Die Natural Selection Tour soll das Unmögliche möglich machen und Backcountry Riding in ein spannendes Contest-Format betten. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zur Tour und wo ihr das Event im Livestream verfolgen könnt.

Natural Selection Tour 2021 – 2. Stopp Baldface | Replay

Kanada sind nicht die USA und die Natural Selection Tour ist nicht das Spring Break! Und so kam es, dass selbst Travis Rice Corona-bedingt nicht zum 2. Stopp seiner Freeride Tour nach Kanada einreisen durfte. Kanadas Grenzen sind konsequent dicht und so musste Mr Rice und alle die anderen internationalen Athleten akzeptieren, dass der Stopp am Baldeface ein „Canada Locals only“-Veranstaltung wurde. Auch das Judging wurde kurzerhand in ein Videoformat geändert. Die Rider mussten eine Top-to-Button Line filmen und einreichen, die anschließend bewertet wurde.

Natural Selection Tour 2021, Baldeface
Dank perfekter Line und Kreativität wie hier bei einem Hand Drag über ein Pillow, konnte sich Chris Rasman den Sieg sichern. © Red Bull Content Pool

Bei den Frauen setzte sich Robin van Gal durch, während bei den Männern Chris Rasman die beste Line präsentierte. Hier kommt das Replay des 2. Stopps der Natural Selection Tour 2021!

Und hier das Replay zum 2. Natural Selection Tourstopp in Kanada.

Zum Finale werden Travis und all die anderen Big Namens unseres Sports wieder anreisen dürfen und in Alaska mit ihrem Riding für eine große Show sorgen. Immerhin geht es um nicht weniger, als als Titelgewinner*in der ersten Natural Selection Tour in die Geschichtsbücher einzugehen. Wir halten euch auf dem Laufenden, wann es in AK losgeht und wer alles vor Ort um den Titel kämpfen wird.

Natural Selection Tour 2021 – Baldface nur mit Kanadiern

Während wir uns über die strengen Corona-Maßnahmen beschweren, weht in Kanada nochmal ein ganz anderer Wind: hier darf kein Mensch, der nicht die kanadische Staatsbürgerschaft besitzt, in das Land einreisen. Ganz egal ob er Profisportler, Politiker, Schauspieler oder sonst wer ist. Dies gilt natürlich auch für die Entourage und die Sportler der Natural Selection Tour. Deshalb werden wir die großen internationalen Namen wie Travis Rice, Elias Elhardt oder einen Mikkel Bang vergeblich suchen bei dem Tourstop am Baldface. Aber zum Glück hat auch Kanada einige Snowboarder von Weltklasse Format und auf diese 10 Rider können wir uns freuen:

Natural Selection Tour 2021

Natural Selection Tour 2021 – Neues Format am Baldface, Finale ab 20. März in Alaska

  1. 10 geladene Fahrer verbringen 7 Tage im Backcountry und werden in kleinen Teams Lines ausfindig machen, die sie dann fahren und filmen
  2. Es wird auch einen Videopart von jedem Fahrer geben über die gesamten 7 Tage
  3. Der Videopart und die Line wird 30/70 gejudged.
  4. Der erstplatzierte Fahrer und die erstplatzierte Fahrerin werden zusammen mit den Top-Fahrern aus Jackson in Lasaka das große Finale bestreiten vom 20.3 – 27.3.

Natural Selection Tour 2021 – Baldface vom 28.Februar bis zum 7.März

Nach dem Fest ist ja bekanntlich vor dem Fest und da macht auch die Natural Selection Tour keine Ausnahme. Am 28. Februar geht es ja bereits weiter am Bald Face, das Zeitfenster dauert bis zum 7.März.

Zoi Sadowski-Synnott und Mark McMorris gewinnen das Finale des ersten Tourstops der Natural Selection Tour 2021

Die 19-jährige Zoi Sadowski-Synnot schlug im Finale die letzte Europäerin Marion Hearty souverän und setzte sich die Krone auf im großen Finale des wohl spannendsten Contest der letzten Jahre. Bei den Männern schlug der Slopestyle Champion Mark McMorris mit starken Runs das ehemalige Pipe Ass Ben Fergueson. Mit beiden Siegern hätte wohl keiner gerechnet. Sadowski-Synnott qualifizierte sich erst über eine Wildcard für das Invitational Event und gab der Konkurrenz das Nachsehen.

