Beim ersten Freeride Contest in Niederösterreich gewinnt der deutsche Otto Greither! Hier findet ihr alle Infos zu dem 3*-Freeride World Qualifier-Event am Hochkar.

Dropin! - Foto: M. Ablinger
Dropin! – Foto: M. Ablinger

Das Hochkar bot am letzten Wochenende die perfekte Plattform für gleich zwei Premieren: Es war nicht nur der erste Freeridecontest in Niederösterreich – erstmals wurde ein Freeride World Qualifier-Bewerb aufgrund der fantastischen Verhältnisse in zwei Durchgängen ausgetragen. Vor allem die heimischen Rider zeigten, dass in Sachen Freeride-Nachwuchs so einiges am Start steht.

Das Warten auf das Freeridecontest-Debüt im Osten der Alpen hat sich gelohnt, das Wetter hielt, was die Prognosen versprachen. Um diesen fantastischen Verhältnissen Rechnung zu tragen, entschied sich die Open Faces-Crew sehr zur Begeisterung der Rider aus neun Nationen, den Teilnehmern gleich zwei Chancen zu bieten. Der bessere Run vom Face Hochkar wurde schließlich für das Endklassement herangezogen.

Bei den Snowboard Herren jubelte der Deutsche Otto Greither über den Sieg bei seinem allerersten Contest-Antritt: „Ich bin überwältigt, damit hätte ich nie gerechnet“, erklärt der Deutsche, der sich jetzt auf das Axamer Lizum Open am kommenden Donnerstag vorbereitet: „Dort möchte ich auf alle Fälle wieder am Start stehen, denn ich habe definitiv Blut geleckt.“ Zwei Niederländer landeten auf den Plätzen zwei und drei: Jelle Beenker und Tim Rossum.

Zum 50-Jahr-Jubiläum der Bergbahnen Hochkar klappte es nun endlich mit dem ersten Freeridecontest im östlichsten Freeride-Ressort der Alpen. Beste Stimmung herrschte deshalb auch in der Public Area an der Karabfahrt, in der die Zuschauer mit guten Beats, Live-Moderation und Melasan-Sportgetränken versorgt wurden. Hier konnten die Rider wirklich hautnah gefeiert werden, da das Ziel direkt in die Public Area mündete – eine weitere Premiere bei den Open Faces Freeride Contests, die jetzt nach Tirol weiterwandern: Am kommenden Donnerstag wartet das Axamer Lizum Open by Open Faces, bei dem unter anderem die Wildcards für den 3-Stern-Contest am Samstag ausgefahren werden.

Die Ergebnisse der Snowboard Herren im Überblick

1. Otto Greither (GER) – 72,66
2. Jelle Beenker (NED) – 65
3. Tim Rossum (NED) – 64
4. Johannes Gruenbichler (AUT) 58,33
5. Franz Magdics (AUT) 58,33
6. Simader Phillip (AUT) 52,33
7. MarIn Cap (SVK) 50,66
8. Pavel Zajcev (SVK) 40,00

Die Crowd konnte den Contest bei bestem Wetter gemütlich verfolgen - Foto: smpr.at
Die Crowd konnte den Contest bei bestem Wetter gemütlich verfolgen – Foto: smpr.at
Vorheriger ArtikelAlle Ergebnisse vom X Over Ride 2016 – Kitzsteinhorn
Nächster ArtikelMixtape: Hannes „Zösi“ Zösmayr