X Games 2021 Aspen: hier erfahrt ihr alles zu den Winter X-Games in Aspen 2021. Und die beste Nachricht vorweg: die X-Games finden statt!

X Games 2021 Aspen Superpipe: Shaun White verzichtet auf Teilnahme. Veranstalter wissen seit Freitag bescheid

Es war wohl das meistersehnte Comeback des Jahres: Shaun White wollte es angeblich nochmal wissen und meldete seine Teilnahme für die X Games 2021 an. Aber auch hier bewies er wie schon bei Olympia 2014 schlechten Stil. 2014 war er neben der Pipe auch noch für die Slopestyle Wettbewerbe qualifiziert, zog seine Teilnahme aber in letzter Sekunde zurück, wohlwissend dass er bei der starken Konkurrenz wohl kein Land sehen würde. Diesmal ist es offiziell ein verdrehtes Knie. Warum er aber bis wenige Stunden vor dem Contest gewartet hat, bleibt genauso rätselhaft wie das Verhalten der Veranstalter, die sein Gesicht als Hauptwerbeträger benutzten und angeblich bereits seit Freitag informiert waren, dass White nicht starten wird. Gerade aus europäischer/deutscher Sicht ist das doppelt ärgerlich: Shaun White nahm ausgerechnet den Platz des deutschen Highflyers Andre Höflich ein, der wegen Whites Wildcard nicht zum Finale nach Aspen eingeladen wurde.

X Games Aspen 2021: Superpipe Podium

Das Podium in der Superpipe war eine genaue Kopie von den Laax Open: Yuto Totsuka gewann wie schon in Laax Gold, der Australier Scotty James landete auf der zwei und Totsukas Teamkollege Ruka Hirano musste mit dem dritten Platz vorlieb nehmen.

X Games Superpipe

X Games Aspen 2021 Wiederholung Superpipe ohne Shaun White

X Games 2021 Aspen: Skandinavien dominiert Big Air Show in Aspen

Nun wurde Marcus Kleveland doch noch seiner Favoritenrolle gerecht. Der junge Norweger gewann in überzeugender Manier mit starken 96 Punkten den Big Air in Aspen. Aber auch Sven Thorgren wusste zu gefallen: der Schwede landete mit 95 Punkten knapp hinter seinem norwegischen Nachbarn. Das skandinavische Trio wurde vom zweiten Norweger Mons Roisland komplettiert, der Werni Stock Invitational Sieger landete in Aspen mit 93 Punkten auf einem starken dritten Platz nach einem zweiten Platz im Slopestyle. Ausserdem noch erwähnenswert: Takeru Otsuka gelang mit einer fast perfekten 49 die höchste Singlescore.

Big Air Men X Games Aspen

X Games Aspen Big Air Men Wiederholung

Wer das Event, welches zu nachtschlafender Zeit CET stattfand nochmal in der Wiederholung ansehen will, kann das hier tun:

X Games Aspen 2021: Big Air Women Wiederholung

Solltet ihr das Event heute verpasst haben könnt ihr euch hier die komplette Wiederholung des Women Big Air Aspen anschauen:

 

X Games 2021 Aspen: Jamie Andersons Gold Runs im Video

Jamie Anderson hat mal wieder alle überrascht. Mit einem perfekten Front 10 Double und einem nicht minder perfekten Cab 10 Double setzte sich die mittlerweile 30-jährige Amerikanerin an die Spitze des Feldes und gab den Twens und Teens das Nachsehen. Außerdem erwähnenswert: Mit Reira Iwabuchi, Miyabi Onitsuka und Kokomo Murase stellten alle drei Japanerinnen Back 12er hin, jedoch reichte nur bei Onitsuka die Back-up Score für einen Podiumsplatz. Dritte wurde hinter der Japanerin Zoi Sadowski-Synnott, die am Vortag noch Silber im Slopestyle geholt hat. Anna Gasser versuchte sich am Triple Underflip, konnte ihn aber leider sehr knapp nicht landen. Am Schluss reichte es nur für Platz 7.  Alle Ergebnisse seht ihr hier:

Big Air Women

X Games 2021 Aspen Big Air: Jamie Anderson Gold Jumps im Video

X Games 2021 Aspen: Chloe Kim gewinnt Gold

Nach den Laax Open dominiert die erst kürzlich von einer langen Verletzung genesene Chloe Kim erneut die Konkurrenz in der Superpipe und verwies die anderen Teilnehmerinnen auf die Plätze. Auch der zweite Platz ging an die Vereinigten Staaten in Person von Maddie Mastro. Auf dem dritten Platz landete die Japanerin Haruna Matsumoto. In einer halben Stunde geht es weiter mit dem Slopestyle der Männer, der gestern wegen schlechtem Wetter auf heute verschoben wurde.

X Games 2021 Aspen

 

X Games Aspen 2021 Big Air und Slopestyle verschoben

Nachdem der gestrige Slopestyle der Frauen bei schlechter Sicht zum Knucklefest wurde und kaum eine Athletin ihren Run gestanden hat, wollten die Veranstalter das wohl tunlichst verwalten. Wir warteten also mehrere Stunden auf den Start bei Pro7 Fun um letztlich aber enttäuscht zu werden: sowohl der Big Air der Girls als auch das Slopestyle Event der Männer wurde wegen schlechter Sicht auf Morgen verschoben. Wenn auch enttäuschend, sicher eine vernünftige Entscheidung. Nachgeholt werden sollen die Events ab 19 Uhr CET nach dem Slopestyle der Ski Men.

