Am kommenden Freitag werden die weltbesten Freerider beim ersten Freeride World Tour-Event in den japanischen Alpen den Kampf um die Weltmeistertitel aufnehmen.


Lutry, Schweiz – 14.01.2019. Der Austragungsort Hakuba durfte sich zuletzt über große Mengen Neuschnee freuen. Zusammen mit dem hochklassigen Teilnehmerfeld inklusive der Wildcards Travis Rice (USA, Snb) und Tanner Hall (USA, Ski) sind damit alle Voraussetzungen für einen epischen Event in einem der Powder-Zentren der Welt geschaffen. Optimistisch an den Start gehen auch die Snowboarder Thomas Feurstein aus Schruns (AUT) und Gigi Rüf aus Bregenz (AUT), FWT-Titelverteidigerin Manuela Mandl aus Wien (AUT), sowie Freeskier Fabio Studer aus Koblach (AUT). Nicht am Start sind Konstantin Ottner aus Kaufbeuren (GER), der wegen einer Verletzung leider die gesamte Saison verpasst, sowie Eva Walkner (AUT).

Vor dem FWT-Event vom 19. bis 26. Januar 2019 findet in Hakuba vom 15. bis 17. Januar  auch ein 3* Freeride World Qualifier (FWQ) statt.

Mit dem FWT-Saisonauftakt in Hakuba startet der Contest-Winter 2019 endgültig durch – alle Läufe des Wettbewerbs werden live auf www.freerideworldtour.com übertragen. Dort und auf den Social-Media-Kanälen der FWT findet man auch aktuelle Updates zur Veranstaltung in Hakuba sowie Informationen zu den Ridern.

Freeride World Tour 2019 – Termine & StarterInnen

In dieser Saison wird sich – dank einer Wild Card – Victor de le Rue ernsthaft ins Geschehen einmischen. Die Wahrscheinlichkeit ist recht groß, dass der Franzose das Feld ein wenig aufmischen wird, denn Victor hat seine Style-Skills zunächst im Freestyle verfeinert, bevor er sie mit ins Backcountry genommen hat. Zudem hat er seine alpinen Kenntnissee durch Klettern und Paragliding in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut. Dass er sich in steilem Terrain wohlfühlt, hat er unter anderem in „The Fourth Phase“ eindrucksvoll bewiesen. Nun sind wir gespannt, ob er das auch unter Contest-Druck abrufen kann. Nicht leicht machen werden es die erfolgreichen Starter aus dem letzten Jahr um Gigi Rüf, Thomas Feurstein und natürlich der Sieger der letztjährigen Tour Sammy Luebke! Bei den Damen steht Manuela Mandl nach ihrem Gesamtsieg ganz vorne in der Favoriten-Position, doch Hama Wakana sowie Maria Kuzma und Nicole Kelly werden alles daran setzen, Manuela vom Thron zu holen.

  • 19. bis 26. Januar 2019 – Hakuba, Japan. The winter begins
  • 02. bis 08. Februar 2019 – Kicking Horse Golden BC, Kanada – Time to get rowdy
  • 22. bis 28. Februar 2019 – Fieberbrunn, Österreich. Hold the line
  • 02. bis 08. März 2019 – Vallnord-Arcalís, Andorra. Crunch Time
  • 23. bis 31. März 2019 – Verbier, Schweiz. The grande finale