Absinthe Films haben es mit „After Forever“ wieder einmal geschafft, uns auf den Winter heiß zu machen. Jetzt könnt ihr euch den Film in voller Länge auf den eigenen Bildschirm holen!

Update vom 13. Oktober 2016

Am 14. Oktober 2016 erscheint die Movie-Issue vom Prime Snowboarding Magazine, in der wir uns in einem großen Making-of dem neuen Absinthe-Streifen „After Forever“ widmen. Wir haben uns mit Manuel Diaz darüber unterhalten, was ihn Jahr für Jahr antreibt, die heftigsten Lines in Alaska zu fahren, was sein Heimatland Chile für ihn bedeutet und warum es so gut ist, auch ohne Kameras snowboarden zu gehen.
Vlady, der – wenn er nicht hinter der Kamera ist – sich um die Organisation der Premieren-Tour hier in Europa kümmert, hat uns außerdem einen Blick hinter die Kulissen von Absinthe Films gegeben und warum große Snowboardfilmproduktionen auch weiterhin von Bedeutung für die Szene und Snowboarden an sich sind.

Am besten besorgt ihr euch den Film gleich für die eigene Videothek, damit ihr ihn immer wieder anschauen und selbst pushen könnt. Denn mit einem Mix aus Street- und Backcountry-Snowboarden auf allerhöchstem Niveau hat „After Forever“ für jeden etwas zu bieten.

AfterForever from The Orchard on Vimeo.

 

Update vom 4. September 2016

Mehr Infos zum Film und alles zur Premierentour

Was kommt nach der Ewigkeit? Wird es dann immer noch Schnee geben? Eine mögliche Antwort gibt „AfterForever“, der neueste Streifen von Absinthe-Films.

„Manchmal scheint es eine Ewigkeit nicht zu schneien. Dann schneit es plötzlich doch wieder, das fühlt sich dann an, als ob man die Ewigkeit überwunden hätte.“ – Filmer Shane Charlebois über „AfterForever“

Nachdem der offizielle Trailer bereits seit einigen Tagen online ist, sind nun auch alle Infos zur Tour verfügbar. Neben dem weiter unten angekündigten Stopp in München wird es 30 weitere Vorführungen des neuen Streifens geben. Unter anderem auch bei den Gletscher Openings in Hintertux und im Kaunertal.

Alle Tourdates im Überblick

08. Sept. Zürich Plaza Club
09. Sept. Innsbruck Metropol Cinema
10. Sept. Prag Roxy Club
12. Sept. Warschau Kinoteka Cinema
13. Sept. Berlin Zukunft
14. Sept. München City Kino
15. Sept. Wien Haydn Cinema
16. Sept. Bratislava Nu Spirit Club
17. Sept. Budapest Mazel Tov
19. Sept. Bukarest Cinemateca Union
20. Sept. Ljubljana tba
22. Sept. Sofia National Cultural Center. NDK
23. Sept. Graz Schubert Kino
24. Sept. Salzburg Mozart Kino
26. Sept. Freiburg i. B. Waldsee
27. Sept. Basel Kult Kino
28. Sept. Bern Bubenberg Kino
29. Sept. Lausanne Cinetoile Kino
30. Sept. Luzern Bourbaki Kino
30. Sept. Annecy High Five Film Festival
30. Sept. Hintertux Gletscher Opening
1. Okt. St.Gallen Flon
7. Okt. Kaunertal Gletscher Opening
15. Okt. Grenoble Garden Film Festival
18. Nov. Champéry Centre Culturel
10. Dez Nendaz Cactus Bar
tba London Film Festival
tba Hamburg
tba Thun
tba Schwyz
tba Rapperswil

Die Crew klappert also insgesamt 31 Städte und 12 Länder während der gesamten Tour ab! Bei jedem Event werden Fahrer aus dem Streifen mit am Start sein. Ihr könnt dann nicht nur den Ridern mal persönlich die Hand schütteln oder ein Selfie schießen, sondern auch jede Menge Stuff gewinnen. Unter anderen spendiert Burton das ein oder andere Board.

Außerdem winken am Ende der Tour noch fette Hauptpreise: Jeweils ein Schnee-Wochenende in Champéry, Laax und Flachauwinkel/Absolut Park sowie als Jackpot zwei Wochen im Park und Powder Whistler, Kanada inklusive Englischkurs von Yalea – Languages!

Tour Trailer

Gallery

Film Trailer


Absinthe Films gehören zu den wenigen großen Snowboard-Filmproduktion, die Jahr für Jahr einen neuen Film produzieren und damit auf Tour gehen. Viele Fahrer, die heute zu den Legenden des Snowboardens gehören, haben ihre Parts in einem der fünfzehn Filme gehabt. Auch Travis Rice, der ja mittlerweile mit seinen eigenen Filmproduktionen dick im Geschäft ist, hat seine Sporen bei Absinthe verdient.

In unserer übernächsten Ausgabe widmen wir uns in einem großen Part des Heftes dem neuen Film. Mit Interviews, Photo-Gallerys und mehr bekommt ihr einen detaillierten Einblick hinter die Kulissen der Filmschmiede. Schaut euch also am Kiosk nach unserem Heft um, oder noch besser: Schließt ein Abo ab!

