The Nines 2022 stehen für größer, weiter und höher. Das XXL Freesytle-Spektakel findet kurz vor Ostern im schweizerischen Crans-Montana statt.

The Nines? Ja, das habt ihr schon mal gehört und gesehen, aber irgendwie passt der Name nicht mit den Bilder in eurem Kopf zusammen, richtig? Uns ging es auch so, als wir die Bestätigung zur Neuauflage der The Nines 2022 erhalten haben. Der Grund ist simple, in den letzten Jahren stand im Event-Namen immer noch der Titelsponsor, der nun Geschichte ist. So viel dazu und jetzt zur Übersicht, um was es bei den The Nines 2022 geht und was uns dort erwarten wird.

Das Set-up | The Nines 2022

Die vielfältige Sportinfrastruktur in Crans-Montana mit Surfpool, Skatepark und Snowpark von Alaïa sowie die massiven Obstacles an den The Nines, werden erstklassige und vor allem massive Action auf dem Schnee und daneben garantieren. Das finale Set-up wurde noch nicht vorgestellt, aber wer die The Nines in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass wohl kein normaler Park den „Schwanzvergleich“ mit den gewaltigen Schneebauten des Events wagen wird.

The Nines 2022
Christian Haller stellte 2016 mit diesem Method einen neuen Weltrekord des höchsten Sprungs allerseits auf, als er mit 11,30 m in Richtung Stratosphäre flog. Bis heute hat der Höhenflug des Schweizers bestand.. ©The Nines

Welche Fahrer*innen gehen an den Start?

Einige der größten Namen des Freeskiing und des Snowboardens haben ihre Teilnahme trotz der anstehenden Olympischen Spiele bereits bestätigt. Mit dabei sind Stars wie Zeb Powell (USA, Snb), Zoi Sadowski-Synnott (NZL, Snb), Marcus Kleveland (NOR, Snb), Matěj Švancer (AUT, Ski), Anna Gasser (AUT, Snb), Jesper Tjäder (SWE, Ski), Sebbe De Buck (BEL, Snb), Taylor Brooke Lundquist (USA, Ski) und Tess Ledeux (FRA, Ski). Und die Liste wächst weiter …

Sebbe de Buck hat bei den The Nines 2019 nichts anbrennen lassen und hat die Zuschauer mit viel Airtime die Kinnlade runterklappen lassen. ©The Nines/ Theo Acworth

The Nines 2022 | was ist neu?

Über einen Videowettbewerb namens Red Bull Phenom X Become a Nine, können sich vier weitere Freeskier:innen und Snowboarder:innen Wildcards zu der exklusiven The Nines 2022 sichern. Einreichungen sind ab sofort möglich. Weitere Informationen über die Teilnahme an Red Bull Phenom X Become a Nine findet ihr hier.

The Nines 2022
Terje Haakonsen, The Legend himself, hat es sich 2019 nicht nehmen lassen, dass überdimensionierte Set-up mit ein paar Handplants zu inspizieren. ©The Nines/ Klaus Polzer

The Nines Public Day am Samstag, 9. April 2022

Aber man muss nicht die nächste Freestyle-Gott sein, um bei den Nines dabei zu sein. Am 9. April 2022 gibt der Nines Public Day allen Interessierten die Chance, die Action in Crans-Montana hautnah mitzuerleben. Sportfans sollten sich diese besondere Gelegenheit nicht entgehen lassen und die Action direkt vor Ort verfolgen!

Hier der offizielle Trailer zum Event.

Vorheriger ArtikelJODY WACHNIAK – FULL PART
Nächster ArtikelLearning to Drown