Über 30 Jahre Freestyle-Tradition, darauf ist man im Snowpark Kaunertal mit Recht stolz! Nicht umsonst trifft sich hier die Jahr für Jahr im Herbst die gesamte Szene, um den Beginn der Saison beim Kaunertal Opening zu feiern.

Infos

  • Website: snowpark-kaunertal.tirol
  • Facebook: facebook.com/snowparkkaunertal
  • Höhenlage: 2.750 bis 3.100 Meter
  • Open: Oktober bis Dezember, April bis Mai
  • Shaper: 4 bis 6
  • Reshape: täglich
  • Park-Lift: Weissseeferner, Nörderjoch 1
  • Exposition: Ost bis Süd, Süd-West
  • Shaped by: Pistenbully Park Pro 400, Pistenbully 600 scr, Pistenbully 300
  • 25. bis 25.03.18 goodboards Test-Tour
  • 07.04. bis 21.05.18 Spring Classics (Spring Classics-Setup ab 23.03.18 geöffnet)
  • 22.04.18 Shred Unit Girls Day
  • 29.04. bis 03.05.18 UK Spring Break 2018
  • 06. bis 12.05.18 elooa Goodtimes Camp
  • 19. bis 21.05.18 Spring Classics 2018 Grande Finale
  • 12. bis 14.10.18 33. Kaunertal Opening
  • 12.10. bis 09.12.18 Fallruns 2018
  • Erwachsene (ab Jahrgang 1998)
    • 1 Tag: 40,- Euro
    • 6 Tage: 179,- Euro
    • Saison: 315,- Euro
  • Jugendliche (bis Jahrgang 1999)
    • 1 Tag: 36,- Euro
    • 6 Tage: 161,- Euro
    • Saison: 252,- Euro
  • Kinder (bis Jahrgang 2002)
    • 1 Tag: 24,50 Euro
    • 6 Tage: 108,- Euro
    • Saison: 173,- Euro
  • Beginner (Table bis 4 m): 2
  • Advanced (Table von 5 bis 11 m): 3
  • Pro (Table ab 12 m): 2

Downrail, Donkeyrail, Flat-to-Down-Rail, Quad-Kinked-Rail, S-Rail, Elbowrail, Flatrail, Waterfall-Rail, Down-Flat-Down-Rail, Industry Rails, Stairset, Rainbow Industry Rail, Hip, Pole Jump, Bonk mit Wallride, Picknick Table, Curved Bank to Tank, Butterboxes (Rainbow, Rooftop, Flat und Down), Kinked Box, Flat Box, Cascade Box, PVC Tubes (Flat, Down und Kombinationen)

Prime-Snowboarding-Park-Guide-90

Im Park wartet gerade im Herbst mit den FALL RUNS und im Frühjahr mit den SPRING CLASSICS ein außerordentlich vielfältiges und kreatives Setup auf euch.

32. KTO – Recap

Der Snowpark Kaunertal ist schon seit über 30 Jahren fester Bestandteil der Szene und über diese Zeit gab es so manche Generationen-Wechsel, sowohl bei den Besuchern wie auch bei Park-Designern und Shapern. Was sich all die Jahre nicht geändert hat, ist die immense Kreativität und Leidenschaft, mit der der Park gebaut, gepflegt und durch eine Menge herausragender Events mit Leben versehen wird. So zum Beispiel der „Half Mile Jib Line“-Video-Contest, bei dem im vergangenen Herbst eine Menge motivierter Rider mitgemacht und ihre Edits eingesendet haben. Die Half Mile Jib Line befindet sich momentan zwar im Winterschlaf, steht jedoch schon ab dem 23. März mit dem Spring Setup wieder für euch bereit!

Pünktlich zu den legendären „Spring Classics“ steht dann wieder das komplette Setup bereit. Dann teilt sich der Park wieder in drei Bereiche: Minishred, Jib Line und Slopestyle Practice Area. Im Minishred findet ihr Kickerbanks, Dancefloor, Tubes und Butterboxen, in der Jib Line alle vorstellbaren Sorten an Rails, Spines, Polejams, ein Bowl-Feature, Tubes, Tanks und vieles mehr. In der Slopestyle Practice Area liegt der Fokus auf Airtime mit zwei Easy/Medium Kickern, einer Hip, zwei Pro Kickern, einem brandneuen Wallride sowie einem Gap-High-Down-Rail.

Shoot your Half Mile Jib Line – Fabian Fraidl

Ihr seht, im Snowpark Kaunertal findet jeder seine passende Line, und von den ersten Schritten im Park bis zu anspruchsvollen Features für die erfahrenen Slopestyler ist alles dabei. Ein Park, der jeden Besuch wert ist!