Der neue Judge von DC Shoes ist ein All-Mountain-Boot mit hohem Flex und geeignet für alle, die einen Schuh mit viel Support und großem Einsatzgebiet suchen.

Der Judge ist genau für den Fahrer gedacht, der sich nicht zwischen Park, Pisten-Jibbing und Powder-Runs entscheiden möchte, sondern am liebsten alles miteinander verbindet. Mit einem recht steifen Flex bietet er ausreichend Support und Stabilität, während seine vorgeformte Konstruktion ein wenig mehr Spielraum im Fersenbereich zulässt, sodass du deine Tricks immer noch tweaken und bonen kannst.

Das Boa-Verschlusssystem besteht aus rostfreiem Stahl, ist somit langlebig und gegen vorzeitigen Verschleiss geschützt. Die Mittelsohle dämpft und absorbiert Schläge und sorgt
dafür, dass dein Tag nicht mehr vorzeitig von schmerzenden Füßen beendet werden kann.

  • Terrain: All-Mountain
  • Flex: 8
  • Größen: 7 – 13 (US)
  • Preis: 329,95 Euro

>> Weitere Highlights von DC: Cash Only, Relay, Mega

Judge – Technische Highlights

Black Liner

Die Pro Performance Aerotech Ventilation™ reguliert die Feuchtigkeit und Temperatur dieses Innenschuhs. Die vielschichtige Konstruktion verbindet EVA-Memory- mit einem thermoformbaren Schaum und sorgt für eine ideale Passform. Der 360°-Powerstrap bietet lateralen Support und die J-Bars aus Latex optimalen Fersenhalt.

Vibram-Außensohle

Für die Saison 2017/18 hat DC beim Judge die firmeneigene Unilite-Außensohle mit einer Vibramsohle kombiniert und somit einen unschlagbaren Mix aus Leichtigkeit, Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit geschaffen.

Boa®-Schnürsystem

Kein anderes Schnürsystem kommt an die mikrojustierbare Anpassbarkeit des Double-Boa-Systems mit H3-Coiler-Einsteller heran. Die separate Fixierbarkeit von Schaft und Fuß garantiert individuellen Flex & Support.

Vorheriger ArtikelRiot Desiree Melancon – Smith
Nächster ArtikelSpace Metal Fantasy – Capita