Getreu dem Motto klein aber fein, lädt der Snowpark Oberammergau zum gemütlichen Shredden ein und überzeugt durch ein breitgefächertes Setup, das mehrfach während der Saison verändert wird.

Infos

t.b.a.

  • Erwachsene
    • 1 Tag: 19,- Euro
    • 1/2 Tag: 15,50 Euro
    • 3 Stunden: 13,- Euro
  • Jugendliche (ab 16 Jahren)
    • 1 Tag: 13,50 Euro
    • 1/2 Tag: 9,50 Euro
    • 3 Stunden: 9,50 Euro
  • Kinder (bis 15 Jahre)
    • 1 Tag: 13,40 Euro
    • 1/2 Tag: 9,50 Euro
    • 3 Stunden: 9,50 Euro
  • Beginner (Table bis 4 m): 2
  • Advanced (Table von 5 bis 11 m): 1

Kids Line: Mini Roller, Butter Box, Rainbow Box, Flat Box

Park Line: Stairset, S-Rail, Donkey Rail, Downrail, Kinked Box, Double Kinked Box, Butter Box, Flat Box, Spine, Wallride, Tubes (Das Setup wird je nach Schneelage und Event mehrfach während der Saison umgebaut!)

Prime-Snowboarding-Park-Guide-124

Auch in Deutschland gibt es einige Parks, die einen Besuch lohnen. Der Snowpark Oberammergau ist so ein Ort, der zwar nicht mit Superlativen auftrumpfen kann, dafür aber mit viel Engagement und Liebe der Locals überzeugt, was man vor Ort auch spürt.

© Snowpark Oberammergau
© Snowpark Oberammergau

Direkt am Ortsrand von Oberammergau, befindet sich das Skigebiet der Kolbenbahnen, dem Zuhause des Snowparks Ogau an den Wankliften. Direkt am großen Parkplatz endet der untere Teil des Parks, von wo aus euch ein Lift direkt hoch zum Inrun des Parks befördert. Lange Wege und Wartezeiten in Liftschlangen fallen somit bei eurer Park-Session im gemütlichen Oberammergau weg. Die Leidenschaft der Locals zum Parkfahren hat letztlich dazu geführt, dass das kleine Skigebiet dem Wunsch nach der Anschaffung eines Parkbullys nachgekommen ist. Ein großer Invest für die Oberammergauer und zugleich ein riesiges Commitment für den Freestyle-Sport! Eine bezahlte Shape-Crew gibt es nicht, denn die Locals halten den Park ehrenamtlich in Schuss, was man an der familiären Stimmung im Park direkt wahrnimmt. Wer zum ersten Mal nach Ogau kommt, wird am Ende des Tages mit großer Wahrscheinlichkeit ein paar neue Freunde kennengelernt haben und mit ihnen nach unzähligen Laps den Tag am Fuße des Parks mit einem erfrischenden Weißbier auf der Hütte beenden.

© Snowpark Oberammergau
© Snowpark Oberammergau

Das Setup besteht aus überwiegend Beginner- und Advanced-Obstacles, die durch ihre flüssig Anordnung für einen guten Shred-Flow sorgen. Es gibt jede Menge Rails und Boxen, aber auch ein Wallride und Stairset stehen für euch zum Bearbeiten bereit. Auch die Kicker machen Laune zu fahren, da die Jungs, die den Park in Schuss halten, alle selber begnadete Freestyle-Aktivisten sind und ihr Handwerk verstehen. Wer mit der großen Erwartung von 5er-Kickerlines und Superlativen nach Oberammergau anreist, wird enttäuscht werden. Aber wer Yoga für den Kopf beim entspannten Park-Lappen mit Freunden erleben möchte, ist hier im Snowpark Ogau am richtigen Ort. Ein weiteres Plus ist die Anreise aus München.

Denn während sich abends der Rückreiseverkehr durch das Nadelöhr Garmisch-Partenkirchen durchquetscht und endlose Staus verursacht, bleibt einem diese Tortur nach einem Tag im Snowpark Ogau erspart.