DVD Videos – Die etwas andere Perspektive

0

„DVD Videos“ heißt ein neues Filmprojekt von und mit Victor Daviet. Der Franzose ist einer der besten Snowboarder Europas und möchte mit diesem Projekt Snowboarden eine neue Perspektive verleihen.

DVD Video | Volume 1 – White Canvas. In der ersten Folge von Victors neuem Projekt, entführt euch der begnadete Snowboarder auf die frisch gewalzte Piste zum Carven. Begleitet wird Victor in „White Canvas“ von Kumpel, Filmer und Ex-Pro Frank Moissonier mit einer Highspeed Kamera. Herausgekommen sind ein paar wunderschöne Aufnahmen unterlegt mit passendem Sound. Highspeed-Aufnahmen sind nicht neu, auch nicht im Snowboarden. Doch die Mischung der unterschiedlichen und ausgefallenen Perspektiven, lassen den 1. Clip von DVD Video doch besonders auf den Zuschauer wirken.

DVD-Video
Victor malt mit seinen Turns weiß auf weiß in den Schnee und verpasst so Snowboarden eine künstlerische Note.

Victor Daviet sagt selbst über DVD Video | White Canvas:
„Ich werde für die Kurzfilme mit talentierten Filmemachern zusammenarbeiten und mit inspirierten Fahrern all die Ideen, künstlerischen Konzepte, Missionen und Moves filmen, die wir schon immer mal erleben und filmen wollten. Für Volume 1 | WHITE CANVAS habe ich mit der Snowboard-Legende, Drohnen-FPV-Piloten und meinem langjährigen Freund Frank zusammengearbeitet. Der Name „White Canvas“, weil es der Beginn dieses neuen Projekts ist und gutes Carving einfach die Kunst ist, bei der man im Schnee weiß auf weiß wunderschön malen kann.“

DVD_Video
Die unterschiedlichen Perspektiven der Highspeed-Kamera, lassen White Canvas abwechslungsreich und interessant wirken.

Übrigens, Victor arbeitet zusammen mit Gigi Rüf und der Pirate Movie Production an „DRIVEN“, einem Film dessen Produktion nun schon die 3. Saison andauert. Einen ausführlichen Artikel zu dem Projekt lest ihr in der aktuellen Print-Ausgabe von Prime Snowboarding. Die Ausgabe könnt ihr hier bestellen.

DVD Video
Victor Daviet kommt vom Freestyle und ist heute im Backcountry zu Hause. Kein Wunder also, dass auch ein paar Kicker-Aufnahmen den Weg in den Clip gefunden haben.