Peter Walchhofer – Heavy Metal 2016

0

Nach zertrümmertem Sprunggelenk und Schienbein und einigen OPs meldet sich Peter Walchhofer mit einem feinen Season-Edit zurück.

Beim vergangenen Nine Knights im letzten Frühjahr hatte sich Peter Walchhofer übel verletzt: ein zertrümmertes Sprunggelenk und Schienbein sind schmerzhaft und es brauchte zwei OPs, um alles wieder zu richten. Danach ging’s mit unzähligen Stunden beim Physiotherapeuten weiter, denn er musste erst einmal wieder lernen, zu gehen. Doch Peter ließ sich davon nicht unterkriegen und die ganzen Titan-Schrauben und -platten, die „Iron Man“ Walchhofer nun in sich trägt, haben ihm zum Titel dieses Season-Edits verholfen. Weiterhin gute Besserung!

Vorheriger ArtikelGold for the Soul: Alex Fischer
Nächster ArtikelRecap: Freeride World Tour Fieberbrunn 2017