K2 holt Gabe Ferguson und Sage Kotsenburg

0

K2 macht ernst: nachdem die Firma aus Washington Seattle bereits Schwergewichte wie Pat Moore und Steve Gruber unter Vertrag genommen hat, folgen jetzt Goldjunge Sage Kotsenburg und Pipe Maschine (Obwohl er eigentlich eher eine All-Terrain Maschine ist) Gabe Ferguson.

Man darf gespannt sein, wohin das führen wird aber im K2 Team hat es dieses Jahr am meisten gewackelt und es wurden extrem renommierte Fahrer mit auf die Liste genommen. Glaubt man Gerüchten, hat der olympische Goldmedallien Gewinner Sage Kotsenburg weitaus lukrativere Angebote als K2, ist wohl aber mit seinen anderen Sponsoren finanziell so gut versorgt, dass er sich letztlich für die Bretter entschieden hat, die ihm am meisten zugesagt haben. Können dann wohl so schlecht nicht sein, diese K2 Boards!!!

Vorheriger ArtikelGewinnspiel Prime Snowboarding Snowboard
Nächster ArtikelFreeride World Tour Arcalis