Die Rider der Red Bull Station Riots stellen klar, wer im Snowpark Nesselwang das Sagen hat. You can´t stop the movement! Checkt den brandneuen Clip aus der Hood!

Bei den Red Bull Station Riots ist die Macht-Verteilung eigentlich völlig klar: Die Legislative unterliegt Frau Holle. Nur durch ihre Vorarbeit wird die Grundlage eines Snowboard-Contests in Form von weißen Flocken gelegt. Die Judikative ist bei den Red Bull Station Riots logischerweise durch die Judges vertreten. Sie bestimmen wer am Ende die kriminellste Line durch den Snowpark gezogen hat. Und zuletzt gibt es dann noch die Exekutive. Wer nun die ausführende Gewalt bei den Station Riots ist, verrät der Clip. Ist es die Authority oder sind es doch die Shredder selbst?

> Hier findet ihr das volle Recap von den Red Bull Station Riots.

Vorheriger ArtikelBeers´N´Burger #19 Recap – Snowpark Grasgehren
Nächster ArtikelKeep Snowboarding 2015