Das Blur ist ein Brett für alle Gegebenheiten und richtet sich an fortgeschrittene und erfahrene Snowboarder, die sich am liebsten mit Highspeed in die Kurven legen, egal ob sie auf Hardpack oder in feinem Powder unterwegs sind.

Der „Hybrid Stay Positive Camber“ ist ein Shape, den Rome bereits vor zehn Jahren entwickelt hat. Von Rome-Insidern wurde der Shape jedoch schon seit damals favorisiert und wurde daher neu aufgelegt. Die Carbon-Verstärkungen erhöhen Pop, Robustheit und Power des Boards, aber natürlich auch den Preis. Doch wer ein echtes All-Mountain-Brett haben möchte, für den ist das Blur genau das richtige.

Features

  • Einsatzbereich: AM
  • Flex (1-10): 8
  • Länge: 156, 159, 162
  • Preis EUR: 599,90
  • Preis CHF: 699,-

Rome SDS: Blur
Rome SDS: Blur

Rome SDS: Blur (Base)
Rome SDS: Blur (Base)

Nahe den Kanten wurden zwei Carbon-Stäbe – die TurboRods – eingefügt, die für maximale Power während eines Turns sorgen und das Brett auf Kurs und Kante halten. Das Board behält somit seine Geschwindigkeit und nimmt sie mit in die nächste Kurve. Kurz vor den Kontaktpunkten wechselt der Shape von Camber zu Rocker. Somit bleibt der Pop des Cambers enthalten, während die Einleitung der Kurven geschmeidiger verläuft und gleichzeitig für mehr Auftrieb im Powder generiert wird.

Der Bereich unter den Bindungen ist immensem Druck ausgesetzt. Rome hat unter die Ecken der Bindungsbereiche Basalt-Platten zur Verstärkung eingefügt, um die Kompression, die durch die Bindungen verursacht wird, zu verringern.
Der Bereich unter den Bindungen ist immensem Druck ausgesetzt. Rome hat unter die Ecken der Bindungsbereiche Basalt-Platten zur Verstärkung eingefügt, um die Kompression, die durch die Bindungen verursacht wird, zu verringern.
TEILEN