Premiere München

Im Zuge der Premieren-Tour machen die Jungs natürlich auch wieder Halt in München.

Am 14. September könnt ihr euch „AFTER FOREVER“ im City Kino in der Sonnenstraße anschauen.

Blue Tomato schmeißt den Grill im Innenhof an, denn zu einer guten Premiere gehört ein BBQ. Kommt also nicht auf den letzten Drücker, sonst könnt ihr nur noch am Bratenfett schnüffeln, anstatt euch mit einer Wurst und einem Bier in der Hand auf den Film zu freuen. Einlass ist ab 20.30 Uhr, der Film beginnt um 22.00 Uhr. Der Eintritt kostet 9,- Euro. Markiert euch den 14. also schon jetzt fett im Kalender, denn das Kino ist immer noch der einzig richtige Ort, um so einen Film anzuschauen. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

After Forever, Riders list

Brandon Cocard, Mark Sollors, Cale Zima, Kimmy Fasani, Manuel Diaz, Garrett Warnick, Severin van der Meer, Brendan Gerard, Mat Schaer, Jaeger Bailey, Austen Sweetin, Ethan Deiss und Max Buri.

Max Buri weiß wie man mit dem weißen Gold anständig umgeht | © Absinthe Films
Max Buri weiß wie man mit dem weißen Gold anständig umgeht | © Absinthe Films

After Forever – weitere Termine

08 Sept. Zürich Plaza Club
Badener Str. 109
8004 Zürich, CHEinlass: 20.00 Uhr; Filmbeginn: 21.00 Uhr
Vorverkauf*: 15,- CHF
Abendkasse: 20,- CHF
*im Doodah-Shop
09 Sept. Metropol Cinema
Innstraße 5
6020 Innsbruck, A
Ticket: 8,- Euro inkl. Eintritt zur Afterparty
(Tickets könnt ihr vorab im Blue Tomato-Shop in der Anichstr. 3 in Innsbruck kaufen)Programm
19 bis 20.00 Uhr: Meet & Greet im Blue Tomato Shop
21 bis 22.00 Uhr: Warmup-Party im Innkeller (Innstr. 3)
22.00 Uhr: Movie-Premiere im Metropol-Kino
Afterparty im Blue Chip (Wilhem-Greilstr. 17): Freier Eintritt mit Kinoticket
Niemals mit Handschuhen unterwegs: Brandon Gerard im Beast-Mode | © Absinthe Films
Niemals mit Handschuhen unterwegs: Brandon Gerard im Beast-Mode | © Absinthe Films
13 Sept. Zukunft am Ostkreuz
Lakerstr. 5
10245 Berlin, DProgramm
Einlass: 19.00 Uhr
Free BBQ, Foto-Ausstellung von Andrew Miller, Blue Tomato & Travel Delight-Infostand
Filmbeginn: 20.30 Uhr
Interviews mit Fahrern: 21.15 Uhr
Autogrammstunde: 21.40 Uhr
(Little) Party + DJ: 22.00 UhrVorverkauf: Blue Tomato-Shop in der Nürnberger Str. 13
15 Sept. Haydn Kino
Mariahilfer Str. 57
1060 Wien, A
Einlass: 20.45 Uhr
Filmbeginn: 21.00 Uhrvorab Meet & Greet im Blue Tomato-Shop in der Neubaugasse 3
(Vorverkauf ebenfalls im Blue Tomato-Shop)
23 Sept. Schubert Kino
Mehlplatz 2
8010 Graz
Filmbeginn: 20.00 Uhr
Vorverkauf: 6,- Euro
Abendkasse: 8,- Euro
(Tickets könnt ihr vorab im Blue Tomato-Shop in der Murgasse 11 in Graz kaufen)
Ethan Deiss mal nicht mit einem seiner berühmten Nosepresses, sonder mit nichts als Fels unterm Brett | © Absinthe Films
Ethan Deiss mal nicht mit einem seiner berühmten Nosepresses, sonder mit nichts als Fels unterm Brett | © Absinthe Films
24 Sept. Mozart Kino
Kaigasse 33
5020 Salzburg, AEinlass: 20.00 Uhr
Filmbeginn: 20.30 Uhr
Vorverkauf: 6,- Euro
Abendkasse: 8,- Euro
(Tickets könnt ihr vorab im Blue Tomato-Shop am Waagplatz 1 kaufen)
26 Sept. Waldsee Gaststätten GmbH
Waldseestr. 84
79117 Freiburg im Breisgau, D
Einlass: 19.30 Uhr
Filmbeginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 6,- Euro
Afterparty: 22.00 Uhr
(Tickets könnt ihr vorab bei boardshop.de kaufen)
27 Sept. Kult Kino
Atelier 4
Clarastr. 48
4005 Basel, CH
Einlass: 20.00 Uhr
Filmbeginn: 20.30 Uhr
Vorverkauf*: 12,- Euro
Abendkasse: 15,- Euro
*Vorverkauf im doodah-Shop
TEILEN