High Country Caravan: Jeremy Jones, Nick Russell & Danny Davis

0

Jeremy Jones hat für „High Country Caravan“ eine besondere Crew versammelt: Nick Russell, Kevin Pearce und Danny Davis. Ein Trip in die unentdeckten Berge der High Sierra, ganz auf sich allein gestellt.

„Nur um eines klarzustellen, und ich möchte euch keinesfalls Angst einjagen, aber Nick und ich waren in diesem Jahr sehr viel in diesen Bergen unterwegs. Wir wollten diesen Trip schon lange machen und haben viel Erfahrung gesammelt, was das Campen da draußen betrifft, aber für mich ist dieser Trip der ambitionierste, den ich je unternommen habe. Solltet ihr also ein wenig Sorgen haben, könnt ihr sicher sein, dass es mir genauso geht.“ Mit diesen Worten begrüßt Jeremy Jones die anderen Crew-Mitglieder, als sie sich in Truckee versammeln. Es folgt Gelächter, doch man spürt auch, dass es dabei eine gehörige Portion Nervosität mitspielt. Denn wenn jemand wie Jeremy, der so viel Zeit in den Bergen beim Splitboarden, Klettern und Campen verbringt, zugibt, dass er ein wenig Sorgen hat, dann dürfte das Anlass genug sein, dass den anderen auch ein wenig die Pumpe gehen sollte. Die anderen, das waren Nick Russell, Danny Davis und Kevin Pearce. Auch Nick Schneider, der sein Leben ganz der Erkundung der High Sierras gewidmet hat, schloss sich der Gruppe an. Was diesen Trip so außergewöhnlich gemacht hat, ist der Umstand, dass sie sich in eine unentdeckte Region aufmachten, ganz auf sich alleine gestellt, weit entfernt von jeglicher Zivilisation oder der Möglichkeit, Hilfe zu holen.

Danny Davis, Kevin Pearce, Jeremy Jones und Nick Russell
Danny Davis, Kevin Pearce, Jeremy Jones und Nick Russell

Das alles mag ziemlich ernst klingen, doch wie der „High Country Caravan“ zeigt, ist alles gut gegangen und die Jungs hatte eine verdammt gute Zeit. Es macht Spaß zu sehen, wie sich ein Fahrer wie Danny Davis immer weiter in die Ecke des Snowboardens bewegt, in der Jeremy Jones schon lange zuhause ist und auch Nick Russell – Dannys langjähriger Freund und zwischenzeitlicher Mitbewohner – seine Erfüllung gefunden hat. Auch Kevin Pearce, der nach seiner schlimmen Kopfverletzung sein ganzes Leben neu lernen musste, ist mit von der Partie und findet sein Glück zusammen mit den anderen weit draußen in den Sierras.

Jeremy holt die wohlverdiente Ernte des Aufstiegs ein
Jeremy holt die wohlverdiente Ernte des Aufstiegs ein

„High Country Caravan“ ist kein abendfüllender Dokumentarfilm, kein actiongeladener Snowboard-Movie, sondern ein Kurzfilm über ein außergewöhnliches Abenteuer mit außergewöhnlichen Menschen und einer Menge guter Vibes. Kurzweilig und inspirierend.

Crew: Jeremy Jones, Nick Russell, Danny Davis, Kevin Pearce & Nick Schneider
Filmed by: Scott Barber & Ming Poon
Edited by: Scott Barber

Soundtrack

Vorheriger ArtikelRoad to Holy Bowly: Mammoth
Nächster ArtikelZillertal Välley Rälley 2019: Die Highlights der Saison