Mit dem Ravine bringt euch Rome SDS ein Snowboard, mit dem ihr euer Home-Resort von den frisch präparierten Pisten bis ins Backcountry auf den Kopf stellen könnt.

Ravine | © Rome SDS
Ravine | © Rome SDS

Rome SDS hat das Ravine mit dem Ziel entwickelt, euch ein Brett an die Hand zu geben, das perfekt dafür geeignet ist, euer Lieblings-Resort zu erkunden. Ob mit Lift und beim Sidehits-Cruisen, oder beim Hiken in den entlegenen Ecken auf der Suche nach Powder. Der Free-The-Ride 3D Camber sorgt dabei für ein besonderes Fahrgefühl mit viel Power für langgezogene Turns auf frisch präparierten Pisten oder bodenlosen Tiefschnee-Runs. Alek Ostreng, der zwar mit Vorliebe Park- und Streetspots fährt, stellt sein Backcountry-Talent am liebsten mit dem Ravine unter Beweis. 

  • Terrain: All-Mountain, Freeride
  • Flex (1-10): 7
  • Längen: 148, 152, 155, 158, 162, 166
  • Preis: 529,90 Euro / 659,- CHF
  • Website: romesnowboards.com
  • Instagram: @romesnowboards
© Rome SDS

Crux – Rome SDS

© Rome SDS

Flare – Rome SDS

Highlights

Free-The-Ride 3D Camber

Positiver Camber vom Tail bis zur Mitte, einer Flat Section vor der vorderen Bindung und einem 3D-Rocker in der Nose.

HotRods Bamboo Thruster

© Rome SDS
© Rome SDS

Zur Erhöhung von Pop und Response sind an strategischen Stellen sogenannte HotRods platziert, in diesem Fall aus Bambus.

Airpop Core Matrix

Die Kombination aus dem Pop von Pappellaminaten, fünf Zonen aus hochverdichtetem, ultraleichtem Holz zur Gewichtsreduzierung und Luftkanälen, damit das Brett noch leichter wird.

Specs Ravine

Länge (cm) Effektive Kante (cm) Breite Mitte (cm) Sidecut Radius (m)
148 112 25,0 7,0
152 116 25,2 7,2
155 119 25,8 7,4
158 122 25,9 7,7
162 126 26,0 7,9
166 130 26,4 8,1