Am 3. November 2018 findet in Winterthur das Snow Safety Festival statt, bei dem ihr die aktuellsten Trends im Tourengehen zu sehen bekommt und interessante Vorträge rund um das Thema Lawinen & Sicherheit zu hören bekommt!

3. November 2018, 10 bis 17 Uhr

Highlights

  • Vortrag von Corsin Clopath, ARS Hundeführer und Pisten- und Rettungschef LAAX
  • Tourenworkshop* mit Urs Steiner – Bergführer (zur Anmeldung)
  • Vortrag von Robert Schellander, Innsbruck – Berg- und Schiführer, Sachverständiger für Alpinunfälle. In einem kurzweiligen Vortrag über Lawinengefahr werden nicht nur die Entstehung und Faktoren verständlich erklärt, sondern auch der Lawinenlagebericht und vor allem das Gelände und die Verhaltensweisen beim Aufstieg und Abfahrt beleuchtet.
  • LVS Übungsfeld: Girsberger Mountain Rescue Technology
  • Vortrag von Martina Flury, Freeriderin & Skilehrerin, die von ihrem Lawinenunglück im Kaunertal berichtet
  • LVS Service mit Girsberger Mountain Rescue Technology

* kostenpflichtig

Lageplan Snow Safety Festival Winterthur
Lageplan Snow Safety Festival Winterthur

Mit den Öffentlichen

Winterthur ist verkehrstechnisch sehr gut gelegen und mit dem Zug ausgezeichnet erreichbar: www.sbb.ch oder www.zvv.ch

Vom Hauptbahnhof  Winterthur ca. 10 Minuten zu Fuss oder per Bus #1, #5 oder #7 vom Hauptbahnhof Winterthur zur Station „Loki“. Von dort ca. 5min Fussweg die Jägerstrasse entlang

Mit dem Auto

Es gibt KEINE öffentlichen Parkplätze auf dem Areal! Bitte die öffentlichen Parkhäuser benutzen.

Verlasse die Autobahn bei der Ausfahrt Winterthur Töss. Nach 2 km Fahrt siehst du links die Migrol Tankstelle. Auf dieser Höhe biege rechts ab in die Jägerstrasse. Am Ende der nur ca. 200 m. langen Jägerstrasse stösst du bereits auf den Lagerplatz

© Girsbgerger Mountain Rescue Technology
© Girsbgerger Mountain Rescue Technology

 

Girsberger Mountain Rescue Technology

© ATC Avalanche Traning Center
© ATC Avalanche Traning Center

Avalanche Training Center

© LAAX
© LAAX

Freeride Base LAAX

© Pieps
© Pieps

Pieps

Weitere Infos bekommt ihr in Kürze auf snow-safety-festival.com!