Vans präsentiert seinen ersten Full-Movie: LANDLINE

Mehr als zwei Jahre hat Vans an seinem ersten Snowboard-Team-Movie gearbeitet, nun feiert „Landline“ in Innsbruck & München Premiere. 

Voller Stolz präsentiert euch Vans seinen ersten Full-Length Snowboard-Film in der Geschichte des Brands. Das Werk trägt den Titel „Landline“ und wurde vorwiegend auf 16 mm gedreht. Der Film vermittelt eine rohe und ungeschönte Sicht auf das Vans Snowboard-Team und ihre Reisen um die ganze Welt, bei denen sie ihre ganze Kreativät, ihr Talent und ihre Persönlichkeiten zeigen. Mit Full-Parts von einigen der bekanntesten und beliebtesten Fahrern, die es im Moment gibt. Vom erfahrenen Backcountry-Mountain-Man über das aufstrebende Talent bis zu den Pionieren des Snowboardens bekommt ihr die ganze Bandbreite unserer Kultur präsentiert.

Landline – Premieren-Termine

© Vans: Landline.
© Vans: Landline.
11. Januar: Leo Kino Innsbruck 12. Januar: Filmtheater Sendlinger Tor
Zwei Vorstellungen: 19 und 21 Uhr Filmbeginn: 20 Uhr

Bei beiden Terminen wird ein großer Teil des Vans-Teams persönlich vor Ort sein! Wer also eine Chance auf ein Bier und einen kurzen Schnack mit seinen Heroes haben möchte, sollte sich die beiden Termine fett im Kalender markieren! Diese Jungs sind dabei: Pat Moore, Sam Taxwood, Mike Ravelson , Dan Liedahl, Darrell Mathes, Jamie Lynn, Bryan Iguchi, Jake Kuzyk, Cole Navin, Dillon Ojo, Blake Paul, Arthur Longo und Wolle Nyvelt.

Über den Film

Tanner Pendleton hat mehr als zwei Jahre an „Landline“ gearbeitet und gefilmt, und ist dabei von Bulgarien über Russland bis nach Kanada gekommen:

„Snowboard-Filme haben mich schon seit jeher mit einer Unmenge an Inspiration versorgt. Ich möchte, dass dieser Film die Kids da draußen erreicht und sie auf die gleiche Art und Weise anspricht wie mich, als ich noch jung war. Diese Vision haben alle Fahrer im Film gemeinsam.“

Mit dabei sind unter anderem: Jake Kuyzk, Sam Taxwood, Cole Navin, Arthur Longo, Pat Moore, Darrel Mathes, Blake Paul, Hana Beaman, Brian Iguchi, Benny Urban und viele mehr.

© Vans: Landline.