686-Teamrider Gus Warbington hat eine jazzige Playlist für euren nächsten Roadtrip zusammengestellt. Reinhören lohnt sich!

Gus Warbington | © Brad Andrew
Gus Warbington | © Brad Andrew

Und falls ihr einen Riding-Tipp von Gus wollt: Vor einiger Zeit haben wir ihn seinen „One Foot Gamache“ in unserer Trick-of-the-month-Sektion erklären lassen.

Vorheriger ArtikelA Chasa – Ein Kurzfilm von und mit Elena Könz
Nächster ArtikelJeremy Jones: Snowboarder, Abenteurer, Vater, Aktivist …