#laaxisniceyo – Nicolas Müller – Chapter 2

Chapter 2: In The Moment

#laaxisniceyo hat sich seinen berühmtesten Local geschnappt und ist mit ihm eine Runde durchs Resort gecruist und dabei einige Weisheiten eingefangen. Und geilstes und stylishstes Snowboarden.

  Mit ihrer Serie haben die Laaxer wieder einmal den richtigen Riecher für den Zeitgeist bewiesen. Zugegeben, ein wenig Glück haben sie auch, dass sie mit Nico Müller einen Local und langjährigen Fan des Skigebietes haben, der überall auf der Welt bekannt ist. Seine Liebe zum Snowboarden und zu Laax bringt er in einigen weisen Sätzen auf den Punkt.

Nico in seinem zweiten Wohnzimmer
Nico in seinem zweiten Wohnzimmer

„Snowboarding is probably the coolest way to play with gravity and you don’t even have to do a trick, you can just do a simple turn.“

Seine Liebe zu Banks ist nicht zu übersehen
Seine Liebe zu Banks ist nicht zu übersehen

„You gotta take turns in life, otherwise it’s kinda boring.“

Wir kennen Nicos Snowboarden hauptsächlich vor imposantem Hintergrund. Die wenigsten von uns haben das Glück gehabt, ihn einmal beim simplen Pistencruisen zu beobachten. Mit dieser Folge von #laaxisniceyo ändert sich das und er beweist, wie verdammt gut er mit seinem Brett umgehen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob er sich in Alaska, im tiefen Powder Japans oder auf einer frischpräparierten Piste in seinem Home-Resort befindet.

Pistenjibben à la Müller (sorry for poor photoshop-skills)
Pistenjibben à la Müller (sorry for poor photoshop-skills)

Produced by Laax/Roger Heid & Lukas Blume Rösli
Film by Lukas Blume Rösli, Jonas Steinbacher, Manuel Sieber
Story & Edit by Lukas Blume Rösli
Graphics by Aaron Schwartz
Music: „You don’t know“ – Me and Marie, „Beam“ – Tawara