Inhaltsübersicht:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Html code here! Replace this with any non empty text and that's it.

Hinter der Kamera

Frank B, Will & Charles Demers

Will Demers, Frank B, Charles Demers | © X Games
Will Demers, Frank B, Charles Demers | © X Games
Frank Burgeois arbeitet schon lange mit den beiden Filmern der Brothers Factory: „Ich filme schon seit acht Jahren mit den Jungs. Sie arbeiten hart, wissen mit der Kamera umzugehen und sind außerdem sehr gute Freunde. Sie haben immer gute Ideen und sind immer sofort dabei, wenn’s ans Herrichten eines Spots geht. Außerdem scheinen sie ständig gute Laune zu haben! Ich könnte mir kein besseres Team wünschen.“

Dan Brisse & Mikael Ahtikari

Dan Brisse & Mikael Ahtikari | © X Games
Dan Brisse & Mikael Ahtikari | © X Games
Dan Brisse über seinen Filmer: „Ich habe Mikael gefragt, meinen Real Snow-Part zu filmen, weil ich ihn für einen extrem talentierten Filmer und Editor halte, der alles dafür gibt, das beste Material zu bekommen. Der ‚Real Snow‘ ist wunderbar und gleichzeitig unglaublich anstrengend, weshalb es umso wichtiger ist, das Ganze mit jemandem wie Mikael durchzuziehen.“

Anto Chamberland & Sam Sosnowski

Sam Sosnowski | © X Games
Sam Sosnowski | © X Games
„Ich lernte Sam kennen, als wir an einem Park-Shooting in Mammoth arbeiteten“, erzählt Anto. „Wir verstanden uns auf Anhieb gut und außerdem war ich sehr beeindruckt von seinem Background im Skate-Filmen. Ich war überzeugt davon, dass er einen anderen, ungewohnten Aspekt mit in den Real Snow bringen könnte. Sam hat zudem auch an einigen verrückten Projekten mitgearbeitet, wie etwa dem ‚Pipe Dream‘ von DC Shoes und Robbie Madison, Ty Evan’s ‚Flat Earth‘ und ‚Depth Perception‘ von Travis Rice.“ 

Ozzy Henning & Cole Taylor

Cole Taylor | © X Games
Cole Taylor | © X Games
„Cole und ich kennen uns schon seit fünf Jahren, aber ich bin erst vor kurzem dazu gekommen, mit ihm auf Trips zu gehen“, so Ozzy über seinen Filmer. „Wir waren auf dem Heimweg von einem Film-Trip für ‚Pepper‘ und ich erwähnte, wie stoked ich wäre, einen Real Snow-Part zu filmen. Vom Rücksitz des Vans hörte ich Cole: ‚Wenn du eingeladen wirst und einen Filmer brauchst, ich bin dabei!‘ Fünf Monate später bekam ich den Anruf und wandte mich sofort an Cole. Ich könnte mir niemand besseren für den Job vorstellen!“

Benny Urban & Alex Pfeffer

Benny Urban und Alex Pfeffer | © X Games
Benny Urban und Alex Pfeffer | © X Games
„Alex und ich sind schon lange Freunde und haben viele Jahre Skaten gefilmt. Wir haben viele Projekte miteinander umgesetzt, bei denen ich seine Arbeitsweise kennen- und verstehen gelernt habe. Außerdem bin ich ein großer Fan seines kreativen Ansatzes, seines Film- und Editing-Styles, der wirklich einzigartig ist“, so Benny über seinen Mann hinter der Kamera.

Bode Merrill & Jon Stark

Jon Stark | © X Games
Jon Stark | © X Games

Auch wenn der Name so klingen mag, Bode Merrill’s Filmer hat weder was mit Iron Man noch mit Game of Thrones zu tun. Für Bode liegen die Gründe auf der Hand, warum er Jon als Partner für den Real Snow 2018 ausgewählt hat: „Jon arbeitet hart und lebt dafür, Snowboarden zu filmen. Er hat den größten Teil seines Lebens damit verbracht Skateboarden, Snowboarden und Filmemachen zu studieren und ein tiefes Verständnis für das, was wir tun. Er hat einen sehr künstlerischen Blick und schafft es, die verrückten und seltsamen Ideen, die ich im Kopf habe, zum Leben zu erwecken.“

1
2
3
Vorheriger ArtikelTempleton Bierfest im Snowpark Nesselwang: Die Gewinner
Nächster ArtikelI might put it on the gram – Lorenz Vyslozil, Dominik Metzler & Jonas Insam in Mayrhofen