Endlich ist er online: „Gold for the soul“ von Different Direction. Wer die Crew kennt freut sich eh schon, für alle anderen: Euch erwartet Soul-Snowboarding, das euch wolkenverhangene Tage mit fetten Schneeflocken und tiefem Powder herbeisehnen lassen wird.

 

Different Direction über ihren Film

„Gold for the soul handelt von Wasser, seiner Energie und von Snowboarden. Jeder Snowboarder weiß, welche Energie frischer Schnee in uns freisetzt. Besonders, wenn er in dicken Flocken vom Himmel kommt. Wir können uns aus lauter Vorfreude kaum zügeln, wenn wir nur daran denken. Frischer Schnee ist reine Energie, die darauf wartet, von irgendjemandem aufgenommen zu werden. Wir Snowboarder erleben diese Energie aus erster Hand und setzen sie in Geschwindigkeit um, wenn wir die Berge hinunterjagen und uns durch die Bäume schlängeln. Mit einem dicken Grinsen im Gesicht. Und jede Ladung Schnee im Gesicht steigert unsere Freude nur noch mehr.“

Gold the for soul – Trailer

Wer ist dabei?

Fahrer: Marco Feichtner, Sebi Geiger, Alex Fischer, Lukas Ellensohn, Joris Doorn, Simon Pircher
Film & Edit: Sebi Madlener
Additional footage: Theo Acworth, Luzian Burgstaller
Different Direction wird unterstützt von: Ride, 686, Silvretta Montafon, Deeluxe, Union, Capita, Sajas

Marco Feichtner hat einen ziemlichen Krater in der Landung hinterlassen | © Different Direction/Theo Acworth
Marco Feichtner hat einen ziemlichen Krater in der Landung hinterlassen | © Different Direction/Theo Acworth

Wo gibt’s ihn zu sehen?

Wie es sich für einen guten Film gehört, geht auch „Gold for the soul“ auf Premieren-Tour. Schaut daher unbedingt bei einem der folgenden Termine vorbei und lasst euch Film & Afterparty auf keinen Fall entgehen.

04.10. Noizefabrik, Berlin
07.10. Chaya Fuera, Wien
15.10. Snowgarden, Grenoble
19.10. New Machete, Innsbruck
23.10. Glashus (Blumen Kopf), Frastanz

TEILEN