Natural Selection Tour 2021 | Heute 17:30 Uhr Finale!

Das Beste kommt zum Schluss! – so auch beim ersten Stopp der Natural Selection Tour 2021. Heute, am letzten Tag des Event-Fensters, werden die Finalisten und Finalistinnen um den Sieg dieses neuen und einzigartigen Events kämpfen.

Natural Selection Tour 2021
Travis Rice, der Gastgeber schaffte den Sprung in die Finals mit einem zweiten soliden Run. Wird er am Ende dieses Tages seinen eigenen Contest gewinnen?  ©Dean Blotto Gray/ Red Bull Content Pool

Mehr Bilder findet ihr in unserer Natural Selection 2021 Galerie.

Auf Red Bull TV könnt ihr kostenlos ab 17:30 Uhr das Spektakel verfolgen.
Mögen die Besten gewinnen!

Bis es los geht, könnt ihr euch hier den Highlight Clip vom ersten Contest-Tag ansehen.

Natural Selection Tour 2021 | No Go für den 08.02.21

Wie erwartet wurde auch für Montag wegen schlechtem Wetter das Finale der Natural Selection Tour 2021 abgesagt. Also bleibt den Veranstaltern nur noch der morgige Dienstag im Eventfenster, um das Finale über die Bühne zu bringen.

Natural Selection Tour 2021 | Wann starten die Finals?

Wie schon am gestrigen Freitag, war auch die Wettervorhersage für Samstag nicht vielversprechend genug, woraufhin die Veranstalter die Finals für den Tag absagten. Einen erneuten Call gibt es heute um 00:00 CET.  Momentan sieht es so aus, als würde das Finale auf den letzten Tag des Zeitfensters fallen, nämlich den 09.02.21. Am Dienstag sieht das Wetter am vielversprechendsten aus, um im Finale den/die Gewinner*in des Events zu ermitteln. Bis Dienstag dürfte auch der Kurs wieder komplett eingeschneit sein und somit perfekte Voraussetzungen für das große Finale bieten.

Jackson Wetter

Natural Selection Tour 2021 | Wer ist in den Finals?

Bei den Männern stehen sich folgende Paarungen gegenüber:

Natural Selection Tour 2021

Vor allem auf das Duell zwischen Mark McMorris und Travis Rice darf man gespannt sein, treffen sich hier wohl der beste Freerider und der beste Contestrider der letzten Jahre aufeinander. Vor allem McMorris dürfte den ein oder anderen überrascht haben. Las er noch vor einigen Jahren beim Super Natural gestartet ist, sah es so aus, als wäre der damals 19-jährige Kanadier in seinem Leben noch nie Powder gefahren, vor drei Tagen zeigte er einen der stärksten Runs des Tages.

Natural Selection Tour 2021 | Finals Women

Während die Frauen letztes Jahr bei den Trials noch relativ Verhalten zu Werk gingen, zeigten hier einige von ihnen, dass sie sich auch vor den Männern nicht verstecken müssen. Vor allem eine Jamie Anderson beeindruckte mit massiven Airtimes und heftigen Tricks, da sie diese leider nicht hinstellte schied sie am Schluss unglücklich gegen eine starke Hanna Beaman aus. Besonders im Gedächtnis geblieben sind uns auch die Runs einer erst 19-jährigen Zoi Sadowski-Zynnot die das Gefühl Angst anscheinend nicht kennt.

Natural Selection

Natural Selection Tour 2021 | Kein guter Start für die Europäer

Außer dem Norweger Mikkel Bang und der Französin Marion Haerty konnten keine Europäer die Qualifikationsrunde bei der Natural Selection Tour 2021 überstehen. Elias Elhardt konnte seine Runs nicht hinstellen und hatte mit Blake Paul auch einen der stärksten Gegner im Starterfeld.

