Victor Daviet presents Hit and Run

0

Victor Daviet mit seinem dritten Streich: Nachdem uns Frankreichs finest Victor Daviet mit White Canvas anfang der Saison das Carving in all seiner Schönheit präsentiert hat und mit Apollo 21 seine Version der Mondlandung nachstellte, kommt er jetzt mit Hit and Run.

Mit Hit and Run hat sich mit Pro Snowboarder und Filmemacher Tom Granier auf die Suche nach Sidehits nahe der Piste gemacht und filmt davon einfach so viel wie möglich in kurzer Zeit. Mit von der Partie ist außerdem Frankreich Pipelegende und Snowboard Exportschlager Mathieu Crepel, der sich auch schon in der Big Wave Surfszene so etwas ähnliches wie einen Namen machen konnte.

Victor Daviet – 3 Episoden

Trotzdem, dass in Frankreich dieses Jahr beinahe alle Lifte geschlossen waren, hat es Victor Daviet irgendwie geschafft, drei Episoden seiner DVD Reihe zu filmen. Falls ihr die ersten beiden verpasst haben solltet, nachholen!

  1. White Canvas
  2. Apollo 21

 

Vorheriger ArtikelLeon Vockensperger – NonStop Take 3 in LAAX
Nächster ArtikelA minute with Steve Gruber