Marko Grilc ist beim Snowboarden tödlich verunglückt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Es ist schwierig die richtigen Worte zu finden, wenn ein Mensch unerwartet und viel zu früh von uns geht. Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass Marko Grilc gestern, am 23.11.2021, beim Snowboarden tödlich verunglückt ist. Grilo, wie er von allen genannt wurde, ist seit über zwei Jahrzehnten Teil der Snowboard Community. Marko Grilc wurde Junioren Weltmeister in der Halfpipe, gewann den Air & Style in Innsbruck, war einer der besten Allrounder in Europa, aber vor allem war der Slowene ein Mensch, der immer positiv und gut gelaunt die Menschen um sich herum mitreißen konnte.

Der 38-Jährige hinterlässt zwei Kinder und seine schwangere Frau. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, der wir alle Kraft der Welt wünschen, um den Tod von Marko verarbeiten zu können.

Grilo, du wirst deiner Familie und uns allen fehlen!

Rest in Peace Marko Grlic!

Marko Grilc im Frühjahr 2003 bei einem Shooting für sein erstes Interview im damaligen MBM. Das Porträt stammt aus dem gleichen Jahr. © Gogl

 

Vorheriger ArtikelPHILM | Die Snowboard Geschichte eines Brettartisten
Nächster ArtikelPaper Tiger | Full Movie