Für diese Saison hat Smith-Teamfahrer Josh Dirksen seiner I/O 7 ein eigenes Design verpassen können. High-end-Goggle für High-end-Snowboarden.

Smith hat einigen seiner Teamfahrer mit der Athlete-Collection die Möglichkeit gegeben, ihre Lieblings-Goggle ganz nach ihren Wünschen und Ideen zu gestalten. Für Josh Dirksen, jenen Mt. Bachelor-Local mit den wohl ästhetischsten Turns überhaupt, war das die „I/O7“. Ausgestattet mit dem bewährten Scheiben-Schnellwechselsystem, einer sphärischen Carbonic-X-Scheibe für optimale Kratz- und Stoßresistenz sowie erhöhter Kontrastschärfe und der 5X™-Antifog-Innenscheibe, die fünfmal so hohe Absorptionseigenschaften besitzt wie herkömmliche Scheiben, ist es nicht verwunderlich, dass Josh sich genau dieses Modell ausgesucht hat.

Smith’s I/O 7 im Josh-Dirksen-Design

Die mittelgroße Passform der I/O7 passt auf die meisten Gesichtsformen, ein Umstand, der durch die Responsive Fit™-Technologie noch verstärkt wird. Außerdem ist die Goggle mit einer ChromaPop™-Scheibe bestückt, die für eine deutlich höhere Kontrastschärfe und Farb-Verstärkung sorgt. Besser sehen bedeutet schließlich mehr Spaß haben.

  • Scheiben: ChromaPop™ Sun Black, ChromaPop™ Storm Rose Flash
  • Wechselsystem: Ja
  • Farbe: Josh + 10 weitere
  • Preis: ab 220,- Euro

>> Die technischen Features der I/O 7 findet ihr auf der nächsten Seite

>> Weitere Neuheiten von Smith: Riot Desiree Melancon, Code, Squad XL Louif Paradis