Ben Ferguson und Mark McMorris haben zum Saison-Ende eine beeindruckende Gruppe für ihren eigenen Contest versammelt: Den Red Bull Recharged in Mammoth.

Gemeinsam mit ihrem Sponsor haben sich Mark McMorris und Ben Ferguson zum Saison-Ende noch einmal zusammengesetzt und einen Contest in Mammoth Lakes ins Leben gerufen, den es in dieser Form noch nicht gab: Den Red Bull Recharged. Mark und Ben haben sich mit Shape-Meister Frank Wells zusammengesetzt und das Setup ganz nach ihren Vorstellungen gestaltet.

3 Käpt’ns, 3 Crews

Drei Kapitäne – Mark, Ben und Brock Crouch – wählten danach ihre Teams aus, die sie ins Rennen schickten, ohne zu wissen, was auf die Sieger-Crew als Preis warten würde.

Judge Travis

Welche Crew am Ende aus diesem imposanten Fahrer-Feld am meisten hervorstechen würde, blieb dem Judge überlassen, der sich per Face-Time zugeschaltet hatte. Und was war kein Geringerer als Travis Rice! Das Team um Ben Ferguson überzeugte ihn am meisten und so konnte sich Käpt’n Ferguson und seine Crew am Ende über den Hauptgewinn freuen: Einen Surf-Trip für die gesamte Mannschaft an einen Spot ihrer Wahl!

Vorheriger ArtikelAudi Nines Highlights der Ladies 2019
Nächster ArtikelNicholas Wolken: Close to home