Snowboarden in Wyoming

„Close To Home“ ist eine Dokumentation über Snobwoarden in Wyoming und die Idee, dass man nicht immer hunderte Kilometer weit reisen muss, um Snowboarden neu zu erleben.

Prime-Snowboarding-Magazine-Snowboarden-in-Wyoming-Close-to-home-Horses
Sowas kommt einem doch in den Sinn, wenn man an Montana denkt, oder?

Für viele Pros bedeutet Snowboarden ein Leben aus der Reisetasche. Sie bekommen die Möglichkeit, überall auf der Welt an den besten Spots zu fahren, immer auf der Suche dem besten Powder, dem besten Park oder der steilsten Line. Aber wie schaut es denn währenddessen zuhause aus?

„Wir müssen nicht nach Übersee gehen, lasst uns einfach unsere Snowboards als Vorwand nehmen, um uns irgendwelche Dinge anzuschauen und etwas zu erleben. Das muss nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein, manchmal ist die simple die bessere Variante. Und das ist es eigentlich, worum es für mich bei diesem ganzen Trip ging.“

– Willie Mcmillon

WRKSHRT – eine kleine, weltweit tätige Filmproduktion – hat sich genau diese Frage gestellt. David Cleeland und Wade Dunstan haben sich aufgemacht, einer Gruppe von Fahrern zu folgen, die in Wyoming aufgewachsen sind und sich jetzt daran machen, ihre Heimat aus der Sichtweise der Snowboarder mitunter ganz neu entdecken.

TEILEN