Inhaltsübersicht:

Natural Selection Tour 2022 – Alle Infos zu den Contests, Fahrern, Ergebnisse und Livestreams, findet ihr hier auf Prime Snowboarding.

Zoi Sadowski-Synnott und Dustin Craven gewinnen 2. NST Stopp

Der 2. Tour Stopp der Natural Selection Tour 2022 ist Geschichte. „Scary Cherry“, der Hang des Geschehens, hat den Fahrer*innen alles abverlangt. Heftige Stürze von Ben Ferguson und Mikkel Bang, der im Finale einen Baum mit seinem Rücken fällte, zeigt eindrücklich, wie anspruchsvoll der Run in Baldeface war. Am Ende siegten der Kanadier Dustin Craven vor Mikkel Bang und bei den Frauen setzte sich unangefochten die Neuseeländerin Zog Sadowski-Synnott vor Elena Hight aus den USA durch.

Natural Selection Tour 2022 | 2. Stopp Baldeface im Livestream

Hier könnt ihr den Livestream vom 2. NST Stopp in Baldeface in der Wiederholung anschauen.

NST 2022 | 2. Stopp Baldeface is on!

Nach den Olympischen Winterspielen kann sich Snowboarden wieder auf Elementares fokussieren, Snowboarden das Spaß macht und begeistert! Mit dem 2. Stopp der Natural Selection Tour in Baldeface, BC, startet nun das Backcountry-Freestyle-Spektakel in Kanada, das ihr hier im Livestream verfolgen könnt.

Welche Fahrer*innen gehen in Baldeface an den Start?

Im Head-to-Head Modus werden die geladenen Fahrer*innen gegeneinander antreten und am Ende die Gewinner unter sich ausmachen. Das Rider Set-up ist erwartend hochkarätig und wird auf dem einmaligen Kurs für bestes Snowboarden und Unterhaltung sorgen.

Rider female

Hana Beaman, USA
Elena Hight, USA
Marion Haerty, F
Robin van Gyn, CAN
Zoi Sadowski-Synnott, NZL

Rider male

Jared Elston, USA
Dustin Craven, CAN
Torstein Horgmo, NOR
Sage Kotsenburg, USA
Ben Ferguson, USA
Mikkel Bang, NOR
Blake Paul, USA
Travis Rice, USA
Mark McMorris, CAN

Welches Set-up erwartet die Fahrer?

Der Hang in Baldeface mit dem Namen „Scary Cherry“ wurde mit 80 teils massiven hölzernen Drops, Kicker und weiteren Features präpariert, die sich auf das 40° Grad steile Face verteilen. Es ist also zu erwarten, dass sich die Pros auf dem Kurs nicht lumpen lassen werden, um den prestigeträchtigen Event für sich zu entscheiden. Neben Ruhm und Ehre, erwartet die Gewinner ein fetten neuen Ski-Doo.

Wie wird beim 2. Natural Selection Tourstopp gejudget?

Wie eingangs erwähnt, werden die Fahrer*innen im Head-to-Head Modus gegeneinander antreten. Jeder Fahrer hat zwei Runs, wovon der bessere gewertet wird. Der Gewinner eines Runs zieht in die nächste Runde ein. Dabei bewerten die Judgets die Performance nach Kreativität, Risiko, Ausführung der Tricks, Schwierigkeit und Gesamtflow der Abfahrt. Dabei werden 0 bis 100 Punkte vergeben.
Die Gesamttour Sieger werden Mitte April in Alaska beim dritten und letzten Stopp der Natural Selection Tour 2022 ermittelt.

1
2
Vorheriger ArtikelX OVER RIDE BIG MOUNTAIN is back!
Nächster ArtikelKSC x Sane! KIDS JAM 2022