Ein Snowboard-Team für das gesamte Spektrum

Im Laufe der Geschichte des Unternehmens gab es einige herausragende Teamfahrer, die ihren Eindruck im Snowboarden hinterlassen haben, doch aus dem aktuellen Team stechen besonders zwei Namen heraus. Zwei Namen, die für zwei sehr unterschiedliche Seiten des Snowboardens stehen. Zum einen Seb Toots, der Kanadier, der seit seinem ersten Auftritt auf der großen Bühne 2006 immer und immer wieder Aufsehen sorgt. Sei es mit seinem konstanten hohen Level, das er erfolgreich bei Contests rund um den Erdball unter Beweis stellen kann, oder durch seine Video-Parts, in denen er das Vorurteil eindrucksvoll widerlegt, Contest-Kids könnten außer Slopestyle-Kickern nichts anderes fahren. Seb fühlt sich offensichtlich auch auf heftigen Street-Spots wohl und hat bereits mehr als einmal für ungläubiges Kopfschütteln gesorgt (erinnert ihr euch an seinen Part von 2015?). Ein Part wie dieser hätte gut und gerne Teil jeder großen Filmproduktion sein können.

In so einer Umgebung fühlt sich Jeremy Jones am wohlsten | © O'Neill
In so einer Umgebung fühlt sich Jeremy Jones am wohlsten | © O’Neill

Zum anderen ist das Jeremy Jones. Einer der einflussreichsten Big Mountain-Snowboarder aller Zeiten. Keiner hat mehr Erstbefahrungen auf dem Konto als er, ständig seine Grenzen austestend und überschreitend begibt er sich in Zonen, die als unfahrbar galten. Wie etwa während der Dreharbeiten zu „Higher“, dem Abschluss seiner Film-Trilogie, als er auf 6.400 Meter aufsteigt, um eine beinahe senkrechte Line zu fahren. Jeremy ist jedoch nicht nur einer der außergewöhnlichsten Freerider, sondern auch immer daran interessiert, sein Material zu erweitern und zu verbessern. Mit O’Neill hat er dafür den richtigen Partner gefunden. Gemeinsam haben sie eine Signature-Kollektion entwickelt, die für höchste Ansprüche bei der Funktionalität gedacht ist. Im kommenden Winter wurde Chris Crossen herangezogen, der bereits für einige Designs von Jones Snowboards verantwortlich ist. Ihr könnt also gespannt sein!

>> Sozial- und Umwelt-Engagement