Wolle Nyvelt hat gemeinsam mit Salomon Snowboards die Hillside-Kollektion geschaffen und das Sick Stick gehört natürlich auch dazu.

Wolle Nyvelt ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Snowboarder aus dem europäischen Alpenraum. Seine Video-Parts bleiben unvergesslich und schließlich hat er mit dem Äsmo unbestreitbar zum Erfolg des Powdersurfens beigetragen. Er ist auch schon lange Teil des Salomon-Teams und konnte nun seine ganze Erfahrung und Kreativität in die Hillside-Kollektion einfließen lassen.

Das Sick Stick von Salomon Snowboards
Das Sick Stick von Salomon Snowboards

Das „Sick Stick“ darf in dieser Reihe natürlich nicht fehlen. Es ist eines der markantesten Bretter und hat seit seinem Auftauchen den modernen Backcountry-Freestyle geprägt. In dieser Saison wurde es mit einem 12 mm Taper, Rock Out Camber-Profil für zusätzlichen Pop und Auftrieb in tiefem Schnee und Quadrilizer für
bestmöglichen Kantenhalt ausgestattet. Neuer Look und neues Innleben, aber im Herzen gleich geblieben.

  • Terrain: Freeride, All-Mountain
  • Flex: 7
  • Längen: 151, 157, 162
  • Preis: 649,99 Euro / 749,99 CHF

>> Weitere Neuheiten von Salomon Snowboards: Huck Knife, Trigger, Hi Fi

FLOAT

Der Shape des Sick Sticks bietet 12 mm Taper, der dafür sorgt, dass du immer obenauf bleibst – ganz egal, wie viel Neuschnee es gegeben hat.

VIELSEITIGKEIT

Der getaperte Twin-Shape fühlt sich nicht nur im Powder wohl, sondern kommt auch mit Freestyle-Sektor mehr als gut an.

POP

Der natürliche Snap und Pop von Bambus wird durch das Popster-Kernprofil weiter verstärkt. Dieses Profil wird unter den Füßen dünner und zu beiden Seiten der Bindungen wieder dicker, bevor es Richtung Tip und Tail wieder getapert verläuft.

Specs

Länge (cm) Effektive Kante (mm) Mittelbreite (mm) Sidecut Radius (m) Max. Stance (cm)
151 1150 263 7,5 24,3
157 1200 255 8,1 24,3
162 1245 260 9 25,1
Vorheriger ArtikelPowslayer Bib & Jacket – Patagonia
Nächster ArtikelFall Line – Oakley