BOOOM! Was für ein Ender-Tag für die LAAX Open 2016. Am Morgen des Slopestyle Finales hingen tiefe Wolken im Tal, ließen Schnee rieseln und sorgten für schlechte Sicht auf dem Kurs. Mittags klarte es dann auf, die Sonne kam raus und die Show konnte beginnen. Der Berg rund um den Kurs war wieder komplett besetzt von einem großartigen Publikum und sie wurden erneut von den Ridern nicht enttäuscht. Vor allem die Männern feuerten Tricks raus, dass es nur so krachte. Mark McMorris setzte sich in einem spannenden Finale am Ende durch und stompte seinen dritten Run perfekt: switch backside 1260 melon, frontside triple cork 1440 mute und ein backside triple cork 1440 indy an der Kickerline! Bei den Frauen war es Jamie Anderson, die sich den ersten Slopestyle Titel der LAAX Open sicherte. Sie zeigte in ihrem Run unter anderem einen backside blunt 270, backside 540 und einen frontside 720 mute! Verdienter Sieg für beide und ein absolut perfekt organisierter Contest! Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe

Artikelübersicht

Final Results Slopestyle

>> Direkt zu den Slopestyle Results

Der Sieger im Slopestyle: Mark McMorris - Mid Fs Triple 1440 Mute
Der Sieger im Slopestyle: Mark McMorris – Mid Fs Triple 1440 Mute

„It’s a miracle it worked out on my last run and I’m so thankful,” said McMorris. “We’re all pushing the level so far. All these guys are my good friends and I’m happy for everyone out here today.“ – Mark McMorris

Der Siegerin im Slopestyle: Jamie Anderson
Der Siegerin im Slopestyle: Jamie Anderson

„I am so happy! The Laax Park crew did such an amazing job. It’s absolutely stunning out here. It’s one of my favorite places on the whole planet.” Jamie Anderson

Das Podium der Frauen: v.l.n.r. Christy Prior, Jamie Anders, Miyabi Onitsuka
Das Podium der Frauen: v.l.n.r. Christy Prior, Jamie Anders, Miyabi Onitsuka
Das Pdoium der Männer: v.l.n.r. Tyler Nicholson, Mark McMorris, Sebastien Toutant
Das Pdoium der Männer: v.l.n.r. Tyler Nicholson, Mark McMorris, Sebastien Toutant

Slopestyle Finals Highlight Video

Men

Final Results LAAX Open 2016 Slopestyle Men
Final Results LAAX Open 2016 Slopestyle Men

Ladies

Final Results LAAX Open 2016 Slopestyle Women
Final Results LAAX Open 2016 Slopestyle Women

Mehr Bilder vom Slopestyle Finale

Spencer O´Brien mit einem 50-50 to frontboard am Double Kinked Rail
Spencer O´Brien mit einem 50-50 to frontboard am Double Kinked Rail
Die Crowd!
Die Crowd!
Sebastien Toutant: Blunt to Boardslide Transfer vom Canon zum Downrail
Sebastien Toutant: Blunt to Boardslide Transfer vom Canon zum Downrail
Mister Quad Billy Morgan
Mister Quad Billy Morgan
Rider: Sven Thorgren
Rider: Sven Thorgren

Final Results Halfpipe

Ein weiterer Tag mit perfektem Wetter und einem ebenso perfekten Contest hier bei den LAAX Open 2016. Die Männer und Ladies lieferten den zahlreichen Zuschauern bei den Halfpipe Finals einen äußerst ansehnlichen Wettbewerb mit technischen und stylischen Tricks. Bei den Männern legte der Japaner Hirano Ayumu einen fast legendären Run hin und sicherte sich als einziger Rider mit einem 90er Score den Sieg und 75.000 USD Preisgeld. Dahinter platzierten sich Patrick Burgener und David Habluetzel, beide aus der Schweiz. Bei den Frauen gab es ebenfalls einen herausstechenden Run, der zurecht mit dem ersten Platz belohnt wurde. Arielle Gold verweist die Konkurrenz auf die weiteren Plätze. Der zweiten Rang geht an die Olympia Gewinnerin Tora Bright, den letzten Treppchenplatz besetzt Hikaru Oe aus Japan.