Der Zillertaler Werni Stock scheiterte an sich selbst. Leider machte er in beiden Runs den gleichen Fehler und landete im Baum. In seinem zweiten Run zeigte Stock allerdings den technisch anspruchsvollsten Trick des Tages, konnte seine Double Inverted 1080° aber leider nicht landen. Sein Gegner Mikkel Bang fuhr somit souverän den Sieg ein. Weiterhin ausgeschieden sind Gigi Rüf, der gegen einen sehr starken Austen Sweetin das Nachsehen hatte und Anna Gasser zog gegen Marion Haerty den Kürzeren.

Natural Selection Tour 2021 | Wer fährt gegen wen?

Die Rider selbst haben sich dazu entschieden, in einem Head to Head-Format gegeneinander anzutreten! Heute ab 17:30 Uhr sehen wir also in der ersten Runde im Turniermodus Anna Gasser gegen Marion Haerty, Werni Stock gegen Mikkel Bang, Elias Elhardt gegen Jason Paul, Victor de le Rue gegen Sage Kotsenburg und Gigi Ruf gegen Austin Sweetin. Hier alle Paarungen:

Natural Selection Tour 2021 Head to Head
Die Head to Head -Übersicht zeigt nicht nur an, wer gegen wen antreten muss, sondern zeigt auch eindrucksvoll, wie hochkarätig das Startfeld der Natural Selection Tour 2021 ist.

Natural Selection Tour 2021 | Ab 17:30 Uhr im Livestream!

Die Party steigt! Nachdem das Event gestern aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse abgesagt wurde, scheinen für heute die Sterne besser zu stehen. Im Livestream könnt ihr das Premieren-Event der Natural Selection Tour 2021, live und kostenlos hier auf Red Bull TV verfolgen. Aus europäischer Sicht drücken wir Anna Gasser/AUT, Victor de le Rue/F, Werni Stock/AUT, Elias Erhard/GER, Mikkel Bang/NOR und dem seit 2013 amtierenden Titelverteidiger Gigi Rüf/AUT die Daumen für starke Runs und ein erfolgreiches Abschneiden.

Natural Selection Tour 2021 | Judging

Bei der Natural Selection Tour gehen die Fahrer Head to Head an den Start. Der besser Run gewinnt den Durchgang und kommt in die nächste Runde.
Bei den Herren treten insgesamt 16 Rider aufgeteilt in zwei Heats an. Die acht geladenen Frauen starten gemeinsam bzw. gegeneinander in einer Gruppe.

Natural Selection Tour 2021 | Für den 03.02.21 abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Wetterlage wurde der Tourstart in Jackson Hole für heute abgesagt. Im Augenblick lässt die Wettervorhersage einen Start des Events für morgen, den 4.02.21, wahrscheinlich werden, was so auch vom Veranstalter kommuniziert und in Aussicht gestellt wurde. Hier ein Überblick das Wetter bis kommenden Samstag. Folglich sieht es momentan danach aus, als würden die Contest-Tage am Donnerstag und Samstag stattfinden.

Natural Selection Tour 2021
Die Wettervorhersage für Jackson Hole, lässt auf einen Natural Selection Contest am morgigen Donnerstag und am kommenden Samstag schließen.

Natural Selection Tour 2021 | Livestream

Morgen startet die vielleicht spannendste Snowboard Competition der Welt. Die Frage aller Fragen lautet nur: Wo kann ich die Natural Selection Tour im Livestream sehen? Der Contest wird exklusiv auf Redd Bull TV zu sehen sein! Die gute Nachricht: Es gibt keine Paywall, jeder kann also den Contest auf der Webseite von Red Bull TV live und kostenlos verfolgen.

Wann startet die Liveübertragung der Natural Selection Tour?

Der Contest wird an zwei Tagen zwischen dem 3. und 9. Februar stattfinden. Ähnlich wie bei Surfcontests wird hier das beste Wetter und die besten Schneebedingungen für den Startschuss entscheidend sein. Wie findet man also heraus wann die Veranstalter grünes Licht geben? In den Instagram Stories der Natural Selection Tour wird jeden Tag um 4 PM MST, was 00:00 CET entspricht, bekannt gegeben, ob der Contest angepfiffen wird oder nicht.

