Statements ist eine vierteilige Webserie von und mit Antti Autti, die uns das wunderschöne Backcountry und die darin mögliche freestyle Action näher bringen soll. Die Episoden drehen sich um die natürlichen Spielwiesen dort draußen, die nur darauf warten gefahren und kreativ interpretiert zu werden. Zu sehen gibt es zudem alle Arten von Backcountry Snowboarding – von Tree Lines bis hin zu Angst einflößenden Big Mountain Lines ist alles mit dabei.

Wir werden diesen Artikel mit den jeweils aktuellen Chaptern der Webserie auf dem aktuellsten Stand halten.

Statements Chapter 4 – Charging the lines

„Standing on top of the line felt almost like I was about drop into a contest run. You go thru so many things in your head but once it’s time to drop in you just put those thoughts aside & go for it! “
Enni Rukajärvi

Statements Chapter 3 – Turning & Burning

„Simple turn in the right place like a perfect bank can be the most rewarding feat in snowboarding & that’s why I want to focus on it to get most fun out of the day on the mountain.“
Nicholas Wolken

Statements Chapter 2 – Snow Country

In Chapter zwei geht es nach Japan, um dort Powder zu suchen – und zwar so richtig deepen Powder. Eine gute Anlaufstelle hierfür ist Yukiguni, auch bekannt unter „Snow Country“. Dort gibt es jedes Jahr aufs neue ziemlich fette Ladungen Neuschnee. Dies liegt unter anderem an dem nördlichen Wind, der von der japanischen See kommt. Dort sammelt er zunächst Feuchtigkeit auf und wirft diese als Schnee in den Bergen wieder ab. So kommen auch gut mal 5 Meter und mehr zusammen. Was für ein Traum.

Kohei Kudo, Nicholas Wolken und natürlich Antti Autti hatten das Vergnügen, den Powder Traum selbst auszuprobieren und das Ergebnis kann sich sehen lassen. So richtig deepe Pow Shots. Und los!

Statements Chapter 1 – Die schwedischen Alpen

Die erste Folge von Antti Auttis „Statements“ Serie führt uns in die schwedischen Alpen, genauer gesagt zum Kebnekaise, der mit 2.104 Metern der höchste Berg Schwedens ist und im nördlichen Teil des Skandinavischen Gebirges, ca. 150km nördlich des Polarkreises, liegt.

Zusammen mit Will Jackways erkundet Antti Autti die schwedischen Berge, die zum einen ein riesiges Areal einnehmen und zum anderen auch mal ziemlich wild daher kommen können. Als Belohnung gibt es dann für die beiden einmalige Big Mountain Lines mit einer malerischen Kulisse im Hintergrund. Nicht gerade dein üblicher Snowboard Trip!

TEILEN