Local Surroundings: Snowboardfilm aus Österreich

0

Dass Werni Stock mehr als nur Snowboardpro ist, hat er mit seinem Meisterstück Local Surroundings eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir durften bereits einen Blick darauf werfen. 

Wie der Name erahnen lässt, wurde der Film ausschließlich in der österreichischen Heimat der Drei gedreht. Zu sehen sind neben „Tramo“, Werni und Mario Wanger auch einige Freunde aus dem Zillertal mit denen sie seit frühester Kindheit die Berge unsicher machten. Unter anderem ein Alexander Walch, der besser shreddet als so mancher Pro, Georg Huber und eine Tini Gruber in Bestform, die eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass 30 Meter Jumps keine reine Männerdomäne sind.

Pintarelli ist kein Filmer, er ist Künstler

Der heimliche Star des Films stand diesmal nicht vor der Kamera sondern hatte letztere in der Hand. Begreift man Kinematographie als die Kunst von Licht und Schatten, als Spiel von visuellen Metaphern und Nuancen, sollte man Pintarelli zum Most Valuable Player wählen; was der Landecker hier in einer One-Man Show geleistet hat, raubt einem dem Atem, man kann es sich vor allem aber nicht vorstellen. Die Landschaftsaufnahmen haben Herr der Ringe Qualität und die Snowboardszenen sind von einer Schärfe, dass man kurzeitig lieber in Wernis Film snowboarden möchte als in der Realität.

Local Surroundings
Pintarelli zeigt Werni und Tramo wie man gute Bilder zeichnet.

Werni Stock sagt folgendes über LOCAL SURROUNDINGS: „Der Film ist ein Herzensprojekt von Julian und mir. Ist es doch eine Premiere, dass wir als Produzenten in Erscheinung treten. Der Film ist 100% „riders-driven“, unsere Liebe und Leidenschaft für das Snowboarden sowie unzählige Freunde haben dieses Projekt möglich gemacht und wir haben jede Sekunde genossen, die wir gemeinsam beim Filmen waren.“

Local Surroundings kommt ins Kino

Der Film ist ein wahrer Orgasmus fürs Auge und auch wenn es viele von euch nur noch von Erzählungen kennen: Kino! Da wird der Film der Zillertaler Brigade Premiere feiern und zwar nirgendwo anders als in der Hauptsadt des Zillertals: M-Town, Mayerhofen Downtown. Und unter uns: da gehört das bildgewaltige Werk auch hin. Denn auf unseren marginalen Hosentaschen Bildschirmen kann der Film seine ganze Tragweite gar nicht entfalten. Nehmt euch also die Zeit und feiert mit den Zillertalern ein Fest fürs Snowboarden.

Premiere: Freitag, 15.11.19: Mayrhofen – Kino Mayrhofen (https://www.facebook.com/events/457732298186276/)

Local Surroundings

Solltet ihr es nicht ins Zillertal schaffen könnt ihr den Film zwei Wochen später auch noch in Innsbruck anschauen: Donnerstag, 28.11.19: Innsbruck – Leokino

Vorheriger ArtikelKaunertal Opening 2019 Gallery
Nächster ArtikelPRIME Snowboarding Issue 21 | E-MAG