Der Jib King zog am 9. und 10. Januar 2016 erneut zahlreiche Freeskier und Snowboarder in den Absolut Park Flachauwinkl. Statt Geschenken wurden im toppräparierten Jib Park anspruchsvolle Tricks und solider Style ausgepackt. Im hart umkämpften Finale am original Absolut Park Stairset sicherte sich letzten Endes Florian Pötzl bei den Snowboardern den Titel des Jib Kings und Katha Buchegger wurde zur Jib Queens gekürt.

Jib King 2016 - Die Drei Gewinner - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Die Drei Gewinner – v.l.n.r.: Flo Pötzl, Katha Buchegger, Paul Steindl – Foto: Absolut Park

Rund 35 Snowboarder versammelten sich am Sonntag im Jib Park und standen den Freeskiern, die ihren Jib King bereits am Samstag krönten, in Bezug auf Trickreichtum, Kreativität und Style um nichts nach. Erneut gab es drei Teilnehmer-Kategorien und jeder Fahrer hatte zwei Runs, um seine besten Tricks zu zeigen — der bessere ging in die Wertung ein. Bei den Girls und Boys unter 15 Jahren entschied dieser über das Endergebnis, die Männer fuhren um die Qualifikation für das Finale, welches im Anschluss am Absolut Park Stairset stattfand.

Jib King 2016 - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Foto: Absolut Park

Die Jungs machten es dem Judge-Team um Andy Lehmann in der Kategorie Ü15 wirklich nicht leicht — sie lieferten sich einen harten Kampf um den Einzug ins Finale und überzeugten mit technisch anspruchsvollen Tricks und solidem Style. Wie bereits am Samstag hatte jeder Rider im Finale am Stairset vier Runs, wobei die zwei besten, unterschiedlichen Tricks das für das Endergebnis zählten.

Das Niveau der Jungs steigerte sich mit jedem Run, doch am Ende überzeugte Florian Pötzl mit einem Frontboard 270 Sameway und einem Cab 270 to Fakie über das Down Rail Stairset und sicherte sich die Krone des Jib Kings 2016. Joss Mcalpin belegte mit einem Cab 180 und einem FS 360 und FS 270 to Normal auf dem Down Rail Stairset Platz zwei, während Benedek Kis mit einem Gap FS 270 auf dem Double Kink Stairset und einem FS Blunt 270 auf dem Down Rail Stairset Platz drei holte.

Auch die Damen erfreuten sich an dem perfekten Set-Up des Jib Parks und an starker Konkurrenz — das Starterfeld hatte sich im Vergleich zum Vorjahr nahezu verfünffacht. Katha Buchegger setzte sich mit einem 50-50 Tailgrab am Pole Jam, einem Frontboard am Downrail, einem Boardslide to Fakie auf dem Picknick Table und einem Switch Tail 270 auf der Down Pipe durch und krönte sich damit zur Jib Queen 2016. Karlotta Killias und Sandra Buchegger folgten ihr auf dem zweiten und dritten Platz.

Jib King 2016 - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Foto: Absolut Park

Die Rookies überraschten mit hohem Niveau und cleanen Runs, nutzten nahezu alle Features des Jib Parks und zeigten eine große Variation an Tricks. Paul Steindl überzeugte die Judges mit einem BS 180 über den Kicker, einem Cab 270 über das Down Rail und einem 50-50 FS 540 über das Up Rail. Auf Platz zwei und drei folgten ihm Robin Maier und Niklas Vogt.

Ein — dem späten Schnee zum Trotz — perfekt geshapter Jib Park, ausgelassene Stimmung und kreative Tricks auf hohem Niveau machten den Jib King 2016 zu einem großartigen, ersten Zusammentreffen der Snowboard- und Freeski-Szene im neuen Jahr. Zahlreiche Snowboarder und Freeskier, Freunde, Familien und begeisterte Touristen verfolgten den Freestyle-Event im Absolut Park und ließen sich von dem Trickfeuerwerk und den amüsanten Kommentaren von Speaker Felix Prankl unterhalten.

Jib King 2016 - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Foto: Absolut Park

Mit dem Jib King wurde die Contest-Saison im Absolut Park Flachauwinkl erfolgreich eröffnet, doch schon bald treffen sich Snowboarder und Freeskier beim Spring Battle wieder, einem International Level Event der World Snowboard Tour und Teil der Association of Freeskiing Professionals, der von 12. bis 18. März stattfindet.

Weitere Infos findet ihr unter absolutpark.com.

Alle Podien im Überblick

Jib King 2016 - Podium Men - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Podium Men – v.l.n.r.: Benedek Kis, Florian Pötzl, Joss Mcalpin, Manuel Lindmoser, Bene Hofer – Foto: Absolut Park
Jib King 2016 - Podium Girls - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Podium Girls – v.l.n.r.: Karlotta Killias, Katha Buchegger, Sandra Buchegger, Tine Frank, Julia Böhme – Foto: Absolut Park
Jib King 2016 - Podium U15 - Foto: Absolut Park
Jib King 2016 – Podium U15 – v.l.n.r.: Robin Maier, Paul Steindl, Niklas Vogt, Seimen Leymüller, Fabian Steindl – Foto: Absolut Park

Alle Results im Überblick

Men

Jib King 2016 - Results Men
Jib King 2016 – Results Men

Ladies

Jib King 2016 - Results Women
Jib King 2016 – Results Women

U15

Jib King 2016 - Results U15
Jib King 2016 – Results U15
TEILEN