Neuigkeiten aus Salt Lake City: Victor de le Rue, bisher auf Drake Snowboards im Backcountry dieser Erde unterwegs, wird ab sofort für Nitro Snowboards fahren. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Victor hat in den letzten Jahren eine eindrucksvolle Entwicklung hingelegt und sich zu einem er besten und vielseitigsten jungen Fahrer entwickelt, die wir in Europa haben. Seine Freestyle-Skills hat er im Park gelernt, hat diese aber immer öfter ins Backcountry mitgenommen und kombiniert heute steile Big Mountain-Lines mit Tricks und Flow. Seine Parts bei Almo Films und Absinthe zeigen sein immer eindrucksvoller werdendes Riding und wir können sicher sein, dass uns auch seine noch kommenden Parts wieder aus den Socken hauen werden. Wie kam es nun zu seinem Wechsel zu Nitro?

„Als ich sieben Jahre alt war, bekam ich mein erstes Twin Tip, ein Nitro, und ich lernte Switchfahren und hatte ab diesem Zeitpunkt noch mehr Spaß am Fahren als zuvor! Ich bin stoked, jetzt wieder auf Nitro-Boards unterwegs sein zu können und Teil von einer der coolsten Brands zu sein, die es da draußen gibt. Ich bin dankbar für die Richtung, in die Nitro Snowboarden pusht.“

Victor ist ein vielbeschäftigter Mann. Im Moment ist er dabei, für seinen „Insight“-Part vom Transworld Snowboard Magazine zu filmen, außerdem wird er die nächsten zwei Monate in Alaska verbringen, um für das „vielleicht größte Snowboard-Projekt aller Zeiten zu filmen“. Wir können nur ahnen, um was es sich dabei handelt, aber mit ziemlicher Sicherheit hat Mr. Rice etwas damit zu tun… Wir vom Prime Snowboarding Magazine sagen da nur: Herzlichen Glückwunsch Victor und Nitro, wir sind gespannt, was wir von diesem neuen Team alles zu sehen bekommen!

Und zur Erinnerung Victor’s Season-Edit vom letzten Jahr

TEILEN