Der Schnee vom Frühjahr macht’s möglich: Schon ab 18. November 2016 können Wintersportler die ersten Pisten auf Deutschlands höchstem Gletscher testen.

Mithilfe von Schneedepots konnte der Restschnee der vergangenen Saison partiell über den Sommer hinweg erhalten werden und kommt jetzt zusammen mit dem Neuschnee bei der Grundpräparierung zum Einsatz.

Workshops, Events und top präparierte Pisten

Bereits am 25. November 2016 stimmen sich die Winterfans bei der Warren Miller Filmtour in der Talstation Kreuzeckbahn auf den Winter ein.

 © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend

Sicherheit geht vor: Die Bayerische Zugspitzbahn bietet in der kommenden Saison wieder verschiedene Test- und Sicherheitsevents in den Skigebieten Zugspitze und Garmisch-Classic an, beispielsweise den kostenlosen Snowhow Workshop Lawine am 14. Januar 2017.

 © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend

Entspannter Ausklang: An allen Samstagen im März 2017 geht der Wintertag in Garmisch-Classic mit DJ Sound und BBQ zu Ende. Am Fuße der Kandahar-Runde und der Olympia-Abfahrt ist die Skibar Kandahar 2 der ideale Treffpunkt nach einem gelungenen Skitag.

 © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/Matthias Fend

Auf insgesamt 60 Pistenkilometern erleben Wintersportler in den Skigebieten Garmisch-Classic und auf der Zugspitze in Deutschlands Top-Wintersportregionen besten Fahrspaß.
Je nach Schneelage fahren Wintersportler ab Anfang/Mitte Dezember auch im Skigebiet Garmisch-Classic ab. Dort, wo sich alljährlich beim FIS-Weltcup im Januar die Stars der Szene wie Felix Neureuther und Marcel Hirscher bei der Kandahar-Abfahrt mit insgesamt 1.800 Höhenmetern auf sieben Kilometern messen.

Das angesagte Revier für Freestyler ist der Park am Hexenkessel im Skigebiet Garmisch-Classic. Hier misst sich am 11. März 2017 auch der Freeski Nachwuchs beim Tourstopp Next Generation Tour. Am 18. März 2017 finden am Hexenkessel die Bayerischen Snowboardmeisterschaften statt.

 

Alle Events rund um die Zugspitze im Überblick:

K2 Skitourenabende im Skigebiet Garmisch-Classic
Regelmäßiges Feierabendangebot für Skitourengeher immer dienstags und donnerstags
Aktuelle Infos zum Starttermin unter http://zugspitze.de/de/winter

Warren Miller Filmtour „Here, There & Everywhere“
25. November 2016
Talstation Kreuzeckbahn
Skigebiet Garmisch-Classic

Safe as Europe Workshop
4. Dezember 2016
Lawinenworkshop für Frauen
Skigebiet Zugspitze
Anmeldung über http://www.safeonsnow.org/

VDS Kinderfreifahrtag
18. Dezember 2016
Kostenlos Skifahren & Snowboarden im Skigebiet Garmisch-Classic

Snowhow Workshop Lawine
14. Januar 2017
Kostenloser Lawinen- und Sicherheitskurs mit staatlich geprüften Berg- und Skiführern
Skigebiet Zugspitze
Anmeldung über http://zugspitze.de/de/winter

INTERSPORT Powder Days
18./19. Februar 2017
Materialtests und geführte Touren an der Talstation Kreuzeckbahn
Skigebiet Garmisch-Classic
Anmeldung über http://zugspitze.de/de/winter

K2 Grill out
Entspannter Ausklang des Wintersporttages bei BBQ & DJ Sound
4. März, 11. März, 18. März und 25. März 2017 jeweils ab 14 Uhr
Skibar Kandahar 2, Talstation Kreuzeckbahn
Skigebiet Garmisch-Classic

Snowdown Saisonabschlussparty mit DJ Dan Gerous
1. April 2017
14 bis 20 Uhr in der Drehmöser 9
Skigebiet Garmisch-Classic

Letzter Skitag Wintersaison 2016/2017
2. April 2017: Garmisch-Classic
1. Mai 2017: Zugspitze

Preise allgemein Winter 2016/2017:
Tagesskipass Zugspitze: 44,50 Euro (Erwachsene)
Tagesskipass Garmisch-Classic: 39,00 Euro (Erwachsene)
TwinTicket (2-Tagesskipass/gültig auf der Zugspitze und in Garmisch-Classic): 81,00 Euro (Erwachsene), bei Onlinebuchung: 74,00 Euro
Kinder-, Jugendliche- und Familientarife

Merken

TEILEN