LAAX Open 2022 – im Jahr der Olympischen Winterspiele, kämpft die Weltelite in der Schweiz um die begehrten Tickets nach China.

Die LAAX Open finden diesen Winter vom 11. bis 15. Januar 2022 statt. Wer bei dem Prestige Event 2022 auf die vorderen Plätze fährt, kommt seinem Traum von einer Olympiateilnahme sehr viel näher. Entsprechend hochrangig ist das Starterfeld der LAAX Open 2022 besetzte. Insgesamt kämpfen 180 Athletinnen und Athleten aus 32 Ländern, um wichtige Punkte für Olympia und insgesamt 140. 000 CHF Preisgeld.

Premiere: Halfpipe und Slopestyle Finals am gleichen Tag!

Wurden bisher bei den LAAX Open die Finals von Slopestyle und Halfpipe an zwei unterschiedlichen Tagen ausgetragen, so ist der Judgement Days für beide Disziplinen für 2022 auf ein und den selben Tag terminiert. Die Gewinner der LAAX Open 2022 und die zukünftigen Olympioniken, werden gleichermaßen am Samstag, den 15.01.2022 ermittelt.

LAAX-OPEN-2022_Olympia-Peking-VOCKENSPERGER_Leon
Leon Vockensperger landete letzte Saison überraschend auf dem 2. Platz im Slopestyle. An den LAAX Open 2022 will der Rookie sein Ticket nach Peking buchen.

LAAX Open 2022 Starterfeld

Die Startplätze der LAAX OPEN 2022 sind ausgebucht! 32 Nationalverbände von allen fünf Kontinenten haben 180 Rider bei Frauen und Männern in den Disziplinen Slopestyle und Halfpipe registriert.

Top-Namen wie die goldenen Olympioniken Anna Gasser (AUT), Chloe Kim, Jamie Anderson, Red Gerard und Shaun White (alle USA) scheinen genauso auf wie die der neuen Freestyle Generation mit Zoi Sadowski Synott (NZL), Valentino Guseli (AUS) und Leon Vockensperger (GER).

Ebenfalls gemeldet für den prestigevollen Event 2022 sind OPEN Champions Yuto Totsuka (2021, JAP), Scotty James (2019 & 2020, AUS), Queralt Castellet (2020, SPA), Julia Marino (2020, USA), Jiayu Liu (2019, CHN), Max Parrot (2017, CAN), Chase Josey (2017, USA), Mark McMorris (2016, CAN) und Stale Sandbech (2015, NOR). 

Der Teaser zu den LAAX Open 2022

Wie andere Nationen nehmen auch die starken Teams aus Japan und der Schweiz die LAAX OPEN 2022 zum Anlass, um ihre Favoriten für Olympia 2022 zu bestimmen. Die Schweizer Publikumslieblinge Jan Scherrer und Pat Burgener möchten ins abschließende Halfpipe Nachtfinale kommen und in der 200 Meter langen Superpipe begeistern. 

LAAX-OPEN-2022_BOESIGER_Olympia-Peking-China
Jonas Boesinger hat bereits diese Saison mit seinem Sieg beim Big Air Chur unterstrichen, dass er heiß auf Olympia ist.

Prime Snowboarding wird euch hier im Update zu den LAAX Open auf dem Laufenden halten.

Vorheriger ArtikelOASEN – Den neue Vans Film online schauen
Nächster ArtikelBurton Team zerlegt Park in Saas-Fee