Inhaltsübersicht:

Arbor Snowboards

Arbor Sin Nombre
Arbor Sin Nombre

Das Sin Nombre von Arbor ist ein Twin Tip mit Camber für den Cross-Terrain-Einsatz. Der Fish-Shape an Nose und Tail lassen das Brett auch im Powder leicht aufschwimmen. Geeignet für alle, die nach einem Freestyle-Board suchen, das sowohl im Park als auch abseits der Pisten funktioniert.

Arbor Sin Nombre: Twin Tip Camber
Arbor Sin Nombre: Twin Tip Camber

Längen: 154, 157, 160
Sintered Base
Verkreuzte Carbon-Stringer, die von den jeweils entgegengesetzten Kontaktpunkten durch das Brett laufen

Arbor Relapse, Westmark Rocker, Clovis Womens, Ethos, Poparazzi
Arbor Relapse, Westmark Rocker, Clovis Womens, Ethos, Poparazzi
Relapse Westmark Rocker Clovis Womens Ethos Poparazzi
150, 153, 155, 158, 155 MW 149, 152, 155, 158, 154, 157 MW, 160 MW 149, 152 138, 141, 144, 147, 150, 153 138, 141, 144, 147, 150, 153
True Twin True Twin Non-symmetrical Twin Women-Specific Mountain Twin Women-Specific Mountain Twin
Classic Camber als Camber wie auch als Rocker erhältlich Camber System Rocker Rocker
Flex: 5/10 Flex: 6/10 Flex: 6/10 Flex: 3/10 Flex: 4/10
Arbor Terrapin
Arbor Terrapin

Das Terrapin verlangt nach Tiefschnee. Solche Tage, an denen dir ein Spray die Luft zum Atmen nimmt. Der direktionale Rocker mit massivem Setback gibt dir ein surfy Feeling, wenn du Turn um Turn der Glückseligkeit entgegenfloatest.

Längen: 145
Sintered Base
Flex: 9/10

Arbor Cypress
Arbor Cypress

Die Cypress richtet sich vorzugsweise an Freerider, die nach einer robusten Bindung suchen, die genügend Support bietet, ohne dabei einzuengen. Die X-Drive Baseplate wird duch Fiberglass verstärkt: so wird die Bindung leichter, steifer und bietet mehr seitlichen Halt.

Größen: S/M, M/L, L/XL
EVA-Fußbett
2×4 Universal Minidisc

>> nächste Seite: Capita & Spring Break

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Vorheriger ArtikelAir + Style 2017: Qualifikation Bildergalerie
Nächster ArtikelYawgoons 18: Das Warten hat ein Ende