Jon Kooley Retrospective | L1 Premium Goods

0

Jon Kooley wuchs in Alaska auf und wurde schnell zu einem der besten Street-Snowboarder seiner Zeit. Hier erzählt er euch seine Geschichte, wie er vom Pro zum Chefdesigner seines Klamottensponsors wurde.

Jon Kooley machte sich einen Namen durch seine Videoparts in Mack Dawg-Filmen (Shakedown), People, Love/Hate und vielen mehr. Jon rutschte durch einen natürlichen Übergang vom professionellen Snowboarder und L1 Teamfahrer zum Chefdesigner bei seinem bisherigen Klamottensponsor. Sein Style und seine Liebe zum Detail auf jeder Ebene sind einer der Gründe, warum er so viele Snowboard-Trends als Fahrer und heute als Designer mit geprägt hat.

Nun ist Jon seit fast einem Jahrzehnt Chefdesigner bei L1 Premium Goods. Ein guter Zeitpunkt also, um Jon Kooley seine Geschichte erzählen zu lassen.

Kamera/Schnitt/: Justin Meyer (@videograss)
Music Scored by: Yves Ardelt (@yvesardelt)
Fotos: Bob Plumb

Vorheriger ArtikelStuart Innes im Absolut Park und Mayrhofen
Nächster ArtikelLAAX LAPS