Der dritte Stopp der Freeride World Tour in Fieberbrunn steht bevor und die letzte Chance sich für’s Finale in Haines und Verbier zu qualifizieren! Die Freeride World Tour kommt in seine (noch) spannendere Phase. Denn mit dem Tour-Stopp in Fieberbrunn wird klar, dass das Finale in immer greifbarere Nähe rückt. 51 Freerider sind angereist, um hier in Österreich die letzten Punkte zu sammeln, um sich fürs Finale zu qualifizieren. Nur vier Snowboarderinnen und sechs Snowboarder werden am Ende übrig bleiben und weiterziehen. Auch wenn wir noch auf das finale Go! warten müssen, sieht es ganz danach aus, dass der Tour-Stopp in Fieberbrunn am Wildseeloder Face stattfinden kann. Der höchste Punkt liegt auf 2.118 Metern und der Hang bietet 600 Meter Freeride-Gelände. Das Zeitfenster für den Contest dauert vom 06. bis 11. März, doch wenn die Witterungsbedingungen mitmachen, soll das Event gleich am 06. stattfinden.

Starterliste

Paul-Henri De Le Rue, Jonathan Penfield, Camille Armand, Christoffer Granbom, Christopher Galvin, Ralph Backstrom, Davey Baird, Sammy Luebke, Thomas Feurstein, Florian Orley, Mikaela Hollsten, Marion Haerty, Shannan Yates, Manuela Mandl, Anne-Flore Marxer, Audrey Hebert, Nicola Thost, Elodie Mouthon

Der Amerikaner Christopher Galvin bei der letztjährigen Ausgabe des Freeride World Tour-Stopps in Fieberbrunn | © FWT/Daher
Der Amerikaner Christopher Galvin bei der letztjährigen Ausgabe des Freeride World Tour-Stopps in Fieberbrunn | © FWT/Daher

Wie immer könnt ihr das Spektakel live Ort verfolgen oder falls ihrs nicht aus den eigenen vier Wänden hinausschafft, auf freerideworldtour.com live mitverfolgen.

Rückblick: Freeride World Tour 2016, Fieberbrunn

Vorheriger ArtikelOldschool-Shred mit der Antix-Gang
Nächster ArtikelBryan Iguchi: Ein Leben für Snowboarden