Bryan Fox: Yesterday

0

„Yesterday“ von und mit Bryan Fox schlägt zur Abwechslung mal ganz leise Töne an und nimmt euch mit nach Japan, Oregon und Neuseeland.

In Japan landete die Crew um Bryan Fox in Sapporo und fuhr mit dem Van weiter die Küste entlang und setzten mit der Fähre auf die Insel Rishiri über. Eine Insel, die fast vollständig von dem Vulkan eingenommen wird. Es gab keine Hotels, also blieb den Jungs nichts weiter übrig, als im Van zu übernachten.

Ein Bad in einem Onsen - einer heißen Quelle - gehört in Japan zum Pflichtprogramm
Ein Bad in einem Onsen – einer heißen Quelle – gehört in Japan zum Pflichtprogramm

Im Sommer trafen sich die Jungs in Oregon, Bryans Heimat. Skaten, Surfen, Snowboarden bestimmen dort den Alltag. Für „Yesterday“ erklommen sie den Mt. Hood zu Fuß und schliefen unweit des Gipfels.

Mt. Hood in Oregon – Bryan's Heimat für die Sommermonate
Mt. Hood in Oregon – Bryan’s Heimat für die Sommermonate

Für Neuseeland, die dritte und letzte Station für diesen Film, gab es im Vorfeld feste Pläne. Doch wie so oft: Pläne ändern sich. Als die Crew am ersten Tag einen Anhalter mitnimmt, werden die zuvor ausbaldowerten Pläne über den Haufen geworfen und das Abenteuer konnte beginnen.

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland
Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland

Fahrer: Bryan Fox, Austen Sweetin, Griffin Siebert, Alex Yoder
Film: Joe Carlino

Vorheriger ArtikelDifferent Direction: Odyssey – Full Movie
Nächster ArtikelDanny Davis nimmt die Halfpipe am Kitzsteinhorn auseinander