I am a warrior – Thomas Iversen

Das neue NoBudget Projekt läuft unter dem Namen „I am a warrior“ und featured einen Rider: Thomas Iversen. Hier ist sein Street-Only Full Part inklusive Gesichtsbruch. 

Nach „The Warriors“ kommt in dieser Saison „I am a warrior“ und trotz widriger Umstände ist ein sehenswertes Segment mit Thomas Iversen entstanden. Gefilmt wurde in nur 5 Wochen, mit kaputter Winch und Aufenthalt im Krankenhaus nach einem harten Slam und einem Bruch im Gesicht. Thomas Iversion stört das alles nicht und haut trotzdem einen fetten Part raus.

TEILEN