>> Direkt zu den Halfpipe Results

Der Gewinner bei den Männern in der Halfpipe: Hirano Ayumu
Der Gewinner bei den Männern in der Halfpipe: Hirano Ayumu
Podium der Männer: v.l.n.r. Patrick Burgener, Ayumu Hirano, David Habluetzel (SUI)
Podium der Männer: v.l.n.r. Patrick Burgener, Ayumu Hirano, David Habluetzel
Die Gewinnerin bei den Frauen: Arielle Gold
Die Gewinnerin bei den Frauen: Arielle Gold
Ladies Podium: v.l.n.r. Tora Bright, Arielle Gold, Hikaru Oe
Ladies Podium: v.l.n.r. Tora Bright, Arielle Gold, Hikaru Oe

Men

Final Results LAAX Open 2016 Halfpipe Men
Final Results LAAX Open 2016 Halfpipe Men

Ladies

Final Results LAAX Open 2016 Halfpipe Ladies
Final Results LAAX Open 2016 Halfpipe Ladies

Mehr Impressionen vom Halfpipe Finale

Awesome Crowd!
Awesome Crowd!
Arielle GOld ready to dropin for the win!
Arielle Gold ready to dropin for the win!
Matt Ladley goin BIG
Matt Ladley goin BIG!
Tora Bright wie immer mit einem Lächeln und guter Laune unterwegs
Tora Bright wie immer mit einem Lächeln und guter Laune unterwegs
Christian Haller mit dem vielleicht fettesten Bs Air des Tages
Christian Haller mit dem vielleicht fettesten Bs Air des Tages

Morgen, Samstag, findet dann das große Slopestyle Finale statt. Bei den Ladies wurde aufgrund einer zeitlichen Verzögerung das Fahrerfeld auf 6 Rider begrenzt. Wir sind gespannt was wir morgen zu sehen bekommen. Stay tuned.

Slopestyle Semifinals Recap

Bombentag im Snowpark LAAX zu den Semifinals der Männer im Slopestyle. Nachdem sich die Wolken bis Mittags verzogen hatten und die Sonne ihren Dienst aufnahm, konnte der erste Heat starten. Große Namen standen heute am Dropin: Sven Thorgren,  Mark McMorris, Seb Toutant, Billy Morgan und viele mehr. Die ersten Triples wurden geschmissen und am Ende setzte Sven Thorgen den Besten Run in den Kurs. Der einzige Deutsche Maxi Preissinger wurde in seinem Heat 8. und verpasste somit das Finale knapp.

LAAX Open 2016 - Recap

>> Direkt zu den Results

Es war viel Los am Kurs der LAAX Open 2016 und die Zuschauern wurden nicht enttäuscht. Die Männer feuerten im Slopestyle Semifinale eine fette Show in den Kurs.

LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap

Der einzige deutsche Rider, Maxi Preissinger, war in Heat 2 am Start. Gleich im ersten Run legte er eine feine Line hin: Switch bs Blunt 270 am Double Kinked, sw Millerflip am Knuckle, Cab double 9, Fs 7, Bs double 10, Schweinerolle in der Quater und als letztes noch ein Fs board am Dog House. Dafür gabs gute 62 Punkte und am Ende Platz 8. Final knapp verpasst, trotzdem beeindruckend gefahren. Weiter so Maxi, bist ja erst 17!

Der Rest des Feldes feuerte in gewohnter Manier einen Double und Triple nach dem anderen über die Kicker. Den besten Run hatte am Ende der Schwede Sven Thorgen.

Morgen geht’s dann weiter mit dem großen Finale in der Halfpipe. Results dann morgen asap. Stay tuned.

Weiter unten gibt’s noch ein paar Shots von heute.

Results Heat 1

Results Heat 1
Results Men Heat 1

Results Heat 2

Results Men Heat 2

LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
LAAX Open 2016 - Recap
LAAX Open 2016 – Recap
TEILEN