Heute um Mitternacht wissen wir also, ob Morgen in Jackson Hole gefahren wird oder nicht. Quiksilver Aushängeschild Travis Rice ist mit Sicherheit einer der Topfavoriten auf den Titel, wir drücken aber natürlich vor allem unserem deutschen Teilnehmer Elias Elhardt und den zwei österreichischen Teilnehmern Gigi Rüf und Werni Stock die Daumen.

Naturla Selection Travis Rice
Travis fliegt mit seinem schicken Quiksilver Highline Outfit durch das Backcountry in Jackson Hole.

Was ist die Natural Selection Tour?

Die Idee hinter der Natural Selection Tour ist eine Snowboard Contest-Serie, an welcher die eingeladen und weltbesten Rider einen Backcountry-Kurs mit unterschiedlichsten natürlichen Obstacles, meistern müssen. Da gute Tiefschneeverhältnisse nicht planbar sind, wird die The Natural Selection Tour – ähnlich wie bei großen Surf Contests – nicht an einem festen Datum, sondern im Rahmen eines vorgegeben Zeitfensters stattfinden. So erhoffen sich die Veranstalter rund um Travis Rice, möglichst gute Bedingungen für die Stationen der Tour garantieren zu können.


Hier der offizielle und aktuelle Teaser zur Natural Selection Tour 2021 mit eindrücklichen Aufnahmen, was die Fahrer und Zuschauer auf der Tour erwarten wird.

Wann und wo findet die Natural Selection Tour statt?

Die Natural Selection Tour wird in ihrem ersten Jahr aus den folgenden drei Tourstops bestehen, wobei das dritte Event zugleich das Final darstellt.

1. Event | Jackson Hole, WY

Datum: 03.02.-09.02.2021
Fahrer Setup: 8 Frauen | 16 Männer

The Natural Selection Tour
Travis ist in Jackson Hole zu Hause und hat dort auch viele Aufnahmen für seinen bahnbrechenden Film „The Art of Flight“ gedreht.  ©Danny Zapalac/Red Bull Content Pool

Den Auftakt der Natural Selection Tour bildet Jackson Hole, Wyoming. Das Gelände dort ist anspruchsvoll und zugleich durchsetzt mit unzähligen natürlichen Pumps und Drops. Den acht Fahrerinnen und 16 Fahrern, wird in Jackson Hole sowohl alles an Backcountry-Erfahrung abverlangt, wie auch fahrerisch viele Optionen für flüssige Lines und Sprünge geboten.

2. Event | Baldeface Lodge; Nelson, BC

Datum: 28.02.-07.03.2021
Fahrer Setup: 8 Frauen | 16 Männer

The Natural Selection Tour
2012 stand Travis Rice als Sieger vor Gigi Rüf und Nico Müller beim Supernatural ganz oben auf dem Treppchen. Der Austragungsort war damals schon bei der Baldeface Lodge. © Danny Zapalac/Red Bull Content Pool

Der Hang „Scary Cherry“, auf dem bereits das Supernatural (2012) und das Ultra Natural (2013) stattfanden, ist ein Traum für Freerider und Freestyler mit rund 80 massiven natürlichen Drops, Kickern und anderen Features, die über den berühmten + 40° Grad steilen Pulverschneehang verteilt sind. Die Baldface Lodge in den Selkirk Mountains von British Columbia, ist ein Snowboard-Mekka mit über fünf Metern Schneefall pro Jahr, der sich über 32.000 Hektar offene Bowls, Gipfel und perfekt verteilte Bäume erstreckt.

