Letztes Wochenende wurden in Garmisch-Partenkirchen die Bayerischen Meisterschaften Snowboard Slopestyle ausgetragen. Wer hat es geschafft, sich die Krone des bayerischen Snowboardens aufzusetzen?

Die Wetterverhältnisse für den Contest waren anspruchsvoll, denn am Samstagmorgen klebte der Nebel noch fest über Garmisch-Classic. Um so schöner war es zu sehen, dass es immer noch viele Snowboarder gibt, die mit Herz bei der Sache sind und sich nicht vom schlechten Wetter abschrecken lassen.

Prime-Snowboarding-Magazine-Bayerische-Meisterschaft-17

Nach der Anmeldug in der Kandahar 2 Skibar an der Talstastion Kreuzeck ging’s auf den Berg, um im bestens vorbereiteten Snowpark Am Hexenkessel den Contest zu starten. Die erste Hälfte wartete mit Boxen, Tubes und Rails auf die Teilnehmer und im zweiten Park-Bereich gab’s eine Kickerline mit vier verschiedenen Absprüngen.

Prime-Snowboarding-Magazine-Bayerische-Meisterschaft-24

Veranstalter war wieder einmal der Snowboardclub Garmisch-Partenkirchen, der alle Teilnehmer und Zuschauer mit gutem Sound, Drinks und BBQ versorgte. Vielleicht ist das das Geheimnis-Rezept für die guten Vibes bei den Bayerischen Slopestyle-Meisterschaften?

Prime-Snowboarding-Magazine-Bayerische-Meisterschaft-25

Wie bei jedem anderen Contest geht’s den Fahrern auch hier nicht nur um gute Stimmung, sondern mit ein klein bisschen Ehrgeiz, der für den nötigen Dampf sorgt, möchte jeder zeigen, was er drauf hat.

Sieger Bayerische Meisterschaften Snowboard Slopestyle

Madln & Buam Heli Bockhorni aus Murnau & Niklar Huber aus Kleinweil
Prinzessinnen & Prinzen Annika Morgan aus Mittenwald & Niclas Bothe aus Garmisch-Partenkirchen
Königinnen & Könige Anastasia Abelyasheva aus Garmisch-Partenkirchen & Philipp Pfaffenberger aus Ohlstadt

Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen und hoffen wir, dass im nächsten Jahr die Sonne scheint!

Vorheriger ArtikelFridge Festival Obertauern
Nächster ArtikelPrime TV – Oakley Mod 5 Helmet