Burton?

Wie eingangs schon erwähnt, ist das „The Channel“-Bindungssystem von Burton entwickelt und patentiert. Insofern sucht ihr das System vergeblich auf den Snowboards anderer Hersteller.

Vorheriger ArtikelSTEMNING – von und mit Torstein Horgmo
Nächster ArtikelSkipässe 20/21 – die Saisonkartenübersicht