Das Prime Snowboarding Magazine startet in die neue Saison und präsentiert euch auf über 60 Seiten die Highlights von mehr als 30 Brands!

Der erste Schnee ist gefallen und so langsam können wir es alle kaum erwarten, wieder aufs Brett zu steigen. Die Vorfreude auf die neue Saison wird auch von den Brands gesteigert, die euch pünktlich zum Herbst ihre neuen Kollektionen präsentieren und täglich den Kontostand checken lassen, damit ihr wisst, was für ein Setup ihr euch zusammenstellen könnt.

Bei der Wahl unseres ersten Covers der neuen Saison haben wir uns davon leiten lassen, welche Bilder in uns selbst das Verlangen nach dem Winter steigern. Und Victor Daviet buttert in diesem Shot von Darcy Bacha so unendlich geil durch den Tiefschnee Montanas, dass man gar nicht anders kann, als in Tagträumereien von ähnlichen Bedingungen zu verfallen.

New Products 2017/18

Über 30 Brands und mehr als 60 Seiten mit den neuesten Produkten der Saison
Über 30 Brands und mehr als 60 Seiten mit den neuesten Produkten der Saison

Damit ihr wisst, was sich in den Fabriken unserer Industrie in den letzten Monaten so getan hat, haben wir für euch unsere Nase tief in die heiligen Hallen der Snowboard-Brands gesteckt und sind mit einem großen Batzen Neuigkeiten zurückgekommen. Auf jeweils einer Doppelseite präsentieren euch mehr als 30 Brands ihre heißesten Produkte für den kommenden Winter.

Mit dabei sind: adidas, Amplid, Bataleon, Burton, Capita, Dakine, DC, Flux, Giro, Gnu, goodboards, Jones Snowboards, Komperdell, Korua Shapes, Lib Tech, Mammut, Never Summer, Nitro, O’Neill, Oakley, Onepiece, Patagonia, Quiksilver, Ride, Rome, Roxy, Salomon, Sims, Slash, Smith, TSG, Union, Vans & Volcom.

Interview: Nicholas Wolken

Nicholas Wolken im Prime Snowboarding People-Interview
Nicholas Wolken im Prime Snowboarding People-Interview

Der Schweizer Nicholas Wolken ist einer der beiden Gründer von Korua Shapes. Das Team rund um das Brand ist mit verantwortlich für die Neubelebung des Carvens hier in Europa. Ein Art zu Snowboarden, die nie weg war, aber viele Jahre abseits des Rampenlichts verbracht hat. Aber Carving ist zurück – nicht zuletzt dank der vielen unterschiedlichen Shapes wie etwa von Korua, mit denen ihr eure Lieblings-Resorts und die Pisten wieder neu entdecken könnt. Denn einen richtig guten Turn zu fahren ist gar nicht so einfach, aber dennoch etwas, was jeder lernen und womit jeder Spaß haben kann. Und genau darum geht’s am Ende doch.

Chemnitz – Going East

Cheminitz – Ein ungewöhnliches Ziel für einen Street-Trip
Cheminitz – Ein ungewöhnliches Ziel für einen Street-Trip

Hat Snowboarden gerade ein neues Helsinki bekommen? Die Hauptstadt Finnlands gilt seit langem als DER Hot-Spot für Street-Fahrer. Doch es gibt auch in Deutschland noch weitgehend unbekannte Perlen zu entdecken. Eine davon ist Chemnitz. Der letzte Winter hat aus dieser Stadt in Ostdeutschland ein Paradies für Urban-Snowboarding gemacht und Benny Urban, der zu dieser Zeit gerade in Salt Lake City weilte, hat die Gelegenheit genutzt und das Vans-Team über den Atlantik geholt. Die Amis waren mehr als gestoked von dem ungewöhnlichen Reiseziel, den vielen NBD-Spots und ganz neuen Blickwinkeln.

Trick of the month: Louif Paradis

Trick of the month mit Louif Paradis
Trick of the month mit Louif Paradis

Louif Paradis war im letzten Winter vollauf damit beschäftigt, sein eigenes Film-Projekt auf die Beine zu stellen. Dabei ist er von Kanada über Kamtschatka bis nach Japan gekommen und hat eine Menge Spots gefunden, die für seine eigene Vorstellung von Snowboarden perfekt gepasst haben. Street-Attitüde gepaart mit Kreativität und möglichst nicht nur einem Trick, sondern einer Line. Zu eurem Glück war Oli Gagnon mit seinem Fotoapparat zur Stelle, um das Ganze festzuhalten. Nicht nur das, ihr könnt bei uns auch gleich noch Louifs Signature-Rucksack von Dakine und das Salomon „Villain“ gewinnen!

Vorheriger ArtikelAbsinthe Films: Turbo Dojo – Premiere in Zürich
Nächster ArtikelWooden – goodboards