Audi Nines 2019: Highlight-Mixtape Vol 1 und 2

Mehr Footage von den Audi Nines! Die Highlight-Mixtapes 1 und 2 sind da und zeigen noch mehr von der Action aus Sölden und Obergurgl.

Audi Nines: Mixtape Vol. 2

Contest Day

Mons Røisland schießt sich über das Launch Pad in die Stratosphäre | © Klaus Polzer
Mons Røisland schießt sich über das Launch Pad in die Stratosphäre | © Klaus Polzer

Nachdem die FahrerInnen eine Woche lang Film- und Fotoshootings auf den einzigartigen Features der beiden Setups in Sölden und Obergurgl-Hochgurgl abgehalten hatten, begeisterten sie abschließend tausende Zuschauer am Tiefenbachferner in Sölden beim Big-Air-Contest. Das Niveau war höher als je zuvor bei den Audi Nines, und die Fahrer zeigten einige nie zuvor gesehene Tricks. Yuka Fujimori (JPN) und Mons Røisland (NOR) sicherten sich bei den Snowboardern die obersten Plätze auf dem Podium.

Yuka Fujimori sicherte sich mit einem Frontside Double 900 und einem Backside 900 Indy den Sieg. Der Norweger Mons Røisland gewann bei den Herren mit Switch Backside 1620, Frontside Triple Cork 1440 und einem Switch Backside 540 als Styletrick.

Wer es aufs Podium geschafft hat, bitte einmal in die Kamera grinsen | © Klaus Polzer
Wer es aufs Podium geschafft hat, bitte einmal in die Kamera grinsen | © Klaus Polzer

Weitere herausragende Momente des Contests waren der Triple Backside Rodeo von Sven Thorgren (SWE) und der Double Frontflip von Sebbe de Buck (BEL) am Launch Pad, der beim Publikum besondere Begeisterung auslöste. Jan Scherrer (SUI) gewann die „Best Trick“-Wertung an der Quarterpipe mit einem Switch McTwist Method.

Contest-Day Ergebnisse

von links: Sven Thorgren, Mons Røisland, Clemens Millauer, Miyabi Onitsuka, Yuka Fujimori, Reira Iwabuchi | © Klaus Polzer
von links: Sven Thorgren, Mons Røisland, Clemens Millauer, Miyabi Onitsuka, Yuka Fujimori, Reira Iwabuchi | © Klaus Polzer
1. Yuka Fujimori, JPN 1. Mons Røisland, NOR
2. Miyabi Onitsuka, JPN 2. Sven Thorgren, SWE
3. Reira Iwabuchi, JPN 3. Clemens Millauer, AUT

Highlights der Woche

Auch Großmeister Terje hat sich die Audi Nines 2019 nicht entgehen lassen | © Klaus Polzer
Auch Großmeister Terje hat sich die Audi Nines 2019 nicht entgehen lassen | © Klaus Polzer

Bei den Audi Nines trafen die weltbesten Freestyle-Skifahrer und Snowboarder auf ein ebenso futuristisches wie sicheres Snowpark-Design. Zum ersten Mal fand der Event dieses Mal parallel an zwei Orten statt: In Sölden stand das Setup für die Herren, in Obergurgl-Hochgurgl ein Park speziell für die Damen. Diese neue Konstellation ermöglichte den Bau von zahlreichen progressiven Elementen wie dem „UFO“-Jib in Obergurgl-Hochgurgl und dem „Launch Pad“ in Sölden.

Rider Awards

Yuka Fujimori sicherte sich den Respekt der anderen FahrerInnen und wurde mit dem Best-Style-Award belohnt | © D. Malacrida
Yuka Fujimori sicherte sich den Respekt der anderen FahrerInnen und wurde mit dem Best-Style-Award belohnt | © D. Malacrida

Zusätzlich zu den Siegern des Public Contest Days wählten die Fahrer untereinander auch die besten Performer der Woche. Bei den Snowboardern krönten sie Laurie Blouin (CAN) und Sebbe de Buck (BEL) zu den „Rulers of the Week“, de Buck wurde auch für den „Best Style“ geehrt; bei den Damen ging diese Ehre an Yuka Fujimori (JPN).

nächste Seite: vorherige Updates