Der vorletzte Stopp der Swatch Freeride World Tour 2016 steht an und wie immer sind die Fahrer dafür bis nach Alaska – dem Königreich aller Freerider – gereist.

Die Berge rund um Haines ziehen Big Mountain Snowboarder aus der ganzen Welt schon seit vielen Jahren magisch an. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Freeride World Tour Jahr für Jahr an diesen magischen Ort zurückkehrt, um den vorletzten Tour-Stopp auszutragen.

12 Snowboarder werden hier nach ihre perfekten Lines suchen, denn nur die besten 10 können sich für das große Finale am 02. April 2016 beim Swatch Xtreme Verbier in der Schweiz qualifizieren. Das Zeitfenster für den Contest in Alaska dauert von heute bis zum 25. März und sobald die Bedingungen optimal sind, werden sich die Jungs & Mädels in die Hänge schmeißen.