X Games 2021 Aspen: Knuckle Huck

Im Lieblingsevent des Publikums  sorgte der junge Amerikaner Dusty Henriksen für die beste Unterhaltung und holte den Sieg. Bei diesem Event wird nur der erste Platz vergeben. Hier könnt ihr die Wiederholung des gesamten Events anschauen:

Liste mit den Teilnehmern seht ihr unten stehend:

X Games Aspen

Wiederholung Women Slopestyle

X Games 2021 Aspen: Jamie Anderson fährt souverän auf Platz 1

Jamie Anderson fährt bei Flatlight im Slopestyle souverän auf den ersten Platz. Leider konnten die europäischen Vertreterinnen Anna Gasser und Annika Morgan ihre Runs nicht sicher ins Ziel fahren und landeten auf Platz 7 und 8. Platz 2  belegte eine starke Zoi Zynnott, gefolgt von der Kanadierin Laurie Blouin auf Platz drei.

X Games 2021 Aspen

 

X Games 2021 Aspen: Annika Morgan nachnominiert

Des einen Freud ist des anderen Leid. Die Mittenwalderin Annika Morgan rückt als Verletzungsreplacement nach.

X Games 2021 Aspen: Sendetermine Pro 7 Fun

Auf Pro7 Fun könnt ihr so gut wie alle Events der X Games in Aspen live sehen. Falls ihr keinen Fernsehanschluss habt, könnt ihr den Kanal auch über Amazon Prime Live streamen. X Games 2021 Aspen

Preview: X Games 2021 Aspen

Die Winter X Games 2021 in Aspen werden stattfinden und zwar vom 29. bis 31. Januar 2021. Insgesamt sind Contests in 14 verschiedenen Disziplinen geplant und rund 100 Athleten sind bei dem „Invite-Only“-Event mit dabei.

X Games 2021 Aspen: Events und Athleten

Folgende Events werden wir bei den X Games 2021 in Aspen bei den Snowboardern zu sehen bekommen:

Slopestyle Men: 

X Games 2021 Aspen Slopestyle Men

Aufgrund neuer Coronaregeln werden dieses Jahr im Slopestyle Men nur 10 Athleten starten und so müssen wir dieses Jahr auf große Namen wie Mark Mc.Morris (der allerdings bei der Natural Selection dabei sein wird) oder auch das German Wunderkind Leon Vockensperger verzichten.

Slopestyle Women: 

X Games 2021 Aspen Women Slopestyle

Auch bei den Damen fallen durch die neuen Regeln einige Plätze weg, hier starten sogar nur 8 Ladies. Die einzige europäische Vertretung ist hier das Goldmädchen Anna Gasser die allerdings auch in der Woche danach direkt bei der Natural Selection zu bestaunen sein wird.

Halfpipe Men: 

Halfpipe Men X Games 2021 Aspen

Es wurde gemunkelt, dass Shawn White bereits bei den LAAX Open zu bestaunen sein wird, leider bestätigten sich dies Gerüchte nicht. Wir sind gespannt was der amerikanische Evergreen noch anzubieten hat, vor allem ob er mit den japanischen Highflyern Yuto Tatsuka und Ruka Hirano noch mithalten kann. Die europäische Fahne schwenkt hier der Schweizer Jan Scherrer.

Halfpipe Women

X Games 2021 Aspen Halfpipe

Knuckle Huck: Men only

X Games 2021

Auch in diesem Jahr ist der Knuckle Huck nur den Männern vorbehalten. Wir hoffen dass wir spätestens im nächsten Jahr auch die Frauen am Knuckle performen sehen.

X Games 2021 Aspen Livestream

Die müßige frage um die Übertragungsrechte bleibt auch in diesem Jahr nicht aus und wir haben versucht herauszufinden, welcher Livestream in welchen Ländern funktioniert.

X Games 2021 Aspen International Livestream

Es wäre so wunderbar einfach: Die X Games sind weltweit auf Youtube & Facebook & Twitter & Espn App live streambar (abhängig vom Event funktioniert der ein oder andere Kanal nicht, einer sollte jedoch immer funktionieren) außer natürlich in Europa. Das gilt natürlich auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Was können wir also tun, um trotzdem in den Genuß eines Livestreams der X Games zu kommen?

Livestream X Games Deutschland, Österreich, Schweiz

Woher den Livestream kriegen, wenn nicht stehlen? Die Rechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz hält Pro 7 Fun und sie werden auch so gut wie alle Events übertragen. Falls ihr keinen Fernsehanschluss habt, wird es problematisch, aber nicht unmöglich: es gibt die Möglichkeit über Amazon Prime Pro 7 Fun zu streamen, falls ihr keinen Account besitzt könntet ihr auch über ein zweiwöchiges Probe-Abo nachdenken. Updates findet ihr unter www.prosiebenfun.de.

Eine weitere Möglichkeit die X Games kostenlos im Livestream zu verfolgen, ist der europaweit verfügbare ESPN Player. Für den Player gibt es ein 7-tägiges und kostenloses Probe-Abo. Das reicht euch problemlos aus, um die gesamten X Games 2021 gebührenfrei anzuschauen.

X Games 2021 Aspen Livestream: TV Schedule/ Timetable

Was läuft an welchem Tag? Wir haben hier die Informationen mit den amerikanischen Übertragungskanälen, die Zeiten bleiben aber gleich, nur müsst ihr eben auf Pro7 Fun ausweichen.

X Games 2021 Aspen Timetable Freitag

X Games 2021 Aspen

X Games 2021 Aspen Timetable Samstag

X Games 2021 Aspen Timetable Sonntag

X Games 2021 Aspen

Vorheriger ArtikelLAAX Open 2021
Nächster ArtikelX GAMES CARVING | StaleLIFE²