3. Event/ Finale | Tordrillo Mountain Lodge, AK

Datum: 20.03.-27.03.2021
Fahrer Setup: 2 Frauen | 4 Männer

The Natural Selection Tour
Egal ob für „The Fourth Phase“ oder für andere Filmproduktionen, wenn die Schneebedingungen passen, ist Travis liebster Arbeitsplatz die Tordrillo Mountain Lodge in Alaska. © Scott Serfas / Red Bull Content Pool

Die Krone der Natural Selection Tour wird in Alaska unter den besten Fahrer*innen der ersten Stopps ausgefahren. Das Gelände rund um die Tordrillo Mountain Lodge ist absolut schwierig und verspielt zu gleich. Wer „Dark Matter“ mit Elias Elhardt und Travis Rice gesehen hat, kennt das Gelände und wird sich das Finale bestimmt nicht entgehen lassen wollen. Ende März werden also die Gewinner WMN/MEN der ersten beiden Natural Selection Tour feststehen. Die Gewinner werden nach dem Finale den Titel des Top-Allround-Snowboarder*in der Welt verliehen bekommen.

Wie kam es zu der Natural Selection Tour?

Natural Selection, war wie viele andere kleine Grassroot Events auch, ein Gegenpol zu der Akropatisierung des Contest-Snowboardens. Allerdings anders als bei den vielen kleinen Events, hieß 2008 der Frontmann von „The Natural Selection“ Travis Rice, wodurch automatisch das internationale Medieninteresse an diesem Projekt geweckt war. Dazu wurde und wird der Superstar des Snowboarderns finanzkräftig von seinen Sponsoren bei diesem Projekt unterstützt.

Der Beginn von Natural Selection war zugleich – dank Travis Rice Omnipräsenz im Snowboarden zu dieser Zeit – die internationale Geburt des All-Mountain Backcountry Freestyle Contests. Jeder Fahrer konnte sich seine eigen Line in Travis Home Resort Jackson Hole aussuchen und durch den Tiefschnee mit möglichst vielen Jumps und Drops um Punkte fahren. Das Event kam gut an, da die Schneebedingungen kaum hätten besser sein können und die gesamte Backcountry-Elite dem Ereignis beiwohnte.

Dieses Video erklärt euch, woher Natural Selection kommt und wohin Travis Rice mit der Event Tour möchte.

Trotzdem dauerte es weitere vier Jahr, bis 2012 mit „Supernatural“ und 2013 mit „Ultra „Natural“ weitere All-Mountain Backcountry Freestyle Events von und mit Travis Rice stattfanden. Der Austragungsort damals hieß Baldeface Lodge, wo auch 2021 die Natural Selection Tour einen Stop einlegen wird.

Nachdem 2012 Travis Rice noch selber ganz oben auf dem Treppchen stand, schaffte es Gigi Rüf 2013 ganz nach oben auf das Siegerpodest. Hier könnt ihr seinen Run von damals anschauen.

VIP Powder Session 2020, als Generalprobe für die Tour

Sieben Jahre dauerte es nun, bis Travis 2020 die Tour im Zuge eines Test-Event namens „VIP Powder Session“ bekannt gab. Zu der Generalprobe kamen so ziemlich alle Snowboarder*innen, die im All-Mountain Backcountry Freestyle Snowboarden einen Namen haben. Die Aufnahmen dieser Session legen nah, dass die Tour von Travis ein echter Erfolg und ab dieser Saison zu einer jährlich wiederkehrenden Veranstaltung werden könnte.

Das die Natural Selection Tour kein One Hit Wonder werden soll, belegen auch Reisen von Mr Rice, auf denen Travis in Europa und Japan auf der Suche nach geeigneten Locations für eine internationale Tour unterwegs war. Angeblich stehen das Zillertal in Österreich und LAAX in der Schweiz, als mögliche Natural Selection Tourstopps hoch im Kurs.

2020 fand in Jackson Hole ein Test-Event namens „VIP Powder Session“ für die Natural Selection Tour, statt. Bei dem Namen „VIP Powder Session“ dreht es zwar jedem leidenschaftlichen Backcountry Rider den Magen um, aber die Aufnahmen der Session geben eine konkrete Vorstellung auf das, was die Rider und Zuschauer von der Tour erwarten dürfen.

Wir halten euch mit allen Infos zur Tour und den Live-Übertragungen hier auf Prime-Snowboarding.de auf dem Laufenden.

 

 

 

Vorheriger ArtikelMOUNTAIN MINDED EPISODE 1
Nächster ArtikelFreeride World Tour 2021 | Livestream Xtreme Verbier morgen, am 23.03.21 ab 8:30 Uhr