Das erste Gold im olympischen Big Air der Geschichte geht nach Kanada: Seb Toots sichert sich mit einem Backside 1620° den obersten Platz auf dem Podium. Kyle Mack kommt auf Platz zwei und Billy Morgan beweist nach seinem verpatzten ersten Sprung Nerven und sichert sich Bronze.

>> Review Big Air Herren

 

  1. Seb Toutant, CAN
  2. Kyle Mack, USA
  3. Billy Morgan, GBR
  4. Chris Corning, USA
  5. Red Gerard, USA
  6. Michael Schärer, SUI
  7. Torgeir Bergrem, NOR
  8. Jonas Bösiger, SUI
  9. Max Parrot, CAN
  10. Mark McMorris, CAN

Big Air Highlights

>> Zur Review Big Air Damen

>> Zur Qualifikation Big Air Herren

>> Zur Qualifikation Big Air Damen

>> Zur Review: Halfpipe Herren

>> Zur Qualifikation Halfpipe Herren

>> Zur Review: Halfpipe Damen

>> Zur Review: Slopestyle Damen 

>> Zur Review: Slopestyle Herren

Slopestyle Setup

Kurs-Checkout mit Billy Morgan & Jamie Nicholls

Der Rest des britischen Freestyle-Teams hat fleißig Fotos vom Setup des olympischen Slopestyle-Kurses in Pyeongchang geschossen und verschafft euch einen ersten Eindruck von dem, was die FahrerInnen während der Spiele erwarten wird.

Timetable

Bei der Sportschau bekommt ihr jeweils am Morgen nach den Qualis und Finals gegen 9 Uhr eine Zusammenfassung. Nach einigen Querelen was die Übertragungsrechte der Spiele in Pyeongchang betrifft, sah es zunächst so aus, als ob die Öffentlich-Rechtlichen überhaupt keine Bilder senden würden/könnten, doch man hat sich einigen können und nun gibt es, wenn auch nicht für alle Sportarten, viele Live-Streams. Snowboard gehört leider nicht dazu, aber wie gesagt, die Zusammenfassung bekommt ihr natürlich.

Wollt ihr den Jungs und Mädels live zuschauen, wird’s schon etwas komplizierter. Nicht nur, dass ihr aufgrund der acht Stunden Zeitverschiebung auf eine gute Portion eures Schlafs verzichten müsst, sondern ihr braucht auch einen Zugang zum Eurosport-Player, den es natürlich nicht kostenlos gibt. Ihr könnt euch aber auch im Vorfeld die Contests raussuchen, die ihr unbedingt sehen wollt und die kostenlose 5-tägige Testphase nutzen.

Auch der ORF wird natürlich über die Spiele berichten, leider steht nicht genau fest, wann die Freestyle-Disziplinen auf dem Plan stehen. SObald es hier genaueres zu berichten gibt, erfahrt ihr es von uns. Neben Eurosport wird auch der Privatsender TLC berichten, doch leider ist auch hier noch nichts genaues bekannt.

  • 10.02.18 | 2 Uhr | Slopestyle Herren Qualifikation 1
  • 10.02.18 | 5 Uhr | Slopestyle Herren Qualifikation 2
  • 11.02.18 | 2 Uhr | Slopestyle Herren Finale
  • 11.02.18 | 5.30 Uhr | Slopestyle Damen Qualifikation
  • 12.02.18 | 2 Uhr | Slopestyle Damen Finale
  • 12.02.18 | 5.30 Uhr | Halfpipe Damen Qualifikation
  • 13.02.18 | 2 Uhr | Halfpipe Damen, Finale
  • 13.02.18 | 5 Uhr | Halfpipe Herren, Qualifikation
  • 14.02.18 | 2.30 Uhr | Halfpipe Herren, Finale
  • 19.02.18 | 1.30 Uhr | Big Air Damen, Qualifikation 1
  • 19.02.18 | 3.40 Uhr | Big Air Damen, Qualifikation 2
  • 21.02.18 | 1.30 Uhr | Big Air Herren, Qualifikation 1
  • 21.02.18 | 3.45 Uhr | Big Air Herren, Qualifikation 2
  • 23.02.18 | 1.30 Uhr | Big Air Damen, Finale
  • 24.02.18 | 2 Uhr | Big Air Herren, Finale

Die Teams